Die Welt von morgen

Grüne Triebe der Investition

by FESPA | 12.01.2019
Grüne Triebe der Investition

Laut der jüngsten FESPA-Druckzählung sind umweltfreundliche Maßnahmen der Schlüssel zu den Plänen der PSP.

Die Umwelt sollte nicht den Preis für Innovation und Wachstum zahlen. Dies ist die Botschaft von PSPs weltweit, die Schwierigkeiten haben, die Anforderungen an die Massenanpassung zu erfüllen und neue Märkte zu erschließen.

Die Befragten der FESPA-Druckzählung 2018 repräsentieren eine Vielzahl von Branchen, teilen jedoch alle das Engagement für die Schaffung einer besseren Umwelt. Viele gaben an, in nachhaltige Arbeitspraktiken zu investieren, was durch die Kundennachfrage zur Unterstützung der Umwelt beflügelt wurde. Fast ein Viertel (22%) gab an, dass die Ökologisierung der Kundennachfrage einen großen Einfluss auf die Geschäftsführung hatte. Laut Umfrage suchen Marken nach schlanken Lieferketten und minimalem Abfall, selbst bei kurzen Auflagen.

Ein Drittel (32%) verwendete energieeffiziente und zertifizierte Geräte, während andere Techniken zur Verbesserung der Nachhaltigkeit von Geschäftspraktiken die Vermeidung von VOC-Tinten (Volatile Organic Compound), die Beschaffung einer umweltfreundlichen Stromversorgung, die Verwendung recycelbarer Medien und Tintenkombinationen sowie die Entwicklung eines Kohlenstoffs umfassten Prozess zur Zertifizierung des Fußabdrucks.

Keine umständliche Installation

Aber fanden PSPs die Installation dieser Maßnahmen unerschwinglich teuer oder zeitaufwändig? Im Gegenteil, 72% der Befragten konnten ihre aktuellen Preise ohne negative Auswirkungen auf den Umsatz beibehalten.

Eine andere Art und Weise, wie sich ein grünes Gewissen manifestierte, war der Rückgang etablierter Tinten auf Lösungsmittelbasis zugunsten von UV-härtbarem Tintenstrahl oder Latex-Tintenstrahl beispielsweise in der Schilder- und Display- und der Grafikindustrie. Diese neueren Tinten bieten eine dauerhafte Ausgabe und Flexibilität bei der Anwendung mit reduzierter VOC-Tinte.

In der Textildruckindustrie deutete ein Anstieg der Anschaffungen von Sublimationstransfer- und Pigmentdruckgeräten auf eine Verlagerung von der Nassfixierung zur Trockenfixierung hin, die weniger Energie und Wasser verbraucht.

Trotz dramatischer Unterschiede zwischen den Branchen in Bezug auf Investitionen, Maschinen und Lieferungen scheint die Botschaft „Grün ist gut“ in der gesamten Branche klar und deutlich zu verstehen.


Umweltfreundliche Statistiken

  • 76% sagen, dass die Nachfrage nach umweltverträglichen Produkten die Geschäftsstrategie beeinflusst
  • Jeder dritte PSP hat in energieeffiziente oder umweltzertifizierte Geräte investiert, um die Kundennachfrage zu befriedigen
  • 72% der PSPs haben in Nachhaltigkeit investiert, ohne die Preise zu erhöhen

by FESPA Zurück zu den Neuigkeiten

Werden Sie FESPA-Mitglied, um weiterzulesen

Um mehr zu lesen und auf exklusive Inhalte auf dem Club-FESPA-Portal zuzugreifen, wenden Sie sich bitte an Ihren örtlichen Verband. Wenn Sie kein aktuelles Mitglied sind, fragen Sie bitte hier nach. Wenn es in Ihrem Land keine FESPA-Vereinigung gibt, können Sie der FESPA Direct beitreten. Sobald Sie FESPA-Mitglied werden, erhalten Sie Zugriff auf das Club-FESPA-Portal.

Jüngste Neuigkeiten

Neue nachhaltige Materialien im Sustainability Spotlight
Die Welt von morgen

Neue nachhaltige Materialien im Sustainability Spotlight

Aufgrund großer Nachfrage kehrte Sustainability Spotlight letzten Monat in einer von The Good Factory kuratierten Ausstellung zur FESPA Global Print Expo zurück.

22-04-2024
Sportswear Pro: Aufbau der „Marke Me“
Die Welt von morgen

Sportswear Pro: Aufbau der „Marke Me“

Nach dem Erfolg der ersten Sportswear Pro im letzten Monat sprachen wir mit dem Diskussionsteilnehmer und Personalisierungsexperten James Lawrence-Jones über die aufregendsten Enthüllungen der Veranstaltung.

22-04-2024
Verpackungsverordnung – eine Warnung an britische Druckereien
Geschäftsberatung

Verpackungsverordnung – eine Warnung an britische Druckereien

Wir sprachen mit George Atkinson, Leiter der Abteilung für Politik beim Umweltberatungsunternehmen Valpak, darüber, warum Druckereien angesichts strengerer Verpackungsvorschriften vorsichtig sein sollten.

19-04-2024
So kann KI Ihre Datenerfassung verbessern
Anleitungen

So kann KI Ihre Datenerfassung verbessern

Druckereien sammeln Daten zu allen möglichen Themen, von Kosten über Kunden bis hin zum Lagerbestand. Aber wie kann KI Ihnen dabei helfen, das Beste daraus zu machen?

18-04-2024