Sportswear

Sportswear Pro und parallel stattfindende Veranstaltungen zur Entdeckung von Innovationen für die On

by FESPA Staff | 12.03.2024
Sportswear Pro und parallel stattfindende Veranstaltungen zur Entdeckung von Innovationen für die On

Nur noch eine Woche bis zur Sportswear Pro 2024 (19. – 22. März, RAI Amsterdam, Niederlande) bereiten sich zahlreiche internationale Aussteller darauf vor, ihre neuesten Technologien in den Bereichen Bekleidungsproduktion, Design und Dekoration vorzustellen.

Sportswear Pro umfasst einen speziellen Ausstellungsbereich, der alle Aspekte der bedarfsgerechten, maßgeschneiderten Sportbekleidungsproduktion abdeckt, vom Digitaldruck über Stickerei und Heißsiegelung bis hin zu Softwarelösungen für Prozessautomatisierung und Lieferkettenmanagement. Sportswear Pro wird außerdem Gastgeber eines speziellen Konferenzprogramms sein, das am 21. März 2024 stattfindet.

Neben der Sportswear Pro wird die FESPA auch die FESPA Global Print Expo, die European Sign Expo und Personalisierung Experience (vom 19. bis 22. März 2024) veranstalten und es den Besuchern ermöglichen, die Bandbreite der Technologien rund um Spezialdruck, Beschilderung und Personalisierung an einem einzigen Ort zu erkunden Nutzen Sie Gelegenheiten zum Networking und erfahren Sie mehr über Branchentrends.

Auf dem Bildschirm

Auf der Sportswear Pro wird eine Reihe digitaler Drucklösungen von Valadio vorgestellt, einem in der Tschechischen Republik ansässigen Print-on-Demand-Unternehmen, das personalisierte Produkte in wichtige europäische Märkte liefert. Das Unternehmen stellt Drucktechnologien für Artikel wie Kleidung, Taschen und Abzeichen vor.

Von der Ausrüstung bis zur Digitalisierungssoftware wird eine Vielzahl von Stickereiinnovationen gezeigt von : Cre8iveskills , einem Spezialisten für Digitalisierung, Vektorkunstkonvertierung und gestickte Aufnäher; Tajima , das Ein- und Mehrkopf-Stickmaschinen herstellt; und ZSK , das hochwertige Maschinen für die Stickerei von Sportbekleidung herstellt.

Der deutsche Hersteller von Heißdruckgeräten Stahls wird seine digital gedruckten UltraColor MAX- und Hybrid- UltraColor- Transfers sowie seine Hotronix®- Wärmepressen ausstellen. Darüber hinaus werden benutzerfreundliche Web-to-Print-Software zur Verbesserung und Rationalisierung der Personalisierung von Antigro Designer, Kit Builder , Optimus, Punch Cloud und XMPie vorgestellt.

Lösungen über Sportbekleidung hinaus

Ziel der Sportswear Pro ist es, den Besuchern die Synergien zwischen Sportbekleidung und der Druckindustrie im Allgemeinen aufzuzeigen. Vor diesem Hintergrund wird es im Rahmen der FESPA Global Print Expo auch eine Reihe von Ausstellern geben, die Lösungen präsentieren, die in der Sportbekleidungsherstellung eingesetzt werden können – sowie eine breitere Nutzung von Druckanwendungen. Zum Beispiel: Die Sponsoren der FESPA Global Print Expo, Brother und Mimaki, werden ihre digitalen Drucker zur individuellen Anpassung und Weiterverarbeitung präsentieren, darunter den Latex-Großformatdrucker WF1-L640 (Brother) und den Rolle-zu-Rolle-LED-UV-Drucker UJV100-160Plus ( Mimaki). Zu den weiteren Ausstellern auf der FESPA Global Print Expo gehören: Auxicolor , das seine Digitaldruckfarben ins Rampenlicht stellt; Epson, JHF Print , Kornit Digital , Leaf , MS Printing Solutions , Todo Jet und Universe Production stellen Digitaldruckmaschinen vor, die Textilien und mehr bedrucken können; Hasler, Meevo und Nite , die Schneidinnovationen ausstellen werden; und B-Flex , Coveme und Shock Line , die Heiz- und Dichtungslösungen vorstellen werden.

Zusatzfunktionen

Delegierte können auch Tickets für die Sportswear Pro-Konferenz (21. März 2024) erwerben, wo sie die Möglichkeit haben, mehr über Herstellung, Produktion und Kreislaufwirtschaft in der gesamten Sportbekleidungslieferkette zu erfahren. Unter der Moderation von FESPAs Personalisierungsbotschafter Richard Askam werden auf der Konferenz Themen behandelt wie: die neuesten Innovationen für Materialien und Stoffe im Sportbekleidungsdesign; Wertschöpfung durch Personalisierung; Nachhaltigkeit und Trends; wie Zirkularität im Produktdesign liegt; der Einsatz von KI im Sportbekleidungsdesign; und die Abstimmung von Produktivität und Nachfrage.

Die Sitzungen werden von Sprechern moderiert: 5THREAD, Circular Concept Lab, Copper Global, Cobalt, Desinder, Federation of the European Sporting Goods Industry (FESI), Pattern Project, Printful, RWTH Aachen University und The Good Factory . Den vollständigen Konferenzplan der Sportswear Pro 2024 finden Sie hier . Der Preis für die Konferenzkarten beträgt 295 €.

Darüber hinaus wird Personalize Make Wear parallel zu Sportswear Pro laufen. Moderiert von Debbie McKeegan, Textilbotschafterin der FESPA und CEO von Textintel, wird die Smart Factory live und vor Ort die End-to-End-Produktion und Personalisierung von Sportbekleidung sowie sportbezogenen Waren hervorheben. Es wird auch Laufstege umfassen, auf denen fertige Artikel ausgestellt werden. Kamingespräche konzentrierten sich auf die neuesten Innovationen und Prozesse in diesem Bereich; und fachkundige Führungen zu den neuesten Technologien für personalisierte Produkte. Zu den teilnehmenden Marken gehören Antigro Designer, Caldera, Coldenhove, Dekken, InkCups, Greentex, Kleiverik, Kornit, MS Group, SEI Laster, Stahls und Tajima .

Michael Ryan, Leiter der FESPA Global Print Expo und Sportswear Pro bei der FESPA , kommentiert: „Die Sportswear Pro rückt immer näher und wir freuen uns, zahlreiche Innovationen im Zusammenhang mit den verschiedenen Phasen des Sportbekleidungsherstellungsprozesses vorzustellen. Die Teilnehmer können ein tieferes Verständnis dafür erlangen, wie Sportbekleidung entworfen, entwickelt und produziert wird und wie sie auf nachhaltigere Weise hergestellt werden kann und länger hält. Da unsere zahlreichen parallel stattfindenden Veranstaltungen unter einem Dach (RAI, Niederlande) stattfinden, können Besucher Innovationen sehen, die in einer Vielzahl von Druck- und Herstellungsprozessen eingesetzt werden können, einschließlich der Herstellung von Sportbekleidung und Bekleidung. Wir freuen uns darauf, Besucher in Amsterdam begrüßen zu dürfen und sind zuversichtlich, dass sie auf allen vier Messen neue Möglichkeiten entdecken werden.“

Alle Mitglieder eines nationalen FESPA-Verbands oder von FESPA Direct haben freien Zugang zu Sportswear Pro und den parallel stattfindenden Veranstaltungen. Der Ticketpreis für Nichtmitglieder beträgt 80,00 €. Weitere Informationen zu Sportswear Pro 2024 und zur Anmeldung finden Sie hier . :

by FESPA Staff Zurück zu den Neuigkeiten

Sind Sie daran interessiert, unserer Community beizutreten?

Erkundigen Sie sich noch heute über den Beitritt zu Ihrer örtlichen FESPA-Vereinigung oder FESPA Direct

Fragen Sie noch heute an

Jüngste Neuigkeiten

Die besten Outdoor-Drucke in Großbritannien
Outdoor Advertising

Die besten Outdoor-Drucke in Großbritannien

Rob Fletcher präsentiert Beispiele der besten Outdoor-Drucke in Großbritannien, die einzigartig innovativ sind.

19-07-2024
Labeldruck exklusiv: Farben, Lacke, Strukturen
Labels

Labeldruck exklusiv: Farben, Lacke, Strukturen

Das Etikett trägt dazu bei, ein Produkt erst begehrenswert zu machen. Welche Möglichkeiten gibt es, exklusive Labels mit Mehrwert zu produzieren? Wie sind die Aussichten für den Digitaldruck?

19-07-2024
Nachhaltige Beschilderung: Die Zukunft der Leuchtkästen
Signage

Nachhaltige Beschilderung: Die Zukunft der Leuchtkästen

Unter den verschiedenen Beschilderungslösungen stechen beleuchtete Schilder durch ihre Fähigkeit hervor, Sichtbarkeit mit Nachhaltigkeit zu verbinden. James Gatica Matheson untersucht, wie nachhaltige Praktiken in die Produktion von Lichtschildern und grundlegende elektrische Sicherheitsanforderungen integriert werden, die mit den Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) übereinstimmen.

15-07-2024
Bell Printers triumphiert bei den FESPA Awards 2023 für seine luxuriöse Kaffeeverpackung
Packaging

Bell Printers triumphiert bei den FESPA Awards 2023 für seine luxuriöse Kaffeeverpackung

Bell Printers gewann bei den FESPA Awards 2023 in der Kategorie „Luxusverpackung“ den Bronzepreis mit seinem exquisiten Beitrag für Alluveim-Luxuskaffeeverpackungen. Mobin Akash, 3D-Designer bei Bell Printers, spricht über diesen entscheidenden Sieg, ihren Gewinnerbeitrag und die Bedeutung der Nachhaltigkeit für dieses Projekt.

15-07-2024