Features

Gedrucktes Hoteldesign: Wie Interior Print den Urlaub noch schöner macht

von Sonja Angerer | 22.06.2021
Gedrucktes Hoteldesign: Wie Interior Print den Urlaub noch schöner macht

In vielen europäischen Ländern haben viele Hotels endlich wieder geöffnet. Das Gastgewerbe muss seine Geschäfte aufgrund der neuen Realität, die durch COVID-19 geschaffen wurde, anpassen. Druckereien, die sich auf Innen- und Wanddekorationen spezialisiert haben, können von dieser neuen Realität profitieren; Sonja Angerer erklärt warum.

Der Sommer ist da und viele beliebte Reiseziele heißen wieder Touristen willkommen. Touristen und Hotelbesitzer werden sich auf eine neue, post-pandemische „Normalität“ mit weniger Geschäften einstellen müssen. Potenziell können Familien und Reisende mit einem Budget die Lücken eifrig füllen. Touristen werden sich jedoch nicht sicher oder wohl fühlen, bis Gesundheits- und Sicherheitsvorkehrungen in den Zimmern und gemeinsam genutzten Hotelbereichen getroffen wurden.

  • Zimmerausstattung: Geschäftsreisende bevorzugen in der Regel saubere Zimmer mit Schreibtisch und schneller Internetverbindung. Urlaubsreisende bevorzugen komfortable Zimmer mit lokalem Dekor.
  • Gemeinsame Hotelbereiche: Es scheint, dass COVID-19 ein Teil unserer Zukunft bleiben wird, daher müssen öffentliche und gemeinsame Bereiche in Hotels, z. B. Restaurants, Wellnessbereiche und Lobbys, neu gestaltet werden, um den COVID-19-Sicherheitsbestimmungen zu entsprechen. Es ist unwahrscheinlich, dass die aktuellen provisorischen sozialen Distanzierungszeichen von Urlaubsreisenden für längere Zeit akzeptiert werden.
  • Signature Dekoration: In der aktuellen Wettbewerbssituation wird es für Hotels entscheidend sein, leicht erkennbare und ästhetisch ansprechende Räume anzubieten.
Bildunterschrift: Medienwanddekoration in einem Ibis-Hotel in Frankfurt. Bildnachweis: S. Angerer

Hotels stilvoll um- und umbauen – mit Digitaldruck

Drucker können bestehenden Gastgewerbekunden helfen, ihre Dekoration an die neue Situation anzupassen. Sie können ein einzigartiges Portfolio an anpassbaren, bedruckten Innendekorationslösungen anbieten, hier einige Beispiele:
  • Tapeten / Wandbilder
  • Bilder / Tafeln
  • textile Dekorationen (Gardinen, Tischdecken, Kissen)
  • Glasscheiben und Fliesen
  • Teppiche und Vorleger
Aufgrund ihrer Erfahrung können sich Druckereien möglicherweise an Hotels und andere Gastgewerbeunternehmen wenden, um sie über die vielen Optionen zu beraten, die der Digitaldruck bieten kann. Dadurch wird ihr Kundenstamm erweitert.

Hygienische Anforderungen und Waschbarkeit von bedruckten Innendekorationen

An bedruckte Innendekorationen gibt es unterschiedliche Erwartungen. Hotelfachleute erwarten, dass Textilien und Oberflächen mit professionellen Reinigungsmitteln und hohen Temperaturen leicht zu reinigen sind. Dies ist jedoch bei digital bedruckten Innendekorationen nicht möglich.
Heutzutage haben die meisten Drucker Innendekoration gedruckt. Aber normalerweise sind diese Artikel für Ausstellungsräume, Messen und Sammlungsmuster gedacht. Dies schließt normalerweise keine Artikel ein, die regelmäßig in die Waschmaschine gegeben werden müssen. Beim Anbieten von bedruckten Innendekorationen für Hotels ist es wichtig, Folgendes im Voraus zu vereinbaren, um sicherzustellen, dass es zu teuren Schäden kommt.
  • Haltbarkeit
  • Waschbarkeit
  • Reinigungsmittel / Desinfektionsmittel verwendet
  • erwartete Lebensdauer

Mit Ausnahme von dedizierten Textiltinten auf Wasserbasis sind Digitaldrucktinten nicht für einen längeren Kontakt mit der menschlichen Haut bestimmt. Um sicherzustellen, dass die bedruckte Innenausstattung für ein professionelles Hospitality-Umfeld geeignet ist, sind intensive Tests erforderlich.

Die Verwaltung der Kundenerwartungen und das Testen sind noch wichtiger, da digital gedruckte Dekorationen nicht einfach entfernt werden können. Fliesen, Böden und Glaspaneele haben in der Regel eine lange Lebensdauer von in der Regel 10 Jahren oder mehr. Die meisten Kunden erwarten, dass gedruckte Dekorationen diesen Standards entsprechen, daher müssen sich Drucker zu Beginn eines Projekts darüber informieren.

Geruchsbelästigungen können ein weiteres Problem bei der Bereitstellung von bedruckten Inneneinrichtungen sein. Bedruckte Tafeln oder Bilder können bei direkter Sonneneinstrahlung oder Reinigungsmitteln einen bestimmten Geruch entwickeln. Daher werden wasserbasierte oder Latex-Tinten weithin empfohlen. Da PVC und andere Bedruckstoffe, die hauptsächlich für den Außenbereich bestimmt sind, oft riechen, sollten sie beim Bedrucken von Hotelzimmern noch einmal überprüft werden.

Bildunterschrift: Digitaldruckbild im B&B Hotel in München (wer hätte das gedacht?). Foto: S. Angerer

Feuerhemmung und örtliche Vorschriften

Innendekorationen für Gastgewerbebetriebe sind in den meisten europäischen Ländern reguliert. Während die Europäische Union EN 13501-1 für Flammschutz vor Jahren eingeführt wurde, sind lokale Normen wie die deutsche DIN 4102-1 B1/B2, die französische M1 und viele andere immer noch in Gebrauch. In den meisten Fällen akzeptieren lokale Behörden eine ausländische Norm nicht, sie akzeptieren möglicherweise nicht einmal die EN 13501-1.

Dies kann zu teuren registrierten Labortests mit internationalen Projekten führen, da eine Brandschutzzertifizierung des Substrats allein in der Regel nicht ausreicht. Für eine gültige Bewertung des Brandschutzes muss der tatsächliche Artikel, einschließlich Befestigungen, Kaschierung, Klebstoff usw., getestet werden. Andernfalls kann der Drucker, der die gedruckte Innenausstattung für das Hotel geliefert hat, bei einem Brand – oder einem Problem mit den Brandschutzbeauftragten – enormen Schaden anrichten.

Gedruckte Innenausstattung: Ein Boom-Markt für Drucker?

Für Drucker wird die Innenausstattung von Hotels in den nächsten 2-3 Jahren ein sehr interessanter Markt sein. Viele Hotels werden umgestalten und neu dekorieren müssen, um sich an die „neue Normalität“ anzupassen. Der Digitaldruck bietet ihnen die einzigartige Möglichkeit, schöne, individuelle und sichere Räume zu gestalten, ohne viel Geld ausgeben zu müssen.

Druckereien müssen jedoch verstehen, dass das Drucken von dauerhafter Dekoration für (halb)öffentliche Räume ein ganz anderes Spiel ist als das Drucken von Messe- oder Musterstücken und sich über die Anforderungen, Regeln und Vorschriften in der Gastronomie informieren, wenn sie erfolgreich sein wollen.

Entdecken Sie die neuesten Innovationen im Innendruck auf der G lobal Print Expo 2021 , Europas führender Messe für Sieb- und digitalen Großformatdruck, Textildruck und Beschilderung. Entdecken Sie die neuesten Produkte, vernetzen Sie sich mit Gleichgesinnten und erkunden Sie neue Geschäftsmöglichkeiten. Registrieren Sie sich jetzt und nutzen Sie den Aktionscode FESH101 ​um einen Rabatt von 30 Euro zu erhalten.

von Sonja Angerer Zurück zu den Neuigkeiten

Interested in joining our community?

Enquire today about joining your local FESPA Association or FESPA Direct

Enquire Today

Jüngste Neuigkeiten

Blog

Sind HP Indigo-Tinten kompostierbar?

28.09.2021
Features

Wie Chemie die Welt des Digitaldrucks verändert

27.09.2021
Features

LEDIT YAKI beobachtet Kundeninteraktionen auf der European Sign Expo 2021

24.09.2021
Features

Medienkonvergenz im Retail: Was bringt das den Druckdienstleistern?

23.09.2021

Wir verwenden Cookies, um diese Website zu betreiben und Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Weitere Informationen darüber, welche Cookies wir verwenden, warum wir sie verwenden und wie Sie Ihre Cookies verwalten können, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie . Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.