Pressemitteilungen

Leitevent der Online Print-Branche

von FESPA Staff | 12.01.2017
Leitevent der Online Print-Branche

Bereits zum 5. Mal trifft sich die Druckbranche zum Online Print Symposium in München, um aktuelle Themen und Trends aus dem Bereich E-Business Print zu erfahren und zu diskutieren.

Zu dem internationalen Leitevent werden am 6. und 7. April 2017 über 300 Teilnehmer erwartet. Die Veranstaltung findet heuer erstmals im Hilton Munich Airport Hotel statt. Es ist verkehrsgünstig direkt am Münchner Flughafen gelegen.

Die Tagung wird vom Bundesverband Druck und Medien e.V. (bvdm), von der Fogra Forschungsgesellschaft Druck e.V sowie der Strategieberatung Zipcon Consulting gemeinsam veranstaltet.

Online Print zählt zu den stärksten Wachstumsfeldern der Branche. Der andauernde Preisdruck, die Ausweitung des Service-Angebots und des Produktportfolios stellen die Unternehmen jedoch vor immer neue Aufgaben.

Vor allem das Thema Mass Customization gewinnt zukünftig einen noch größeren Stellenwert – personalisierte Druckprodukte sind gefragter denn je.

Das Credo der Veranstaltung im April 2017 „Online Challenge – Fokus Kundenzentrierung“ und greift ein derzeit heiß diskutiertes Thema der Branche auf. Eine der größten Herausforderungen im Online Print ist es, bereits heute zu wissen, was der Kunde von morgen will.

Über Details des Kaufverhaltens hinaus gewinnt die langfristige Trendanalyse immer stärker an Bedeutung, um mehr über den Kunden der Zukunft zu erfahren.

„Es gibt kein Unternehmen, das nicht kundenorientiert arbeitet, doch um erfolgreich zu sein, braucht es mehr: Kundenzentrierung. Wahrhaft kundenzentrierte Unternehmen haben einen wesentlichen Wettbewerbsvorteil: sie kennen die Bedürfnisse ihrer Kunden und die für sie entscheidenden Touchpoints. Und sind so in der Lage, ihre Prozesse an diesen Kontaktpunkten konsequent am Kunden auszurichten“, so Bernd Zipper von Zipcon Consulting.

Namhafte Referenten, wie Dr. Kai Hudetz, Geschäftsführer der IFH Institut für Handelsforschung GmbH, Caroline Langer, International Marketing Manager bei iAdvize oder Eva Malawska, Gründerin und Geschäftsführerin Kleine Prints und Henrik Müller-Hansen, CEO Gelato, geben den Teilnehmern des Online Print Symposiums wegweisende Ein- und Ausblicke.

Sie zeigen Trends, die derzeit die internationalen Märkte bestimmen, Methoden, mit denen erfolgreiche Start-ups im E-Business Print ihr Geld verdienen und Entwicklungen, welche zukünftig neue Wachstumschancen bieten.

„Wie freuen uns sehr, dass wir wieder zahlreiche, namhafte Referenten aus der Druck- und Medienbranche und der Wirtschaft für das kommende Online Print Symposium gewinnen konnten.

Landa

Im Jahr 2016 eröffnete Benny Landa das Online Print Symposium mit seiner Keynote. Foto: Team DigitalundPrint

Erfahren Sie aus erster Hand, welche aktuellen Entwicklungen es in der Kundenzentrierung im Zeitalter von Mass Customization gibt, wie Sie mit intelligenter Kundenansprache die Conversion Rate auf mobilen Endgeräten steigern oder wie sich Versandprozesse durch Cloudlösungen automatisiert lassen.

Das Networking wird beim kommenden Online Print Symposium erneut im Mittelpunkt stehen, ich freue mich auf viele interessante Gespräche und Diskussionen“, so Rainer Pietzsch (Fogra).

Die Registrierung für das Symposium hat bereits begonnen, die Teilnahmegebühr beträgt 1040 Euro (netto). Für Mitglieder des Zipcon-Freundeskreises, der bvdm-Landesverbände, der Fogra, des Verbands Druck & Medien Österreich, der Viscom, des Verbandes der Schweizer Druckindustrie sowie der Initiative Online Print beträgt der Mitgliederpreis 890 Euro netto. 

von FESPA Staff Zurück zu den Neuigkeiten

Jüngste Neuigkeiten

Press Releases

Interactive features confirmed for FESPA Eurasia 2017

16.11.2017
Features

Digital print continues to disrupt the packaging

16.11.2017
Pressemitteilungen

Katz Display Boards – speziell für den Digitaldruck konzipiert

15.11.2017
Branche

bvdm Treffpunkt Technik − Impulsgeber für die Druckbranche

15.11.2017