Signage

„Weniger ist mehr“: LEDIT YAKI beleuchtet Trends in der LED-Beleuchtung

by FESPA | 07.07.2021
„Weniger ist mehr“: LEDIT YAKI beleuchtet Trends in der LED-Beleuchtung

FESPA spricht mit LEDIT YAKI über die Bedeutung von Effizienz und Nachhaltigkeit bei beleuchteten Werbeschildern, da Kunden heute nach Lösungen suchen, die den Material- und Energieverbrauch reduzieren.

Effizienz und Nachhaltigkeit sind die beiden Haupttreiber bei beleuchteten Werbeanlagen. Kunden suchen nach Lösungen, die den Material- und Energieverbrauch reduzieren.

Das sagt Joanna Lavaud, Marketing- und Kommunikationsbeauftragte des Goldsponsors der European Sign Expo 2021 , LEDIT YAKI , der im Jahr 2020 die LED-Beleuchtungskompetenz von LEDIT International und YAKI zusammengeführt hat.

Bildunterschrift: Das Hauptquartier von LEDIT YAKI, der Leuchtturm

„Kunden wollen immer mehr: minimalistischer, effizienter. Heutzutage gilt: „Weniger ist mehr“: weniger Module, weniger teuer, weniger Verbrauch, weniger aufdringlich (diskreter), weniger Material, weniger Umweltbelastung“, sagt Joanna. „Das bedeutet, dass wir als Zulieferer Lösungen anbieten müssen, die dem Bedarf nach höherer Effizienz und Qualität, umfassenderer Garantie, verbesserter Technologie und Systemen sowie intelligenteren, besser kontrollierbaren Sortimenten gerecht werden.“

Vernetzt, intelligenter – zukunftsorientiert

Als Experte für LED-Systeme seit einem Jahrzehnt sieht LEDIT YAKI, dass Lösungen und Technologien einen Reifegrad erreichen, der es ihnen ermöglicht, sich auf Themen wie Nachhaltigkeit und Lichtverschmutzung zu konzentrieren. „Lichtverschmutzung hat einen großen Einfluss auf die Art und Weise, wie ein Schild beleuchtet wird, und auf Überlegungen wie die Größe“, fährt Joanna fort.

„Das hätte eine schlechte Nachricht für die Lichtwerbung sein können, aber tatsächlich hatte es einen positiven Effekt. Marken arbeiten beim Konzept ihrer visuellen Kommunikation stärker zusammen, integrieren Schilder und Beleuchtung auf eine durchdachtere Art und Weise und suchen nach fachkundiger Beratung, wie sie die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften durch bessere Produkteffizienz, -qualität und -leistung sicherstellen können.“

Bildunterschrift: Beschilderung – Lichtsignatur mit MiNeon.

Vorschriften und Normen seien zu einem Katalysator für mehr Zukunftsdenken in der visuellen Kommunikation geworden, lautet Joannas Fazit. „Wir sehen, dass immer mehr vernetzte und ‚intelligentere‘ Lösungen entwickelt werden, und das wird sich auf absehbare Zeit weiterentwickeln.“

Bildunterschrift: Maßgeschneiderte lineare Beleuchtung: GAMMA und KAPPA

Auch Nachhaltigkeit ist ein aktuelles Thema und ein zwingender Fokus im Unternehmen. „LEDs selbst waren bereits eine Revolution in Sachen Nachhaltigkeit“, sagt sie, „aber es gibt noch mehr, was wir mit Verbesserungen rund um das Produkt selbst tun können, zum Beispiel bei unseren Verpackungs- und Herstellungspraktiken und – ein Thema für die Zukunft – dem Übergang zu einer stärker lokalen Fertigung.“ .“

Diese Trends spiegeln sich in den Produkthighlights von LEDIT YAKI auf der European Sign Expo 2021 wider, darunter MiNeon, abstimmbare weiße Produkte und hocheffiziente Lösungen. Besuchen Sie LEDIT YAKI am Stand 2-C11. Die European Sign Expo (Amsterdam RAI, 12. bis 15. Oktober 2021) findet zeitgleich mit der FESPA Global Print Expo 2021 statt und bietet Fachleuten für Beschilderung und visuelle Kommunikation einen umfassenden Überblick über die neuesten Innovationen im Bereich unbedruckter und gedruckter Beschilderung unter einem Dach. Registrieren Sie sich hier und sparen Sie mit ESEM102 30 € bei Ihrer Teilnahme.

by FESPA Zurück zu den Neuigkeiten

Sind Sie daran interessiert, unserer Community beizutreten?

Erkundigen Sie sich noch heute über den Beitritt zu Ihrer örtlichen FESPA-Vereinigung oder FESPA Direct

Fragen Sie noch heute an

Jüngste Neuigkeiten

Nachhaltige Beschilderung: Die Zukunft der Leuchtkästen
Signage

Nachhaltige Beschilderung: Die Zukunft der Leuchtkästen

Unter den verschiedenen Beschilderungslösungen stechen beleuchtete Schilder durch ihre Fähigkeit hervor, Sichtbarkeit mit Nachhaltigkeit zu verbinden. James Gatica Matheson untersucht, wie nachhaltige Praktiken in die Produktion von Lichtschildern und grundlegende elektrische Sicherheitsanforderungen integriert werden, die mit den Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) übereinstimmen.

15-07-2024
Bell Printers triumphiert bei den FESPA Awards 2023 für seine luxuriöse Kaffeeverpackung
Packaging

Bell Printers triumphiert bei den FESPA Awards 2023 für seine luxuriöse Kaffeeverpackung

Bell Printers gewann bei den FESPA Awards 2023 in der Kategorie „Luxusverpackung“ den Bronzepreis mit seinem exquisiten Beitrag für Alluveim-Luxuskaffeeverpackungen. Mobin Akash, 3D-Designer bei Bell Printers, spricht über diesen entscheidenden Sieg, ihren Gewinnerbeitrag und die Bedeutung der Nachhaltigkeit für dieses Projekt.

15-07-2024
Drucke fürs Museum: Das müssen Digitaldrucker wissen
Digital Printing

Drucke fürs Museum: Das müssen Digitaldrucker wissen

Ausstellungen sind heute oft Erlebnisräume. Digitaldruck hat daran einen großen Anteil. Doch wer Drucke fürs Museum fertigt, hat sich ein ganz besonderes Arbeitsgebiet ausgesucht. Hier steht, was Sie dazu wissen müssen.

12-07-2024
So definieren Sie die Fertigung in der E-Commerce-Lieferkette mithilfe von Software neu
Automation

So definieren Sie die Fertigung in der E-Commerce-Lieferkette mithilfe von Software neu

Debbie McKeegan spricht mit Henrik Muller Hansen, dem Gründer von Gelato, über die zentrale Rolle von Software bei der Neudefinition der Herstellungs- und Auftragsabwicklungsprozesse innerhalb der E-Commerce-Lieferkette.

11-07-2024