Branche

3M für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2017 nominiert

von FESPA Staff | 26.07.2017
3M für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2017 nominiert

3M konnte sich 2017 erneut für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis qualifizieren.

Der Multitechnologiekonzern ist im laufenden Wettbewerb für 2017 in der Kategorie „Großunternehmen“ nominiert. Bereits 2011 und 2013 zählte 3M zu den Preisträgern in den Kategorien „Nachhaltigste Zukunftsstrategien“ und „Ressourcen-Effizienz“.

Mit der Nominierung würdigte die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis unter anderem, dass das Thema Nachhaltigkeit bei 3M seit vielen Jahren fest in den Unternehmenswerten verankert ist. Die Preisverleihung in dem in sechs Kategorien ausgeschriebenen Wettbewerb erfolgt am 8. Dezember 2017 in Düsseldorf.

So etablierte 3M bereits im Jahr 1975 eigene Umweltrichtlinien, die bis heute gelten. Das Nachhaltigkeitskonzept bewertete die Stiftung insgesamt als „sehr schlüssig“, sowohl mit Blick auf bisherige Erfolge als auch auf die Zielsetzungen für die Zukunft.

Fokussierung auf die Kunden

Hervorgehoben wurde außerdem, dass 3M anstrebt, den eigenen Nachhaltigkeitshebel maximal auszuweiten. Dabei steht die Zusammenarbeit mit Kunden, Wissenschaft und Interessensgruppen noch stärker als bislang im Fokus.

Auf Basis der wissenschaftlichen Expertise und der Technologien des Unternehmens unterstützt 3M seine Kunden dabei, ihre eigenen Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

Zu Lösungen im ökologischen, gesellschaftlichen und sozialen Bereich trägt der Multitechnologiekonzern durch Kooperationen mit weltweit tätigen Non-Profit Organisationen, zum Beispiel WorldSkills, bei. 

von FESPA Staff Zurück zu den Neuigkeiten

Jüngste Neuigkeiten

Industry

Mimaki expands portfolio with new flatbed cutting plotter

17.10.2017
Industry

EFI releases new LED flatbed printer

13.10.2017
Industry

Sawgrass and Technotape launch new 3D sublimation system

13.10.2017
Press Releases

Canon announces channel partnership with PPD

13.10.2017