Mimaki stellt UV-Tinte für Metallic-Töne vor

by FESPA | 30.01.2019
Mimaki stellt UV-Tinte für Metallic-Töne vor

Die neuen UV-härtenden Metallic-Tinten von Mimaki unter der Bezeichnung MUH-100-Si sollen die kreativen Möglichkeiten im Großformatdruck erweitern.

Mimaki Europe wird im Februar 2019 eine neue UV-härtenden Metallic-Tinte unter der Bezeichnung MUH-100 auf den Markt bringen. Sie kann im Flachbett UV-LED-DruckerUJF-7151plus für die Erzeugung hochwertiger Druckerzeugnisse wie etwa Geschenk- und Werbeartikel, aber auch für großformatige Drucke auf starren Materialien eingesetzt werden.
 
Den Kunden von Mimaki eröffnet die Tinte eine neue Möglichkeit, Drucke von besonders hohem Wert zu erzeugen und sich damit einen deutlichen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Die Tinte folgt der Philosophie „neue Technologie für die nächste Digitaldruckgeneration“ von Mimaki. Sie erweitern die Möglichkeiten, mit Hilfe des Digitaldrucks kreative Ideen effizient umzusetzen. Denn normalerweise erfordern Metallic-Effekte im Druckprozess eine umfangreiche manuelle Weiterverarbeitung.

Bildunterschrift: Mit den neuen UV-härtenden Mimaki-Metallic-Tinten kann man beispielsweise hochwertige Geschenkschachteln herstellen. Foto: Mimaki

Added Value im Plattendruck

Senior Product Manager Bert Benckhuysen erklärt dazu: „Mimaki möchte seinen Kunden mit seinen Lösungen eine wirkungsvolle Differenzierung ermöglichen. Und das kann die neue Metallic-Tinte, mit der unsere Kunden anspruchsvolle Luxusartikel wesentlich effizienter produzieren können.“

Senior Product Manager Bert Benckhuysen erklärt dazu: „Mimaki möchte seinen Kunden mit seinen Lösungen eine wirkungsvolle Differenzierung ermöglichen. Und das kann die neue Metallic-Tinte, mit der unsere Kunden anspruchsvolle Luxusartikel wesentlich effizienter produzieren können.“

Die Tinte MUH-100-Si enthält ein Leuchtpigment. Sie kann direkt auf das Produkt aufgetragen werden, ohne den sonst bei der Folienveredelung erforderlichen manuellen Transfer. Damit können Druckdienstleiter vor Ort Schmuckeffekte wie Hochglanz- oder Mattdruck, Prägungen und Metallic-Töne erzeugen. Letzteres wird durch die Kombination von farbigen und Metallic-Tonten erreicht. So kann man mit dem UJF-7151plus etwa Karton und Folien bedrucken, und so beispielsweise Geschenke und Werbeartikel herstellen.
 
Benckhuysen dazu: „Durch die Ausweitung unserer Druckfarbenpalette können unsere Kunden die Produktion mit dem Mimaki-Drucker optimieren und sich von ihren Mitbewerbern abheben. Neue Möglichkeiten der Gestaltung – natürlich ohne Kompromisse bei der von uns gewohnten Qualität und Zuverlässigkeit – ermöglichen Druckereien ein florierendes Geschäft mit einem Angebot an einzigartigen Druckprodukten.“
 

 

by FESPA Zurück zu den Neuigkeiten

Thema

Sind Sie daran interessiert, unserer Community beizutreten?

Erkundigen Sie sich noch heute über den Beitritt zu Ihrer örtlichen FESPA-Vereinigung oder FESPA Direct

Fragen Sie noch heute an

Jüngste Neuigkeiten

Nachhaltige Beschilderung: Die Zukunft der Leuchtkästen
Signage

Nachhaltige Beschilderung: Die Zukunft der Leuchtkästen

Unter den verschiedenen Beschilderungslösungen stechen beleuchtete Schilder durch ihre Fähigkeit hervor, Sichtbarkeit mit Nachhaltigkeit zu verbinden. James Gatica Matheson untersucht, wie nachhaltige Praktiken in die Produktion von Lichtschildern und grundlegende elektrische Sicherheitsanforderungen integriert werden, die mit den Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) übereinstimmen.

15-07-2024
Bell Printers triumphiert bei den FESPA Awards 2023 für seine luxuriöse Kaffeeverpackung
Packaging

Bell Printers triumphiert bei den FESPA Awards 2023 für seine luxuriöse Kaffeeverpackung

Bell Printers gewann bei den FESPA Awards 2023 in der Kategorie „Luxusverpackung“ den Bronzepreis mit seinem exquisiten Beitrag für Alluveim-Luxuskaffeeverpackungen. Mobin Akash, 3D-Designer bei Bell Printers, spricht über diesen entscheidenden Sieg, ihren Gewinnerbeitrag und die Bedeutung der Nachhaltigkeit für dieses Projekt.

15-07-2024
Drucke fürs Museum: Das müssen Digitaldrucker wissen
Digital Printing

Drucke fürs Museum: Das müssen Digitaldrucker wissen

Ausstellungen sind heute oft Erlebnisräume. Digitaldruck hat daran einen großen Anteil. Doch wer Drucke fürs Museum fertigt, hat sich ein ganz besonderes Arbeitsgebiet ausgesucht. Hier steht, was Sie dazu wissen müssen.

12-07-2024
So definieren Sie die Fertigung in der E-Commerce-Lieferkette mithilfe von Software neu
Automation

So definieren Sie die Fertigung in der E-Commerce-Lieferkette mithilfe von Software neu

Debbie McKeegan spricht mit Henrik Muller Hansen, dem Gründer von Gelato, über die zentrale Rolle von Software bei der Neudefinition der Herstellungs- und Auftragsabwicklungsprozesse innerhalb der E-Commerce-Lieferkette.

11-07-2024