PPS schafft Synergien für Firmenkunden

by FESPA | 27.10.2017
PPS schafft Synergien für Firmenkunden

Nord Holding unterstützte die PPS Gruppe bei der Übernahme des Geschäftsbetriebs der Klebefieber.de GmbH.

Die PPS Gruppe verstärkt sich im Rahmen eines weiteren Zukaufs. Im Rahmen eines Asset Deals übernimmt die PPS Gruppe den gesamten Geschäftsbetrieb der Klebefieber.de GmbH.

Das Unternehmen Klebefieber.de GmbH wurde 2009 in Berlin gegründet, seitdem vertreibt vor allem über das eigene E‐Commerce Portal Klebefieber ein umfassendes Produktportfolio an Wanddekorationen, Wohnzubehör, Fotoprodukten und Geschenkideen.

Neben einer Vielzahl von standardisierten Produkten inklusive zahlreicher namhafter Marken‐Lizenzen bietet das Unternehmen auch individualisierte Produkte, bei denen Kunden mit eigenen Motiven einzigartige Produkte gestalten können. 

Die Akquisition von Klebefieber ergänzt zukünftig das bestehende B2C Online‐Geschäft der PPS Gruppe. Über das eigene E‐Commerce Portal Bilderwelten sowie weitere Online‐Kanäle, etwa via Amazon und Otto, vertreibt PPS bereits erfolgreich Digitaldruckerzeugnisse für den Bereich Inneneinrichtung.

Neben dem wachstumsstarken B2C Online‐Geschäft generiert die PPS‐Gruppe den wesentlichen Anteil ihrer Umsätze aus dem B2B‐Kerngeschäft mit Digitaldruckerzeugnissen für die Bereiche Außenwerbung, Point‐of‐Sale, Messen und industrielle Anwendungen.

Mit dieser Akquisition setzt die PPS Gruppe ihre erfolgreiche Buy‐and‐Build-Strategie konsequent fort und erwirbt Klebefieber.de mit der Unterstützung der Nord Holding.

Dies ist die dritte strategische Akquisition bei der Berater Cat Cap PPS zur Seite steht. So wurden in den vergangenen Jahren bereits gezielt Unternehmen erworben und erfolgreich in die PPS Gruppe integriert, die damit einen Gesamtumsatz von über € 40 Mio. erzielt. Maximilian Frey, Beteiligungsmanager der Nord Holding zu den strategischen Überlegungen:

„Klebefieber ist eine ideale Ergänzung zum bestehenden B2C Online‐Geschäft der PPS Gruppe. Im Zuge der Akquisition verbreitert sich die PPS Gruppe in diesem wachstumsstarken Bereich und kann darüber hinaus durch die Einbindung des Webshop‐Managements in das bestehende Online‐Geschäft und durch eine Zusammenlegung der Produktion am PPS‐Standort in Berlin erhebliche Synergien realisieren.“

Mit ihrer 47‐jährigen Geschichte zählt die Nord Holding zu den führenden Eigenkapitalinvestoren für den gehobenen Mittelstand. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der Strukturierung und Finanzierung von Unternehmensnachfolgemodellen, in der Übernahme von Konzernteilen bzw. Tochtergesellschaften sowie in der Expansionsfinanzierung mittelständischer Unternehmen.

Investoren sind mehrere norddeutsche Sparkassen, Versicherungen und berufsständische Versorgungswerke. Die Nord Holding versteht sich als „Evergreen Fund“ ohne Laufzeitbeschränkung und investiert aus der eigenen Bilanz. Dies gibt den Beteiligungsunternehmen die Möglichkeit, sich ohne zeitlichen Druck von außen zu entwickeln und ihre Wachstumspotentiale zu nutzen.

Gegenwärtig ist die Gesellschaft bei über 25 Unternehmen in Deutschland und im deutschsprachigen Ausland engagiert. Über Ihre Dachfondssparte hat die Nord Holding zudem 500 Millionen Euro in andere europäische Beteiligungsgesellschaften investiert und bietet so ihren Partnerunternehmen ein internationales Netzwerk.

„Wir freuen uns über die neuen Kollegen von Klebefieber und den Ausbau unseres B2C Online Vertriebs durch die am Markt bereits etablierte Marke Klebefieber. Gemeinsam können wir unsere Ressourcen in allen wesentlichen Bereichen bündeln und durch diesen Schritt unsere Online Strategie noch schneller vorantreiben“, erläutert Michael Krieger, Sprecher der Geschäftsführung der PPS Gruppe.

by FESPA Zurück zu den Neuigkeiten

Thema

Sind Sie daran interessiert, unserer Community beizutreten?

Erkundigen Sie sich noch heute über den Beitritt zu Ihrer örtlichen FESPA-Vereinigung oder FESPA Direct

Fragen Sie noch heute an

Jüngste Neuigkeiten

Nachhaltige Beschilderung: Die Zukunft der Leuchtkästen
Signage

Nachhaltige Beschilderung: Die Zukunft der Leuchtkästen

Unter den verschiedenen Beschilderungslösungen stechen beleuchtete Schilder durch ihre Fähigkeit hervor, Sichtbarkeit mit Nachhaltigkeit zu verbinden. James Gatica Matheson untersucht, wie nachhaltige Praktiken in die Produktion von Lichtschildern und grundlegende elektrische Sicherheitsanforderungen integriert werden, die mit den Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) übereinstimmen.

15-07-2024
Bell Printers triumphiert bei den FESPA Awards 2023 für seine luxuriöse Kaffeeverpackung
Packaging

Bell Printers triumphiert bei den FESPA Awards 2023 für seine luxuriöse Kaffeeverpackung

Bell Printers gewann bei den FESPA Awards 2023 in der Kategorie „Luxusverpackung“ den Bronzepreis mit seinem exquisiten Beitrag für Alluveim-Luxuskaffeeverpackungen. Mobin Akash, 3D-Designer bei Bell Printers, spricht über diesen entscheidenden Sieg, ihren Gewinnerbeitrag und die Bedeutung der Nachhaltigkeit für dieses Projekt.

15-07-2024
Drucke fürs Museum: Das müssen Digitaldrucker wissen
Digital Printing

Drucke fürs Museum: Das müssen Digitaldrucker wissen

Ausstellungen sind heute oft Erlebnisräume. Digitaldruck hat daran einen großen Anteil. Doch wer Drucke fürs Museum fertigt, hat sich ein ganz besonderes Arbeitsgebiet ausgesucht. Hier steht, was Sie dazu wissen müssen.

12-07-2024
So definieren Sie die Fertigung in der E-Commerce-Lieferkette mithilfe von Software neu
Automation

So definieren Sie die Fertigung in der E-Commerce-Lieferkette mithilfe von Software neu

Debbie McKeegan spricht mit Henrik Muller Hansen, dem Gründer von Gelato, über die zentrale Rolle von Software bei der Neudefinition der Herstellungs- und Auftragsabwicklungsprozesse innerhalb der E-Commerce-Lieferkette.

11-07-2024