Digital Printing

Neue Techniken zur Eliminierung von Farbtonschwankungen in der Charge beim Bedrucken von Textilien m

by FESPA | 28.04.2020
Neue Techniken zur Eliminierung von Farbtonschwankungen in der Charge beim Bedrucken von Textilien m

Martin Bailey, CTO von Global Graphics Software, erörtert einige Herausforderungen beim Tintenstrahldruck auf Textilien, die sich vom Siebdruck unterscheiden.

Martin Bailey zeigt, wie Drucker die Farben einheitlich gestalten und die Kunden zufrieden stellen können. Dank seiner umfassenden Flexibilität und Kostenvorteile wird der Digitaldruck in vielen Textilsektoren immer attraktiver: vom Direct-to-Garment (DTG) über Sportbekleidung, Mode, Dekoration, Soft Signage bis hin zu Bulk-Rolle-zu-Rolle. Die Vorteile liegen auf der Hand: schnellere Durchlaufzeiten, weniger Chemikalien, Wasser, Lager- und Versandaufwand und keine Einschränkungen hinsichtlich der Anzahl der Farben oder des Designs.

Die Herausforderungen, mit denen Druckereien in Bezug auf die Qualität konfrontiert sind, insbesondere im Hinblick auf Farbton- und Farbabweichungen, sind jedoch allen diesen Teilsektoren gemeinsam. Wie erreichen Sie eine einheitliche Druckqualität und erhöhen Ihr Vertrauen, dass Sie für Ihre Arbeit bezahlt werden?

Dieses Problem ist nichts Neues: Auch bei gefärbten oder siebbedruckten Stoffen können Schwankungen im Farbstoff und Probleme mit Maschinen, Zeit, Bedienern, Temperatur usw. zu Farbtonschwankungen führen, was viele Nachbearbeitungsarbeiten erschwert. Allerdings sind Farbunterschiede beim Digitaldruck in der Regel deutlich ausgeprägter und auf einer viel kleineren Fläche sichtbar.

Weitere Informationen zu Global Graphics Software finden Sie hier .

Vorschau & Download


by FESPA Zurück zu den Neuigkeiten

Sind Sie daran interessiert, unserer Community beizutreten?

Erkundigen Sie sich noch heute über den Beitritt zu Ihrer örtlichen FESPA-Vereinigung oder FESPA Direct

Fragen Sie noch heute an

Jüngste Neuigkeiten

Nachhaltige Beschilderung: Die Zukunft der Leuchtkästen
Signage

Nachhaltige Beschilderung: Die Zukunft der Leuchtkästen

Unter den verschiedenen Beschilderungslösungen stechen beleuchtete Schilder durch ihre Fähigkeit hervor, Sichtbarkeit mit Nachhaltigkeit zu verbinden. James Gatica Matheson untersucht, wie nachhaltige Praktiken in die Produktion von Lichtschildern und grundlegende elektrische Sicherheitsanforderungen integriert werden, die mit den Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) übereinstimmen.

15-07-2024
Bell Printers triumphiert bei den FESPA Awards 2023 für seine luxuriöse Kaffeeverpackung
Packaging

Bell Printers triumphiert bei den FESPA Awards 2023 für seine luxuriöse Kaffeeverpackung

Bell Printers gewann bei den FESPA Awards 2023 in der Kategorie „Luxusverpackung“ den Bronzepreis mit seinem exquisiten Beitrag für Alluveim-Luxuskaffeeverpackungen. Mobin Akash, 3D-Designer bei Bell Printers, spricht über diesen entscheidenden Sieg, ihren Gewinnerbeitrag und die Bedeutung der Nachhaltigkeit für dieses Projekt.

15-07-2024
Drucke fürs Museum: Das müssen Digitaldrucker wissen
Digital Printing

Drucke fürs Museum: Das müssen Digitaldrucker wissen

Ausstellungen sind heute oft Erlebnisräume. Digitaldruck hat daran einen großen Anteil. Doch wer Drucke fürs Museum fertigt, hat sich ein ganz besonderes Arbeitsgebiet ausgesucht. Hier steht, was Sie dazu wissen müssen.

12-07-2024
So definieren Sie die Fertigung in der E-Commerce-Lieferkette mithilfe von Software neu
Automation

So definieren Sie die Fertigung in der E-Commerce-Lieferkette mithilfe von Software neu

Debbie McKeegan spricht mit Henrik Muller Hansen, dem Gründer von Gelato, über die zentrale Rolle von Software bei der Neudefinition der Herstellungs- und Auftragsabwicklungsprozesse innerhalb der E-Commerce-Lieferkette.

11-07-2024