Branche

Herrmann Druck+Media setzt auf Konica Minolta

von FESPA Staff | 20.08.2020
Herrmann Druck+Media setzt auf Konica Minolta

Eine Komplettlösung aus Tonerdruck und Inline-Folierung auf Basis der MGI Meteor hat Konica Minolta beim Druckdienstleister Herrmann Druck+Media installiert.

Bereits seit 2010 vertraut die Herrmann Druck+Media auf Drucksysteme von MGI Digital Technology. Als exklusiver MGI-Partner in Deutschland und Österreich, hat Konica Minolta jetzt eine Komplettlösung aus Tonerdruck und Inline-Folierung bei dem schwäbischen Unternehmen installiert.

Mit der MGI Meteor Unlimited Colors Se+ können die Experten für professionelle Spezialdrucke ihr Angebot weiter ausbauen und jetzt auch Veredelungsoptionen mit digitaler Metallic-Folien-Applizierung anbieten.

Die digitale Komplettlösung ermöglicht Folierung und CMYK-Druck auf einer einzigen Digitaldruckmaschine. Mit ihr kann Herrmann Druck+Media künftig diverse Kunststoffmaterialien sowie Papiersorten in hoher Qualität bedrucken und direkt mit Folie veredeln.

Drucklösung für Spezialanwendung und Kleinstauflagen

Die Meteor Unlimited Colors Se+ nutzt man bei dem schwäbischen Druckdienstleister, um Plastikkarten über ein spezielles Produktionsverfahren herzustellen. Mit dem System kann das Unternehmen zudem sein Angebot für Kleinstauflagen weiter ausbauen und zusätzliche Veredelungsoptionen über die digitale Folienprägung mit Metallic-Folie anbieten.

Auch Visitenkarten, Urkunden und Briefbögen lassen sich auf diese Weise veredeln. Das Folienmodul setzt die Druckerei zudem im Sicherheitsdruck ein. So können Eintrittskarten, Gutscheine und Zertifikate mit Metallic-Folie personalisiert oder nummeriert werden. Eine passende Ergänzung zur patentierten Kopierschutz Kombination, welche Herrmann Druck+Media für den Offset- und Digitaldruck selbst entwickelt hat.

Die Meteor Unlimited Colors Se+ ermöglicht eine effektvolle Produktion mit Folienapplizierung und damit die Veredelung von Logos, Schriften, Flächen und vielen weiteren Elementen. „Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden jetzt eine preiswerte digitale Folienprägung im eigenen Haus anbieten können“, zeigt sich Willi Vöhringer von HERRMANN Druck+Media zufrieden.

Sein breites Angebot an Spezialprodukten stellt das Unternehmen über das Portal www.druck4kollegen.de auch anderen Druckereien zur Verfügung.

Christian Thiemann, Account Manager Professional Printing bei Konica Minolta, ergänzt: „Dieses Projekt zeigt die Stärke unserer erweiterten Partnerschaft mit MGI. Wir kennen die Situation und den Bedarf unserer Kunden und können ihnen so auch die Lösungen von MGI passgenau empfehlen, installieren und den Mitarbeitern in Trainings vermitteln.“
 

von FESPA Staff Zurück zu den Neuigkeiten

Thema

Interested in joining our community?

Enquire today about joining your local FESPA Association or FESPA Direct

Enquire Today

Jüngste Neuigkeiten

Blog

Der Verbraucherdruck für die Recyclingfähigkeit von Verpackungen funktioniert

26.11.2020
Podcasts

Sprechen Sie mit Simon Landau von The Print Factory über das Farbmanagement für den digitalen Textil

25.11.2020
Features

Another chapter in 3D printing – a new hope for digital printers?

24.11.2020
Features

Onpoint Manufacturing, eine neue Vision für die Zukunft der Bekleidung

24.11.2020

Wir verwenden Cookies, um diese Website zu betreiben und Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Weitere Informationen darüber, welche Cookies wir verwenden, warum wir sie verwenden und wie Sie Ihre Cookies verwalten können, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie . Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.