Menschen im Druck

Interior del Fuego gewinnt den FESPA Award: Bringt Latino-Flair nach Dubai

by FESPA Staff | 29.08.2023
Interior del Fuego gewinnt den FESPA Award: Bringt Latino-Flair nach Dubai

Wie die Wallart Designs-Abteilung von Printpac ein Restaurant im Nahen Osten in eine schillernde Vision Südamerikas verwandelte.

Das markante Interieur der Printpac-Tochter Wallart Designs für das En Fuego Restaurant im Atlantis The Palm in Dubai wurde von Bishop Design in Adobe Illustrator entworfen und entwickelt und auf einem HP Latex 1500 mit wasserbasierten Tinten gedruckt. Bei der Tapete handelte es sich um eine strapazierfähige HP PVC-freie Wildledertapete. Die Produktion war REACH-konform, GreenGuard Gold- und FAC-zertifiziert, um den Anforderungen von Gastronomieumgebungen gerecht zu werden. Das Unternehmen gewann den Silberpreis der FESPA für Drucker.

Erzählen Sie uns etwas über Ihr Unternehmen.

Wallart Designs ist eine neue Abteilung, die seit über sechs Jahren unter der Leitung von Printpac ME besteht. Diese Abteilung umfasst 15 Druckdekor-Spezialisten. Wir sind auf den Druck maßgeschneiderter oder maßgeschneiderter Tapeten spezialisiert, alles auf umweltfreundlichen und nachhaltigen Materialien.

Was war der Auftrag und was wollten Sie mit der Arbeit erreichen?

Bishop Design LLC (Dubai) wandte sich im Juni 2022 an uns mit der Bitte, Tapeten für ein Lebensmittel- und Getränkegeschäft in Dubai zu drucken und anzubringen, mit den folgenden Kriterien: „Die Tapete muss leistungsstark, pflegeleicht und waschbar sein.“ Wir haben die PVC-freie, strapazierfähige Wildledertapete von HP verwendet, die alle Anforderungen erfüllt. Da es sich um ein lateinamerikanisches Restaurant handelt und die südamerikanische Kultur bekanntermaßen farbenfroh und lebhaft ist, haben wir unseren HP Latex 1500-Drucker verwendet, der lebendige und extravagante Farben reproduziert. Der ursprüngliche Entwurf von Bishop Design lag im Vektorformat vor und die endgültige Druckqualität war makellos.

Was hat Sie bei diesem Job besonders inspiriert?

Die Farben und das Design der Tapete waren recht lebendig und laut. Das machte es sehr interessant und wir wollten unbedingt sehen, wie das Ergebnis des Drucks im Restaurant aussehen würde.

Wie lange hatten Sie Zeit, um das Projekt abzuschließen?

Zwei Monate von der Gründung bis zur eigentlichen Installation.

Welche Vorteile haben die von Ihnen getroffenen Materialauswahlen (Drucker, Tinten, Substrate usw.)?

HP Latex 1500 Drucker und Latextinten bieten zahlreiche Vorteile. Sie sind umweltfreundlich und reduzieren die Auswirkungen auf die Umwelt. Es werden auch Nicht-PVC-Substrate verwendet, was die Nachhaltigkeit weiter erhöht. Diese Entscheidungen sind gesünder und umweltfreundlicher und gewährleisten die Recyclingfähigkeit und die Einhaltung von Umweltvorschriften, was sie zu einer nachhaltigen Option macht.

Was waren die größten Herausforderungen des Projekts in Bezug auf Technologie, Materialien, Installation, Design, Nachhaltigkeit usw.?

Die größte Herausforderung bei diesem Projekt war die Tatsache, dass an der Decke, die teilweise über fünf Meter hoch war, Tapeten erforderlich waren. Bei der Verwendung von Gerüsten für die Tapeteninstallation an Wänden und Decken in der Höhe ergeben sich mehrere einzigartige Herausforderungen. Sicherheit wird zum Hauptanliegen, und Sie benötigen geschultes Personal mit Erfahrung in der Arbeit auf hohem Niveau. Das Manövrieren von Gerüsten in engen Räumen kann schwierig sein, die Zugänglichkeit beeinträchtigen und Hindernisse für den präzisen Einsatz schaffen.

Darüber hinaus erfordert die Handhabung und Ausrichtung großer Tapetenbahnen auf einem Gerüst besondere Vorsicht und Koordination. Die ordnungsgemäße Sicherung von Materialien und Werkzeugen ist unerlässlich, um Unfälle zu vermeiden und einen reibungslosen Installationsprozess zu gewährleisten. Das Anbringen von Tapeten an Decken und Wänden kann mehrere Herausforderungen mit sich bringen. Das Anpassen von Mustern und das Ausrichten von Nähten kann schwierig sein und erfordert Präzision und Fachwissen. Darüber hinaus erfordert der Umgang mit Ecken, Lichtschaltern und Steckdosen sorgfältiges Zuschneiden und Anpassen.

Wie haben Sie diese Herausforderungen gemeistert?

Wir stellten sicher, dass das Installationsteam gut ausgebildet und erfahren war und bereiteten die Oberflächen vor der Installation gründlich vor, um einen glatten und ebenen Untergrund für die Tapete zu schaffen. Wir verwendeten außerdem präzise Messungen und Schnitttechniken, um Muster anzupassen und Nähte genau auszurichten. Laserführungen und -schablonen können hilfreich sein, um gleichmäßige Ergebnisse zu erzielen.

Außerdem wurden strenge Sicherheitsprotokolle umgesetzt, einschließlich der Verwendung von Gurten, Sicherheitsgeländer und persönlicher Schutzausrüstung, um die mit der Arbeit in erhöhten Höhen verbundenen Risiken zu minimieren. Erfahrene Vorgesetzte überwachten den Installationsprozess und gaben bei Bedarf Anleitung und Unterstützung, insbesondere bei anspruchsvollen Aufgaben.

Darüber hinaus haben wir vor der eigentlichen Installation Modelle oder Muster erstellt, um Muster und Ausrichtung zu testen und so dabei zu helfen, potenzielle Probleme frühzeitig zu erkennen und zu beheben. Nach der Fertigstellung führten wir eine gründliche Inspektion durch, um etwaige Unvollkommenheiten zu identifizieren und notwendige Ausbesserungen oder Korrekturen umgehend vorzunehmen.

Wie viele Personen waren an der Installation beteiligt?

Ein Betreuer und vier Applikatoren.

Was gefällt Ihnen an dem Produkt am besten?

Die Möglichkeit, mit renommierten Designern, einem Einrichtungsunternehmen und erstklassigen Fotografen zusammenzuarbeiten.

Wie nachhaltig waren Ihre Prozesse?

Wir haben umweltfreundliche Drucktechnologien wie Latextinten verwendet, die im Vergleich zu lösungsmittelbasierten Tinten geringere Auswirkungen auf die Umwelt haben. Tapeten wurden aus recycelten oder verantwortungsvoll beschafften Materialien hergestellt und PVC-freie Substrate reduzieren die Umweltbelastung.

Wir verwendeten außerdem energieeffiziente Druckgeräte und -maschinen und reduzierten den Abfall, indem wir den Materialverbrauch optimierten und übrig gebliebene Materialien wo immer möglich recycelten. Die Installateure wurden darin geschult, Abfall zu minimieren und bei der Installation umweltfreundliche Klebstoffe und Werkzeuge zu verwenden. Zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes wurden Transportwege optimiert und auch nachhaltige Verpackungen eingesetzt.

Was bedeutet der Gewinn dieser FESPA-Auszeichnung für das Unternehmen?

Für Wallart Designs ist der Gewinn des FESPA Silver Award von enormer Bedeutung. Erstens bestätigt es unser Engagement, unseren Kunden erstklassige Drucklösungen zu liefern. Es dient auch als Anerkennung der harten Arbeit und des Engagements unserer Teammitglieder, die stets nach Exzellenz in ihrer Handwerkskunst streben.


by FESPA Staff Zurück zu den Neuigkeiten

Werden Sie FESPA-Mitglied, um weiterzulesen

Um mehr zu lesen und auf exklusive Inhalte auf dem Club-FESPA-Portal zuzugreifen, wenden Sie sich bitte an Ihren örtlichen Verband. Wenn Sie kein aktuelles Mitglied sind, fragen Sie bitte hier nach. Wenn es in Ihrem Land keine FESPA-Vereinigung gibt, können Sie der FESPA Direct beitreten. Sobald Sie FESPA-Mitglied werden, erhalten Sie Zugriff auf das Club-FESPA-Portal.

Jüngste Neuigkeiten

So steigern Sie mit der Produktion maßgeschneiderter Aufkleber Ihren Umsatz
Geschäftsberatung

So steigern Sie mit der Produktion maßgeschneiderter Aufkleber Ihren Umsatz

Wir haben mit Antigro Designer über seine neue kundenspezifische Software gesprochen, die die Aufkleberproduktion neu erfinden soll.

28-05-2024
Mehrfarbige Stickerei auf Anfrage
Geschäftsberatung

Mehrfarbige Stickerei auf Anfrage

Conny Svanberg, Expertin für digitale Stickerei bei Coloreel und Ausstellerin bei der „Personalise Make Wear“-Ausstellung auf der Personalisation Experience und Sportswear Pro 2024, spricht über Farbsublimierung und Farbmanagement.

28-05-2024
Einstieg in die Haptik: swissQprint
Geschäftsberatung

Einstieg in die Haptik: swissQprint

Carmen Eicher, Chief Sales and Marketing Officer, swissQprint und Claudio Müller, Anwendungstechniker, diskutieren über das Geschäft mit Gebäudehaptik.

28-05-2024
Wie Druckereien den Kontakt zu neuen, jungen Mitarbeitern verbessern können
Anleitungen

Wie Druckereien den Kontakt zu neuen, jungen Mitarbeitern verbessern können

In vielen Druckereien ist die Anwerbung und Bindung junger Mitarbeiter nach wie vor ein Problem. Wir sprachen mit der Bestsellerautorin und Expertin für junge Generationen, Chloe Combi, darüber, wie Druckereien ihre Beziehung zu jungen Arbeitnehmern optimieren können.

28-05-2024