Features

Wide Format Trend-Talk: Automatisierung

von FESPA Staff | 27.10.2021
Wide Format Trend-Talk: Automatisierung

In unserem virtuellen Event FESPA Innovations & Trends (FIT) für Großformatdruck haben wir drei Druckereien aus verschiedenen Ländern zusammengebracht, um Trends im Großformat zu diskutieren und ihre Gedanken über die Zukunft zu hören.

Der Gastgeber: Graeme Richardson-Locke: Leiter der Verbände und technischer Leiter, FESPA. Mit 35 Jahren Erfahrung in der Branche begann Graeme als Lehrling und durchlief mehrere Verwaltungsratsmandate, bevor er in seiner jetzigen Position zur FESPA kam. Außerdem ist er Mitglied der Academy of Screen and Digital Printing Technologies.

Die Experten:

Christophe Aussenac: Präsident der FESPA und Gründer der ATC-Gruppe, Frankreich, die er 1991 gegründet hat und die die Führung bei der Entwicklung nachhaltiger Lösungen für ihre Kunden in den Bereichen Point of Sale und Großformatgrafik übernommen hat.

Keith Ferrel: General Manager of Operations bei Cactus Imaging mit Sitz in Sydney, Australien, das sich auf groß angelegte Außenwerbungsanwendungen und Einzelhandelsverkaufsstellen mit der neuesten digitalen Technologie spezialisiert hat.

Javier Rodriguez Centeno: Generaldirektor der Grupo Panorama, Spanien, einer führenden Druckerei für Einzelhandel, Events und visuelle Kommunikation.

Wie wichtig ist Softwareautomatisierung, wenn Kunden kürzere Vorlaufzeiten fordern? Und welche Herausforderungen stellen sich bei kleineren Auflagen und mehr Designvarianten als normal?

Javier: Automatisierung ist für uns die Zukunft. Der Markt reduziert Preise und Lieferzeiten. Unser Markt wird heute immer komplexer, es gibt eine große Materialvielfalt und damit auch viele Herausforderungen. Automatisierung ist für uns die Basis für alles, weil wir mit der Komplexität umgehen können. Wir haben ungefähr 1.500 Bestellungen pro Woche und alles wird dank unserem ERP kontrolliert.

Außerdem gibt es uns die Möglichkeit, schneller zu sein, denn es gibt drei Faktoren auf dem Markt – Qualität, Preis und Geschwindigkeit. In unserem Fall konzentrieren wir uns auf die Geschwindigkeit des Marktes. Wir denken, dass wir mit Automatisierung, der Arbeit mit digitalen Tools von einer Abteilung zur anderen und bis in die Fabrik, alles kontrollieren und schneller und profitabler machen können.

Die andere Möglichkeit besteht darin, mehr Leute zu haben, und im Moment ist es sehr schwierig, viele Leute in Ihrem Unternehmen zu haben. Obwohl wir diese Krise überstanden haben, haben wir unser Team stark reduziert, weil wir sehen, dass die Margen immer niedriger werden und der Markt nach mehr verlangt. Der einzige Weg ist die Automatisierung des Unternehmens und der Fabrik.

Keith: Es ist sehr, sehr wichtig und ich denke, wenn überhaupt, muss ich wahrscheinlich zugeben, dass es in gewisser Weise unsere Achillesferse ist. Die Absagen oder Verschiebungen, mit denen wir konfrontiert waren, haben uns nicht geholfen, da es schwer ist, den persönlichen Dialog mit Automatisierungssoftware zu übertreffen und einen breiten Überblick über das, was da draußen ist und was verfügbar ist, zu erhalten.

Es scheint uns, dass es kein Programm gibt, das alles kann, was wir brauchen. Wir haben unser eigenes Produktionssystem, das wir Cactus Production System nennen, das von uns entwickelt wurde und eher ein Produktionswerkzeug ist. Es hilft natürlich beim Workflow und wir haben es bei einer Reihe unserer Top-Kunden. Wir arbeiten zum Beispiel daran, dass sie die Jobs selbst eingeben, es ist ein Live-System, damit sie den Fortschritt innerhalb des Systems bis hin zum Versand und zur Rechnungsstellung verfolgen können. Es ist nicht das A und O und daran arbeiten wir, aber es ist extrem wichtig. Dafür gibt es keine zwei Möglichkeiten. Die Automatisierung zieht sich durch, nicht nur aus Softwaresicht, sondern quer durch die Branche vom Druck bis zur Weiterverarbeitung und so weiter.

Sie können das gesamte Gespräch hier sehen und weitere Informationen zu den FESPA-Innovationen und -Trends, Großformatgrafiken und Innendekor-Events, hier .

von FESPA Staff Zurück zu den Neuigkeiten

Interested in joining our community?

Enquire today about joining your local FESPA Association or FESPA Direct

Enquire Today

Jüngste Neuigkeiten

Blog

Grüne Schritte

03.12.2021
Features

Clevere Investition mit großformatigem Zuschnitt

02.12.2021
Features

Wide Format Trendtalk: Nachhaltigkeit

02.12.2021
Features

Wie neue Technologien Designer und digitale Textildrucker stärken

01.12.2021

Wir verwenden Cookies, um diese Website zu betreiben und Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Weitere Informationen darüber, welche Cookies wir verwenden, warum wir sie verwenden und wie Sie Ihre Cookies verwalten können, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie . Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.