Menschen im Druck

Avengers versammeln sich: Superhelden-Kleidungsstücke gewinnen FESPA-Preis für Spezialeffekte

by FESPA Staff | 29.08.2023
Avengers versammeln sich: Superhelden-Kleidungsstücke gewinnen FESPA-Preis für Spezialeffekte

Monster Press verbindet zwei separate Fantasiewelten, um auffällige Kleidungsstücke zu schaffen.

Ein „Mash-up“ aus Avengers und Star Wars brachte Monster Press den FESPA Gold Award für Spezialeffekte auf T-Shirts und Kleidungsstücken ein. Basierend auf dem ersten Star Wars-Poster, das 1977 von Tom Jung entworfen und gemalt wurde, wurde es von der indonesischen Künstlerin Megan Mushi für Hard Times Clothing entworfen. Hierbei handelt es sich um einen siebenfarbigen Siebdruck mit einer Entladungsunterlage, die die Verschmelzung der Halbtöne unterstützt und durch ein 90-Mesh-Sieb mit Magna-Entladungs- und Wilflex MX Pantone-Farben ein weiches und lebendiges Finish bietet. Es wurde auf kontinentalen EP01-T-Shirts aus Bio-Baumwolle auf einem MHM S-Type Xtreme 10-Farbdrucker mit Calmatech-Quarzblitzen gedruckt.

Was war der Auftrag/die Inspiration und was wollten Sie mit der Arbeit erreichen?

Dies war ein aktiver Druckauftrag für einen Kunden, mit dem wir seit 10 Jahren zusammenarbeiten: Hard Times Clothing. Sie haben einige großartige Kunstwerke von hervorragenden Designern, sodass es immer eine Freude ist, mit ihnen zusammenzuarbeiten. Das Konzept ist ein „Mash-Up“ eines ikonischen Star Wars- Posters aus den 1970er Jahren … und The Avengers . Wie bei all unserer Arbeit streben wir danach, sicherzustellen, dass alles, was wir für Kunden drucken, unseren hohen Erwartungen entspricht. Dadurch werden folgende Faktoren erreicht: Lebendigkeit, Haptik und Detailtreue. Wir glauben, dass dieser Druck ein Paradebeispiel für die Qualität unserer Arbeit ist.

Was inspiriert Sie bei Ihrer Arbeit?

Wir streben stets nach Fortschritten in dieser Branche und haben in den letzten 15 Jahren viel erreicht, aber wir sind der Meinung, dass wir immer etwas haben, das verbessert werden kann.

Wie lange hatten Sie Zeit, um das Projekt abzuschließen?

In Bezug auf die Produktionszeit würde ein solcher Auftrag vom Aufbau bis zur Fertigstellung in der Regel etwa zweieinhalb Stunden dauern.

Welche Vorteile haben die von Ihnen getroffenen Materialauswahlen (Drucker, Tinten, Substrate usw.)?

Wir haben uns entschieden, den Eintrag auf den klassischen T-Shirts von EarthPositive zu drucken, da wir festgestellt haben, dass diese T-Shirts am beständigsten mit Entladungstinte zu bedrucken sind. Wir haben uns für einen Entladungsunterbau mit Wilflex MX-Plastisol-Deckfarben entschieden. Diese Kombination ermöglicht es uns, ein optimales Gleichgewicht zwischen Farbgenauigkeit und Weichheit zu finden. Es ermöglicht außerdem ein gleichmäßigeres Vermischen der Tinten mit der Basis und dem Hemd als bei Verwendung einer Plastisol-Unterbasis.

Wie viele Personen waren an dem Projekt beteiligt?

Wir haben ein Team von sieben Produktionsmitarbeitern, sodass jeder zum Projekt beigetragen hat.

Was gefällt Ihnen an dem Produkt am besten?

Es war ein cooles Designkonzept und uns gefiel, wie gut die Farben im Hemd harmonierten.

Wie nachhaltig waren Ihre Prozesse?

Obwohl wir für dieses Projekt EarthPositive-Shirts verwendet haben, die für ihre Nachhaltigkeit bekannt sind, bezeichnen wir uns nicht unbedingt als umweltfreundliches Geschäft. Angesichts der Unbestimmtheit des Begriffs „nachhaltig“ kann in diesem industriellen Prozess eine vollständige Nachhaltigkeit schwer zu erreichen sein. Dennoch sind wir bestrebt, unsere Abfälle verantwortungsvoll zu verwalten, sie nach Möglichkeit wiederzuverwenden und zu recyceln sowie unseren Wasser- und Stromverbrauch zu minimieren.

Zu unseren Nachhaltigkeitsstrategien gehören die Einführung der Direct-to-Screen-Technologie (DTS) gegenüber herkömmlichen Filmmethoden, die Verwendung eines eigenständigen automatischen Rückgewinnungsgeräts zum Herausfiltern schädlicher Substanzen, der Einsatz von LED-Beleuchtung sowie einige der energieeffizientesten Trockner, Maschinen und Geräte auf dem Markt erhältlich. Wir stellen sicher, dass Fehldrucke und Überbestände entweder einer anderen Verwendung zugeführt oder gespendet werden. Trotz der anhaltenden Herausforderungen denken wir kontinuierlich über die Nachhaltigkeit unserer Prozesse nach und streben nach kontinuierlicher Verbesserung.

Was bedeutet der Gewinn eines FESPA-Preises für Monster Press?

Der Gewinn eines FESPA-Preises ist ein bedeutender Erfolg. Es ist ein Beweis für das Engagement, die Fähigkeiten und die harte Arbeit unseres gesamten Teams. Für uns ist es eine Bestätigung, dass wir auf dem richtigen Weg sind – unsere Bemühungen zeigen Wirkung und unser Qualitätsanspruch wird anerkannt. Für uns ist das auf jeden Fall ein Motivationsschub, der uns ermutigt, in unserer Branche noch größere Erfolge anzustreben.

by FESPA Staff Zurück zu den Neuigkeiten

Werden Sie FESPA-Mitglied, um weiterzulesen

Um mehr zu lesen und auf exklusive Inhalte auf dem Club-FESPA-Portal zuzugreifen, wenden Sie sich bitte an Ihren örtlichen Verband. Wenn Sie kein aktuelles Mitglied sind, fragen Sie bitte hier nach. Wenn es in Ihrem Land keine FESPA-Vereinigung gibt, können Sie der FESPA Direct beitreten. Sobald Sie FESPA-Mitglied werden, erhalten Sie Zugriff auf das Club-FESPA-Portal.

Jüngste Neuigkeiten

So kann KI Ihre Datenerfassung verbessern
Anleitungen

So kann KI Ihre Datenerfassung verbessern

Druckereien sammeln Daten zu allen möglichen Themen, von Kosten über Kunden bis hin zum Lagerbestand. Aber wie kann KI Ihnen dabei helfen, das Beste daraus zu machen?

18-04-2024
Keine Mindestbestellmenge: das Wachstum der DTF-Dekoration
Geschäftsberatung

Keine Mindestbestellmenge: das Wachstum der DTF-Dekoration

Andy Rogers von Stahls UK and Europe, einem Bekleidungsdekorationsunternehmen mit Sitz in Braintree, Großbritannien und Dillingen, Deutschland, über die Kosten- und Geschwindigkeitsvorteile des Direktdrucks auf Film (DTF).

13-03-2024
Die Designdemokratie: KI, Kreativität und Inneneinrichtung
Geschäftsberatung

Die Designdemokratie: KI, Kreativität und Inneneinrichtung

Wir sprachen mit Matt Fletcher von John Mark Ltd und Cheryl O’Meara vom Print Pattern Archive über die Kombination uralter Techniken mit künstlicher Intelligenz (KI), um aufregende neue Motive für luxuriöse Wandverkleidungen zu kreieren.

13-03-2024
FESPA Italia: digitale und nachhaltige Lösungen
Menschen im Druck

FESPA Italia: digitale und nachhaltige Lösungen

FESPA Italia-Präsident Nicola Posarelli über die weitere Ausbreitung des Digitaldrucks in neue Märkte.

12-03-2024