Pressemitteilungen

Entdecken sie die möglichkeiten von print für innendekor auf der Printeriors Conference

von FESPA Staff | 25.04.2017
Entdecken sie die möglichkeiten von print für innendekor auf der Printeriors Conference

FESPA hat das Rednerverzeichnis der diesjährigen Printeriors Conference, die am Donnerstag, 11. Mai, während der FESPA 2017 stattfindet, veröffentlicht.

Verschiedene Redner werden anhand ihres reichen Erfahrungsschatzes die Vorteile von Print als Medium für Innendekor beleuchten und Beispiele aus der Praxis dafür liefern, wie Print den Innendekormarkt verändern kann, sowohl im privaten wie auch im kommerziellen Bereich.

Die Printeriors Conference konzentriert sich auf die Schlüsselthemen der Industrie und bietet Einblicke in die Komplexität und die Machbarkeit von Druck im Bereich Innendekor.

Sieben Industrieexperten liefern dazu die passenden Vorträge, gegliedert in drei Hauptblöcke: The interior trends you'll be loving in 2017/18 (Die Innendekortrends, die Sie 2017/18 lieben werden); Inspiration hour, stand out from the crowd (Stunde der Inspiration, heben Sie sich von der Masse ab) und Design beyond your eyes (Design jenseits Ihrer Augen).

Im ersten Block leitet Jennifer Castoldi, Chief Creative Director von Trendease International und Kuratorin der Printeriors 2017, das Seminar Opportunities for Digital Print in Home Fashion (Möglichkeiten des Digitaldrucks für Home Fashion).

Sie wird die neuesten Ergebnisse der Studie Trendease Market Edge Research vorstellen und die Geschäftsmöglichkeiten im Bereich Home Fashion ergründen, indem sie erklärt, warum die Umstellung auf den Digitaldruck in diesem Bereich so vielversprechend ist.

Mit einem Blick auf die Gestaltung von faszinierenden und treffenden Druckkreationen für Innendekor im Heimbereich und in Unternehmen teilt Birgit Spielvogel, Textil- und Wanddesignerin bei CI Office Design c/o trend-trade, im Seminar Designing for printed interiors - Where to start and how to get the best results (Gestaltung von gedrucktem Innendekor – Wo man anfängt und wie man die besten Ergebnisse erzielt) ihr Fachwissen mit den Gästen.

Dank ihrer 20-jährigen Erfahrung weiß sie, was der ‘analoge’ Markt verlangt und was für den wachsenden Digitaldruckmarkt von Bedeutung ist. Sie wird die Fragen besprechen, die gestellt werden müssen, um das richtige Design zu finden und auszuarbeiten.

Im nächsten Seminar mit dem Titel Extraordinary designs using vinyl (Außergewöhnliche Designs durch den Einsatz von Vinyl) erklärt Rich Thompson, President von AdGraphics, wie man durch die Verwendung von bedrucktem Vinyl an Wänden, Fenstern, Möbeln, Böden und Decken sowohl drinnen als auch draußen einen Mehrwert schaffen kann und das Design zu einem wahren Blickfang werden lässt. 

Debbie Mckeegan, Creative Director bei Digetex, präsentiert The creative potential of textiles for interior decoration (Das kreative Potenzial von Textilien für das Innendekor) und beleuchtet dabei eine Vielzahl von Anwendungen, die die mächtige Wirkung von Print veranschaulichen, und auch, wie diese Anwendungen Alleinstellungsmerkmale für Innendekorprojekte liefern können.

Die Rednerin legt dabei basierend auf ihrer Berufserfahrung einen Schwerpunkt auf das kreative Potenzial von Textilien im Innendekor. 

In dem Vortrag The way forward with digital innovations - looking at glass (Der Weg nach vorne mit digitalen Innovationen – ein Blick auf Glas) von Niv Raz, Head of Architect division bei Dip-Tech, erhalten Sie einen Überblick darüber, wie bahnbrechende Innovationen kontinuierlich die Entwicklung von Architekturglas vorantreiben.

Das Seminar liefert einen Ausblick auf zukünftige Design-Trends, die Richtung von technologischen Innovationen sowie die übergeordnete Gesamtvision für Glas in und an den Gebäuden von morgen. 

mestylepic

Image: MeStyle

Ekaterina Yaschuk, Designerin und Inhaberin der Londoner Firma für LED-Tapeten Meystyle, untersucht The possibilities of LED wallpaper (Die Möglichkeiten von LED-Tapeten) und wie leicht es für Druckdienstleister und Innenarchitekten sein kann, ihr Geschäft auf neue Bereiche auszuweiten, sowie wie sie zukünftigen Projekten noch mehr Wirkung verleihen können.

Der letzte Block Design beyond your eyes (Design jenseits Ihrer Augen) konzentriert sich auf inspirierende Fallstudien von Druckereien und Endnutzern aus vergangenen Projekten, bei denen Druckdienstleister und Designer zusammengearbeitet haben. Diese Beispiele aus der Praxis zeigen, wie Projekte mit dem Einsatz von Print zum Leben erweckt werden können.

In diesem Block berichtet Nigel Webster, Director bei PressOn, von seinen Erfahrungen mit der Innendekorbranche anhand von Fallstudien, die die Wirkung von Print im Innendekor zeigen. Zum Abschluss der Seminarblöcke moderiert Jennifer Castoldi eine Podiumsdiskussion, in der alle sieben Redner anwesend sein werden.

Roz McGuinness, Divisional Director der FESPA, kommentiert: „Das Konferenzprogramm wurde mit dem Ziel erstellt, Designer zu inspirieren und zu begeistern, indem es ihnen zeigt, was im Innendekor alles mit Druckanwendungen möglich ist. Mit der Entwicklung der Technologie haben sich auch die Möglichkeiten weiterentwickelt.

Durch die zahlreichen Vorträge von Branchenexperten gewähren wir die wichtigsten Einblicke in die mittlerweile ganz verschiedenen Einsatzmöglichkeiten von Print, die eine bleibende Wirkung hinterlassen.

Für Designer stellt die Konferenz die einmalige Gelegenheit dar, wertvolles Wissen zu erlangen und Trends, Techniken und Anwendungen kennenzulernen und zur selben Zeit Kontakte zu gleichgesinnten Branchenfachleuten zu knüpfen.“

Die Teilnahme an der Printeriors Conference ist kostenlos. Bitte reservieren Sie Ihren Platz unter www.printeriors.net und geben Sie den Aktionscode PRNH710 ein.

von FESPA Staff Zurück zu den Neuigkeiten

Jüngste Neuigkeiten

Industry

C3 Midlands chooses Dyss to banish bottlenecks

21.11.2017
Industry

Wallpen brings new life to walls with Xaar technology

21.11.2017
Industry

SPGPrints forecasts digital textile print revolution in fashion

21.11.2017
Press Releases

Interactive features confirmed for FESPA Eurasia 2017

16.11.2017