Branche

Massivit 3D eröffnet europäisches Demo Center

von Team Digital und Print | 11.02.2019
Massivit 3D eröffnet europäisches Demo Center

Massivit errichtet im Raum Brüssel einen Demo Center für 3D-Druck.

Massivit 3D Printing Technologies eröffnet in Belgien ein europäisches Demo Center für seine 3D-Drucklösungen. Das Unternehmen reagiert damit auf das stetig wachsende Interesse an 3D-Druck-Technologie und damit verbundenen steigenden Verkaufszahlen.

In Zusammenarbeit mit Vertriebspartner Digital Dot wird das israelische Unternehmen das 160 qm große Center nutzen, um seine innovativen 3D-Drucklösungen auszustellen. Der Standort befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Brüsseler Flughafen und ist an das Verkehrsnetz vor Ort gut angebunden. Die Region ist die Hochburg des digitalen Großformatdrucks in Belgien.

Massivit 3D Printing Technologies versteht sich als Anbieter von 3D-Drucklösungen für die visuelle Kommunikation im Großformat. Denn die Massivit-Lösungen erlauben Werbeanlagen, Werbekampagnen und weitere marketingorientierte Displayanwendungen in monumentaler Größe und in 3D. Als Anwender adressiert man diverse Branchen – darunter Einzelhandel, Event- und Messebau, Entertainment und Architektur.

Das sofort aushärtende „Dimengel“ basiert auf der GDP-Technologie (Gel Dispensing Printing) des Unternehmens. So können leichtgewichtige, hohle 3D-Druckmodelle bis zu einer Höhe von 1,80 m schnell und wirtschaftlich produziert werden.

Mit dem neu eingerichteten Demo Center will das Unternehmen den zahlreichen europäischen Vertriebspartnern von Massivit 3D die Möglichkeit geben, gemeinsam mit ihren Kunden und Interessenten, das kreative Potenzial des 3D-Großformatdrucks aus erster Hand zu erkunden. Die Synergien, die sich zum Stammgeschäft dieser Unternehmen ergeben, dürften Zuspruch finden.

In diesem Sinne betont Avner Israeli, CEO bei Massivit 3D auch die Kundennähe: „Die Nähe zu unseren Kunden und Interessenten ist uns ein zentrales Anliegen. Das neue Demo Center macht es Druckdienstleistern aus der EMEA-Region leichter, direkt anhand unserer Maschinen die beachtlichen Ertragschancen zu ermessen, die ihnen der 3D-Großformatdruck mit Massivit 3D erschließt.“

Vom Empfangsbereich über den Showroom zu einem ersten Demobereich für kreative Anwendungen und einem zweiten für Maschinen ist das Center ganz auf die Inspiration seiner Besucher ausgelegt. Sowohl der Massivit 1800, das Flaggschiff aus dem Hause Massivit 3D, als auch der Massivit 1500 als Einstiegsmodell können beim 3D-Druck in Aktion erlebt werden, wobei nicht zuletzt die beispiellose Spitzengeschwindigkeit von 35 cm/Stunde an der Z-Achse demonstriert wird.

Entsprechend freudig gibt sich Sofie Demeyer, COO von Digital Dot: „Es ist uns eine Freude und Ehre, das EMEA Demo Center von Massivit 3D, unserem langjährigen Partner, an unserem Standort zu beherbergen. All die Fachhändler und Kunden, die neugierig auf das Potenzial des 3D-Drucks sind, wenn es an den Ausbau des Leistungsspektrums und die Eroberung neuer, lukrativer Märkte geht, können damit noch besser inspiriert werden.“
 

von Team Digital und Print Zurück zu den Neuigkeiten

Thema

Interested in joining our community?

Enquire today about joining your local FESPA Association or FESPA Direct

Enquire Today

Jüngste Neuigkeiten

Features

Covid-19 beschleunigt die Digitalisierung der Lieferketten

12.08.2020
Podcasts

Guy Alroy discusses print customisation and the automated workflow

12.08.2020
Branche

Neuer Mehrheitsaktionär bei Antalis

11.08.2020
Features

Graphic arts: how will COVID-19 affect the industry’s future?

11.08.2020

We use cookies to operate this website and to give you the best experience we can. To find out more about which cookies we use, why we use them and how you can manage your cookies please see our Cookie Policy. By continuing to use this site, you agree to the use of cookies.