Luftige Kunst in jeder gewünschten Form

by FESPA | 13.02.2018
Luftige Kunst in jeder gewünschten Form

Im Ringen um Aufmerksamkeit werden bei der Szenographie gerne aufblasbare Inflatables eingesetzt.

Im täglichen Ringen um mediale Aufmerksamkeit brauchen auch moderne Theaterinszenierungen ihren Eye-Catcher. In Szenographie und Interior Design setzt man auf digital bedruckte Objekte zum Aufblasen.

Eine tragende Rolle spielt etwa am Wiener Burgtheater ein rotes Sofa. Für das Stück „Willkommen bei den Hartmanns“ bietet ein riesiges Möbel von mehreren Metern Breite auf der Bühne fast dem gesamten Ensemble eine Sitzgelegenheit. Doch wie kommt ein riesiges, rotes Sofa auf die Bühne des Wiener Burgtheaters?

Auf der großen Opernbühne des Theater Bonn war bei der Strauß-Oper „Salome“ eine aufblasbare Sanduhr das zentrale Element des Bühnenbilds. Foto: Theater Bonn

Ganz einfach, es wird aufgeblasen! Es ist eines der aufblasbaren Kunst-Objekte, die Inflatable-Hersteller No Problaim immer wieder für namhafte Künstler und Theater- und Opernbühnen produziert. Ob abstrakt oder detailgetreu, ob fliegend oder fest montiert, beleuchtet oder bedruckt – No Problaim ist unter Kulturschaffenden inzwischen bekannt als professioneller Umsetzungspartner für ausgefallene, kreative Projekte bekannt.

Der Inflatable-Hersteller fertigte auch die aufblasbaren Gebilde des Künstlers Tobias Zaft, die in der Ausstellung „Stadtwesen“ im Hamburger Levantehaus zu sehen waren. Foto: Levantehaus Hamburg

So produzierte der Inflatable-Hersteller jüngst auch die aufblasbaren Gebilde des Künstlers Tobias Zaft, die bis Mitte November in der Ausstellung „Stadtwesen“ im Hamburger Levantehaus zu sehen waren. Die gezeigten Werke sind eine Auseinandersetzung des Künstlers mit dem Thema Großstadt.

Auf der großen Opernbühne in Bonn war die aufblasbare Sanduhr zu sehen, die bei der Strauß-Oper „Salome“ im Theater Bonn den Mittelpunkt der Bühnendekoration bildete. „Bei Künstlern und Bühnentechnikern sind Inflatables eine sehr beliebte Umsetzungsform.“ so Adolf Blaim, Geschäftsführer von No Problaim.

„Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt und die Objekte sind blitzschnell auf- und wieder abgebaut und nach Gebrauch leicht und platzsparend verstaut. Unser langjähriges Knowhow aus der Werbewelt hilft uns dabei, alle kreativen Ideen detailgetreu zu verwirklichen.“ Das Unternehmen produziert neben den Kunst-Inflatables auch alle klassischen Werbe-Inflatables, wie Säulen, Bögen, Zelte und Sonderformen wie Produktnachbildungen, Maskottchen und Logos.

Quelle: No Problaim

by FESPA Zurück zu den Neuigkeiten

Thema

Sind Sie daran interessiert, unserer Community beizutreten?

Erkundigen Sie sich noch heute über den Beitritt zu Ihrer örtlichen FESPA-Vereinigung oder FESPA Direct

Fragen Sie noch heute an

Jüngste Neuigkeiten

Die besten Outdoor-Drucke in Großbritannien
Outdoor Advertising

Die besten Outdoor-Drucke in Großbritannien

Rob Fletcher präsentiert Beispiele der besten Outdoor-Drucke in Großbritannien, die einzigartig innovativ sind.

19-07-2024
Labeldruck exklusiv: Farben, Lacke, Strukturen
Labels

Labeldruck exklusiv: Farben, Lacke, Strukturen

Das Etikett trägt dazu bei, ein Produkt erst begehrenswert zu machen. Welche Möglichkeiten gibt es, exklusive Labels mit Mehrwert zu produzieren? Wie sind die Aussichten für den Digitaldruck?

19-07-2024
Nachhaltige Beschilderung: Die Zukunft der Leuchtkästen
Signage

Nachhaltige Beschilderung: Die Zukunft der Leuchtkästen

Unter den verschiedenen Beschilderungslösungen stechen beleuchtete Schilder durch ihre Fähigkeit hervor, Sichtbarkeit mit Nachhaltigkeit zu verbinden. James Gatica Matheson untersucht, wie nachhaltige Praktiken in die Produktion von Lichtschildern und grundlegende elektrische Sicherheitsanforderungen integriert werden, die mit den Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) übereinstimmen.

15-07-2024
Bell Printers triumphiert bei den FESPA Awards 2023 für seine luxuriöse Kaffeeverpackung
Packaging

Bell Printers triumphiert bei den FESPA Awards 2023 für seine luxuriöse Kaffeeverpackung

Bell Printers gewann bei den FESPA Awards 2023 in der Kategorie „Luxusverpackung“ den Bronzepreis mit seinem exquisiten Beitrag für Alluveim-Luxuskaffeeverpackungen. Mobin Akash, 3D-Designer bei Bell Printers, spricht über diesen entscheidenden Sieg, ihren Gewinnerbeitrag und die Bedeutung der Nachhaltigkeit für dieses Projekt.

15-07-2024