Pressemitteilungen

FESPA veröffentlicht trend theatre-programm für Global Print Expo 2019

von FESPA Staff | 27.03.2019
FESPA veröffentlicht trend theatre-programm  für Global Print Expo 2019

Die FESPA hat das Trend Theatre-Programm für die FESPA Global Print Expo 2019 (14. bis 17. Mai 2019, Messe München) bekannt gegeben.

Die Seminare finden in Halle B5 an Stand 95 statt und sind bei Vorlage einer gültigen Eintrittskarte für die FESPA und die European Sign Expo 2019 kostenlos. Das Programm beginnt mit dem ersten Seminar am 14. Mai um 11:30 Uhr und endet am 17. Mai um 15:00 Uhr.
 
Bei den 38, speziell für die globale FESPA-Community der Spezialdruckdienstleister zusammengestellten Programmpunkten geht es um Automatisierung, Nachhaltigkeit, Digitaldruck, Werbetechnik, Textildruck und vieles mehr. Dominik Rietzel, Leiter des Fachbereichs der Nichtmetalle im Additive Manufacturing Center der BMW Group, hält am 16. Mai um 14:00 Uhr den Hauptvortrag zur Zukunft des 3D-Drucks.
 
KeyPoint Intelligence präsentiert täglich Trendprognosen zu Themen wie Workflow, Stand der Großformatbranche, Textildruck, Dekor-Anwendungen und Verpackung.
 
Ebenfalls täglich finden Podiumsdiskussionen mit wichtigen Vertretern der Branche unter der Leitung von Sonja Angerer (Inhaberin, RRRabbitproductions) statt. Die Themen:

  • Beruf in der Druckbranche: Talente, Standort und nächste Generation
  • Achtung Kennzeichnung: Raumgestaltung und Zertifikate
  • Automatisieren oder untergehen – von der Druckindustrie zur Industrie 4.0
  • Eine Zukunft für Druckereien
 
Neben diesem Programm finden zwei weitere Podiumsdiskussionen statt:
  • Geschäft mit Wellpappe, unter der Leitung von Ron Gilboa (KeyPoint Intelligence) am 16. Mai um 12:00 Uhr
  • Führend in der Druckbranche, unter der Leitung von Frank Tückmantel (EFI) am 17. Mai um 14:00 Uhr

ESMA: Ask the Experts

Bei dem Angebot Ask the Experts von der ESMA an Stand A70 in Halle A6 können sich Besucher nach Reservierung von einem unabhängigen Druckexperten technologieneutral beraten lassen. Zu den Experten gehören: Steve Knight (Digital Direct Technologies), Phillip Klinger (Softcon) und Thomas Poetz (3T Inkjet Textile Consulting). Weitere Informationen zu diesem ESMA-Angebot finden Sie auf www.fespaglobalprintexpo.com/features/ask-the-experts-esma.
 
Duncan MacOwan, Head of Events bei der FESPA, erklärt: „Die Besucher der FESPA möchten ihre Branchenkenntnis erweitern und suchen stets nach neuen Möglichkeiten für ihr Geschäft. Mit vielfältigen Seminaren und Podiumsdiskussionen an einem zentralen Ort bietet das Trend Theatre hierzu eine ausgezeichnete Gelegenheit. Wir sind sicher, dass das Programm und die Referenten wertvolle und relevante Einblicke für den Ausbau des Druckgeschäfts bieten werden.“
 
Das komplette Trend Theatre-Programm der FESPA 2019 finden Sie auf www.fespaglobalprintexpo.com/trend-theatre.
 
Auf www.fespaglobalprintexpo.com können Sie sich eingehender über die FESPA Global Print Expo 2019 informieren und sich anmelden. Für freien Eintritt zur Messe verwenden Sie bei der Anmeldung den Code FESM909.

von FESPA Staff Zurück zu den Neuigkeiten

Thema

Interested in joining our community?

Enquire today about joining your local FESPA Association or FESPA Direct

Enquire Today

Jüngste Neuigkeiten

Features

Trendgespräch zu bedruckter Kleidung: COVID-Lektionen

30.11.2021
Features

Vitiprints zur Eindämmung der Verbreitung von Covid-19 in Afrika mit Viracide-Masken

30.11.2021
Features

FESPA Printeriors 2021 – präsentiert neue Märkte, Möglichkeiten und Technologien für die Inneneinric

29.11.2021
Features

Mode- und Sportswear-On-Demand-Produktionstrend-Talk: Covid-Herausforderungen und -Chancen

29.11.2021

Wir verwenden Cookies, um diese Website zu betreiben und Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Weitere Informationen darüber, welche Cookies wir verwenden, warum wir sie verwenden und wie Sie Ihre Cookies verwalten können, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie . Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.