Features

Die Roland DG-DNA

von Sonja Angerer | 17.06.2019
Die Roland DG-DNA

Auf der Global Print Expo in München (14. bis 17. Mai 2019) zeigte Roland DG die zweite Generation der Tru-Vis-Serie. FESPA.com sprach auf der Messe mit Gillian Montanaro, Head of Marketing von Roland DG EMEA.

Der Stand von Roland DG in der Halle A5 war auch auf der FESPA Global Print Expo 2019 in München fast durchgängig sehr gut besucht. Das lag unter anderem an den vielen neuen Maschinen, die das Unternehmen dort einer breiten Öffentlichkeit zeigte, wie etwa den neuen Thermosublimationsdrucker RT-640M sowie dem Textildirektdrucker VersaSTUDIO BT-12. Letzterer konnte beispielsweise an der der „Coto Bar“ begutachtet werden. Der interaktiven Raum ermöglichte es Standbesuchern, verschiedene beliebte Geräte des breiten Roland-Sortimentes für die On-Demand-Personalisierung auszuprobieren.

„Die FESPA Global Print Expo ist für und jährlich ein fixer Termin“, sagte deshalb Gillian Montanaro, Head of Marketing von Roland DG EMEA. „Bei vielen kleineren Messen haben wir ein bisschen das Gefühl, dass das Besucherinteresse nachlässt. Zur FESPA Global Print Expo hingegen trifft sich die gesamte Branche.“

Die zweite Generation des TrueVIS VG2

Bildunterschrift: Gillian Montanaro, Head of Marketing von Roland DG EMEA, vor dem neuen Roland DG TrueVIS VG2. Foto: Sonja Angerer
 
Am dichtesten drängten sich die Besuchertrauben um die beiden Modelle TrueVIS VG2-640 und VG2-540. Sie waren Ende März vorgestellt worden, und in München erstmals für eine breite Öffentlichkeit zu sehen. In der TrueVIS VG2 Discovery Zone fanden zudem an jedem Messetag mehrmals Workshops statt, in denen sich Interessenten ausführlich über die über 40 Neuerungen an der neuen Maschinen-Generation informieren konnten. Im Rahmen der Live-Demonstrationen wurden außerdem eine ganze Reihe von Applikationen gezeigt, von der Indoor- und Outdoor-Werbung über Fahrzeugbeschriftungen, Banner, Poster und Displays bis hin Etiketten, Abziehfolien und vielem mehr.

„Die neuen TrueVIS VG2-Generation ist für Roland DG etwas ganz Besonderes“, sagte deshalb auch Montanaro. „Schließlich sind Print-und-Cut-Geräte ein fester Teil der Roland DG-DNA. ES gab bereits 16 Generationen dieser Maschinen von Roland DG! Bei den Verbesserungen, die unsere Ingenieure an den neuen Modellen vorgenommen haben, sind ganz viele Anregungen dabei, die aus unser Nutzer-Community gekommen sind. Sie machen die tägliche Arbeit mit den Maschinen leichter und schneller.“

Zur FESPA Global Print Expo konnte Roland DG bekannt geben, dass die TrueVIS VG2-Drucker mit den neuen TR2-Tinten für die Garantieprogramme MCS von 3M sowie ICS von das Avery Dennison zertifiziert worden sind. Das ermöglicht Anwendern, die mit den für die Programme zugelassenen Materialien arbeiten, ihren Kunden umfassende Garantien in puncto Haltbarkeit zu geben.

„Die neuen TR2-Tinten benötigen zudem nur rund sechs Stunden Ruhezeit, bevor man sie weiterverarbeiten kann“, erklärte Montanaro. „Dadurch verkürzt sich Zeitaufwand zum Drucken und Laminieren um 75 %. Ein Auftrag kann also binnen eines einzigen Tages gedruckt und laminiert werden. Trotzdem kann der Anwender den vollen Schutz führender Garantieprogramme der Industrie in Anspruch nehmen.“ Die Außenhaltbarkeit der neuen Tinten liegt bei bis zu drei Jahren.

Die TrueVIS VG2-Drucker sind in drei verschiedenen Tinten-Kombinationen mit jeweils acht Kartuschen-Steckplätzen konfigurierbar: 2 x CMCK, CMYK, LC, LM, LK plus Orange, oder CMYK, LC,LM, LK plus Weiß. „Durch die Farbe Orange konnten wir den Gamut noch einmal deutlich erweitern“, so Montanaro. Eine neue Farbbibliothek in der mitgelieferten VersaWorks 6-Software sorgt dafür, dass die Möglichkeiten der neuen orangen Tinte voll ausgenutzt werden können, gleichzeitig aber andere Farbtöne gewohnt präzise dargestellt werden.

„Wer es nicht zur FESPA Global Print Expo nach München geschafft hat, der kann unsere neuen Modelle TrueVIS VG2-640 und VG2-540 bei einem Roland-Händler in seiner Nähe begutachten“, versprach die Marketingleiterin. „Alternativ unterhalten wir in mehreren europäischen Ländern Design-Center, in denen Sie die schönsten Applikationen kennenlernen können, die mit Roland-DG-Druckern hergestellt wurden. Machen Sie einen Termin – wir freuen uns auf Sie!“

von Sonja Angerer Zurück zu den Neuigkeiten

Interested in joining our community?

Enquire today about joining your local FESPA Association or FESPA Direct

Enquire Today

Jüngste Neuigkeiten

Blog

The beast that is HP Inc.

17.07.2019
Features

Kyocera advances green strategy with new Ecosys range

16.07.2019
Features

Design is in the details – Printeriors decorative accessories

15.07.2019
Branche

Neschen-Folien für Shops und mehr

12.07.2019