Features

Die Top 20 der Fahrzeugverklebung für 2016

von FESPA Staff | 06.02.2017
Die Top 20 der Fahrzeugverklebung für 2016

Die Fahrzeugverklebung gilt gemeinhin als einer der am schnellsten wachsenden Sektoren in der ganzen Industrie. FESPA deshalb einige der besten Applikationen in diesem Bereich aus den letzten 12 Monaten zusammengestellt.

Fahrzeugverklebung ist eine Werbeform, der man einfach nicht entkommen kann – egal wo man hingeht. Diese Applikation ist einfach überall, egal ab man nun auf einer Autobahn hinter einem Liefer- oder Lastwagen herfährt, oder sich Essen kommen lässt: der Fahrer wird an seinem Auto das Logo des Restaurants haben. Es gibt kein Entkommen.

Die meisten Unternehmen nutzen dieses Medium, um 24 Stunden am Tag für sich zu werben. Aber man kann es auch nutzen, um bunte, kreative Designs zu erschaffen, die den Leuten einfach ins Auge stechen.

In diesem Artikel schauen wir uns die besten Applikationen aus dem Bereich Fahrzeugverklebung an, die es im vergangenen Jahr gegeben hat. Und dabei lernen wir gleich ein bisschen etwas darüber, wie man damit das Medium nutzen kann, um wunderbare und seltsame Dinge zu erschaffen.

„Wrap To The Future“ mit einem BMW i8

BMW

Designer: Giacomo Balla / Garage Italia Customs

Beschreibung: Garage Italia Customs beklebte einen BMW i8 mit einem Design, das „Lampada ad Arco“, ein Gemälde des futuristischen Malers Giacomo Balla aus dem Jahr 1909 aufnahm. Das Sonderprojekt entstand zum 50. Firmenjubiläum vom BMW in Italien.

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von BMW Italia

Walt Disney World macht sich mit TAM in die Lüfte auf 

Disney

Designer: TAM / Walt Disney World

Beschreibung: Die brasilianische Fluglinie TAM ist die erste in Südamerika, die ein Flugzeug mit einem Design nach einer Disney-Figur beklebte. Eine der Boing 767-300 des Unternehmens bewirbt so die Disney World im kalifornischen Orlando, eine der vielen internationalen Destinationen die TAM anfliegt.

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Guilherme Kardel

Bei MotoGP geht Sicherheit vor

MotoGP

Designer: MotoGP

Beschreibung: Bei den MotoGP-Weltmeisterschaften sind die Motorräder zwar immer noch die Hauptattraktion. Das Safety Car ist aber sehr wichtig, um die Sicherheit der Fahrer zu gewährleisten.

In diesem Jahr wurde ein BMW M2 innen und außen großzügig ausgestattet. Eine bunte Fahrzeugverklebung mit den charakteristischen Streifen von BMW sorgte dafür, dass das Safety Car von den 100.000 Fans aus aller Welt gut zu erkennen war.

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von MotoGP

Budapest bewirbt sich für 2024 – und geht dafür mit Wizzair in die Luft

Wizzair

Designer: Wizzair

Beschreibung: Die europäische Fluglinie Wizzair entschloss sich 2016, die Bewerbung von Budapest für die Olympischen Sommerspiele sowie die Paralympics zu unterstützen, indem zwei Flugzeuge mit entsprechenden Grafiken beklebt wurden. Bis Ende August zeigten sich jeweils ein Airbus 321 und 320 mit den Motiven.

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Wizzair

Trump wird US-Präsident

Trump

Designer: Superior Auto Design

Beschreibung: Der US-Präsident Donald Trump wurde schon in einer Reihe anderen Top-20-Artikel genannt, und soll selbstverständlich auch hier nicht fehlen

Die in Florida ansässige Firma Superior Auto Design beklebten einen Lamborghini Aventador für die 2016er Ausgabe der „Gold Rush Rally“ nicht nur mit Trumps  Konterfei, und seinem Kampagnen-Slogan „Make America Great Again“, sondern auch mit den Worten „Du bist gefeuert“, für die er bei seiner Teilnahme an der US-Fernseh-Show „The Apprentice“ bekannt war.

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Superior Auto Design

“Vorsicht, bissig!”  bei der Gold Rush Rally

Gumbal

Designer: Unbekannt

Beschreibung: Ferrari 458 Special fuhr ebenfalls bei der Gold Rush Rally mit, und er würde dafür so beklebt, dass es wirkte, als ob er rivalisierende Rennwagen abschrecken wollte. Kein Vergleich zum Donald-Trump-Design, aber ohne Frage genauso schrecklich.

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Gumbal / Drew Londquist

Und wie mögen Sie Ihr Frühstücksei? 

Egg

Designer: Philip Colbert / LA Car Wrap

Beschreibung: Philip Colbert ist ein britischer Modedesigner und der Kopf hinter dem Label „The Rodnik Band“. Er erteilte LA Car Wrap den Auftrag, einen neuen BMW 7er mit Spiegeleiern zu dekorieren. Ein ähnliches Muster hatte Colbert bereits kürzlich in seinen Arbeiten gezeigt, und bei einer Gelegenheit sogar einen entsprechenden Anzug getragen.

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von GQ

Pokémon Go, Go Go – mit einem  BMW i8 

Pokemon

Beschreibung: Pokémon Go erwies sich im letzten Jahr als großer Erfolg. In vielen Ländern der Welt luden sich Jung und Alt die Mobil-App herunter, um die tierähnlichen Monster einzufangen. Die US-amerikanische Autovermietung Veluxity Car Rentals verwandelte zu diesem Anlass einen BMW i8 in einen ‘Pokémon Hunter’-Wagen, der auch mit einigen populäre Exemplare aus den Spiel geschmückt war.

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Veluxity Car Rentals

Alaska Airlines hebt nach Relaunch der Marke ab

Alaska

Designer: Alaska Airlines

Beschreibung: Alaska Airlines entschied sich nach 25 Jahren für einen großen Relaunch der Marke, und veränderte damit auch das Aussehen der Flugzeug-Flotte. Die neue blaugrüne Livree wurde mit dem überarbeiteten Logo kombiniert, den berühmten Eskimo, der seit 1972 auf den Flugzeugen erscheint, behielt man dagegen bei.

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Alaska Airlines

Happy Birthday Your Majesty – Ihre Great Western Railway

GWR

Designer: Great Western Railway

Beschreibung: Great Western Railway ließ eine spezielle Verklebung für einen Triebwagen des Hochgeschwindigkeitszugs Class 43 produzieren und gratulierte damit 2016 der Königin von England zu ihrem 90. Geburtstag.

Das Design zeigte die offizielle Flagge den Elisabeth II, sowie eine Fahne des Vereinigten Königreiches, sowie den Text “90 ruhmvolle Jahre”. Great Western Railway hat ein Timelapse-Video von den Verklebungsarbeiten produziert.

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Oxford Mail

Mit HEXIS and Nocturnal wie auf Flügeln schweben

Hexis

Designer: Nocturnal / High Society Limousine

Beschreibung: Das britische Unternehmen Nocturnal hat kürzlich einen eher ungewöhnlichen Auftrag zur Fahrzeugverklebung erhalten: Ziel war es, eine Limousine äußerlich in eine Art “Privat-Airbus” zu verwandeln. Zum Einsatz kamen dabei die Folie HX190WG2 50-µm und das hochglänzende Laminat, beide von Hexis.

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von HEXIS UK

“Notorious” Rolls Royce für den MMA-Kämpfer Conor McGregor

UFC

Designer: WrapColors.com / Rolls Royce North America

Beschreibung: Der irische UFC-Star Conor McGregor ist für seinen extravaganten Lebensstil bekannt. 2016 setzte er noch einen drauf, und zwar in einer Kooperation mit WrapColors.com und Rolls Royce North America: Im Vorfeld des historischen Titelkampfes gegen Eddie Alvarez wurde eine Rolls Royce Ghost-Limousine mit McGregor’s Beinamen ‘Notorious’ (berüchtigt) und dem entsprechenden Design beklebt.

Dazu kam vollflächig 3M Satin Black-Folie aus der 1080 Serie zum Einsatz, das Konterfei McGregor’s seitlich am Wagen wurde mit 3M IJ180CV3-Folie und 3M 8519 Glanzlaminat ausgeführt.

Bild: Mit freundlicher Genehmigung vonWrapColors.com

Der FESPA World Wrap Master Titel 2016geht an… Jim Miller!

Master

Designer: Jim Miller (Miller Decals)

Beschreibung: Jim Miller, Inhaber des US-Unternehmens Miller Decals, holte sich den Titel des FESPA World Wrap Masters 2016, indem er off Ruan Greeff (ZA) und Michael Szwacki (GB) auf die Plätze verwies.

Hier im Bild sieht man Miller gleich neben einer der Verklebungen, die er im Finale ablieferte – ein farbenprächtiges Design mit dem World Wrap Master-Logo sowie den Schriftzügen der Sponsoren Avery Dennison und Mimaki.

Bild: Mit freundlicher Genehmigung der FESPA

So könnte die Zukunft des Reisezugs aussehen

Seibu

Designer: Kazuyo Sejima

Beschreibung: Was wir hier sehen, ist streng genommen keine Verklebung – und doch ergibt sich durch eine Vorstellung davon, wie Züge künftig aussehen könnten. Das japanische Bahnunternehmen Seibu Railway hoft, dass sie dieses Design von Kazuyo Sejima benutzen, um schon 2018 “Unsichtbarer Züge” zu erschaffen, die sich in die Landschaft einfügen.

Für das Design kommt eine reflektierende Folie zum Einsatz, mit deren Hilfe der Zug auf seiner Reise durch Japan scheinbar “verschwinden” kann.

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Seibu Railway

Ein Lamborghini Aventador verwandelt sich in einen Superhelden

America

Designer: Wrap Style

Beschreibung: Eigentlich möchte man meinen, ein Lamborghini Aventador könnte kaum mehr cooler beklebt werden – immerhin hat man ihn schon in einen Kampf-Jet verwandelt. Das Design von Wrap Style ist aber definitiv einen zweiten Blick wert – es orientiert sich an “Captain America”, dem berühmten Marvel-Superhelden. 

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Wrap Style

Alte Schrottkarre oder schicker Sportwagen?

Porsche

Designer: Signal Reklame

Beschreibung: Normalerweise dienen Fahrzeugverklebungen dazu, einem Wagen ein brillantes, farbiges Design zu verpassen – aber man kann das Medium natürlich auch zum genauen Gegenteil nutzen.

Die deutschen Verklebe-Profis von Signal Reklame beklebten einen Porsche 911 dergestalt, dass man meinen könnte, das Fahrzeug sei komplett rostzerfressen. Das Design entstand im Zusammenhang mit einer Werbekampagne des Herstellers.

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von AutoEvolution.com

Kuhflecken als Verkaufshilfe

Cow

Designer: Grass Fed Coffee

Beschreibung: Der Kaffee-Laden Grass Fed Coffee (in etwa: Kaffee frisch von der Weide) ließ einen Tesla X mit einem Kuhflecken-Design bekleben, und wollte damit eine neue Getränkesorte bewerben. Bereits im Mai hatte man das ursprünglich angestrebte Verkaufsziel um 500% übertroffen.

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Grass Fed Coffee

Tierischer Lieferwagen in Irland entdeckt

Animal

Designer: Brennan

Beschreibung: Viele Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen promoten ihre Dienste mit Hilfe beklebter Firmenfahrzeuge– es gibt also keinen Grund, warum die grafische Industrie das nicht auch selbst tun sollte.

Muireann O’Toole Brennan vom irischen Unternehmen J&J Services fährt, so sieht es wenigstens in diesem Bild aus, in einem Kleinlaster mit offener Hecktür herum, sein Beifahrer ist “Das Tier” von der Hausband der Muppet Show. Muireann O’Toole Brennan hat das Design selbst entworfen.

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Joe.ie

Lichtscheu?

Taobao

Designer: Taobao

Beschreibung: Die chinesische E-Kommerz-Webseite Taobao hat eine Reihe von Aufklebern entwickelt, die Autofahrer davon abbringen sollen, übermäßig oft aufzublenden. Die Aufkleber sind normalerweise kaum zu sehen, und werden erst dann prominent sichtbar, wenn ein Verkehrsteilnehmer hinter einem so beklebten Wagen das Fernlicht anschaltet.

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Taobao

Atemberaubendes dreifarbiges Design von Print Tech für den Lamborghini Huracan 

Tech

Designer: Print Tech

Beschreibung: Das Münchner Unternehmen Print Tech hat einen Lamborghini Huracan mit einem exklusiven dreifarbigen Design beklebt – und macht den High-end-Boliden damit noch attraktiver. Allerdings kostet diese Verklebung rund 9.500 Euro.

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Print Tech

Besuchen Sie die FESPA 2017!

Was Sie hier sehen ist natürlich nur eine Auswahl aus den besten Arbeiten, die die Industrie zum Thema Fahrzeugverklebung zu bieten hat. Im Rahmen der FESPA World Wrap Master Finals im Rahmen der FESPA 2017 in Hamburg sind weitere Neuheiten zu erwarten.

FESPA schafft hier Bühne für die begabtesten Verklebekünstler aus aller Welt: Jeder Teilnehmer ist sozusagen handverlesen, denn er hat sich bereits in den regionalen Wettbewerben im Vorfeld des Finales bewährt. 

Um sich anzumelden, besuchen Sie: www.fespa2017.com mit dem Werbecode FESG702 für den kostenlosen Eintritt.

von FESPA Staff Zurück zu den Neuigkeiten

Jüngste Neuigkeiten

Industry

C3 Midlands chooses Dyss to banish bottlenecks

21.11.2017
Industry

Wallpen brings new life to walls with Xaar technology

21.11.2017
Industry

SPGPrints forecasts digital textile print revolution in fashion

21.11.2017
Press Releases

Interactive features confirmed for FESPA Eurasia 2017

16.11.2017