Digital Printing

HP verspricht Vielseitigkeit und Produktivität mit der aktualisierten Latex R-Serie

by FESPA | 15.04.2020
HP verspricht Vielseitigkeit und Produktivität mit der aktualisierten Latex R-Serie

Der Digitaldruck-Technologieriese HP hat eine aktualisierte Version seiner Latex R-Serie von Druckern vorgestellt, mit dem Ziel, Anwendern auf Märkten auf der ganzen Welt mehr Vielseitigkeit und Produktivität zu bieten.

Der Hersteller hat bekannt gegeben, dass die neuen Editionen der HP Latex R-Serie 2020 über eine Reihe von Verbesserungen der Softwareproduktivität verfügen, darunter erweiterte Warteschlangenverwaltungsfunktionen und automatisierte Updates.

Zu den weiteren Upgrades der Drucker gehört ein effizienteres Laden und Handhaben von Mehrblattmedien, was laut HP die Produktivität erheblich steigern würde. Alle Updates werden auch bestehenden Benutzern der HP Latex R-Serie zur Verfügung gestellt.

Laut HP werden die neuen Modelle der R-Serie dazu beitragen, die Fähigkeit von Druckdienstleistern (PSPs) zu steigern, Anwendungen wie kundenspezifische Verpackungen in Kleinauflagen, POP-Wellpappendisplays und gedruckte Thermoformung zu entwickeln, wobei Benutzer von feinen Details und Sättigung profitieren Farbbildqualität auf Karton.

Im Gespräch mit FESPA.com über die verbesserte Technologie sagte Javier Larraz, Worldwide Large Format Production Director bei HP, dass es für den Hersteller wichtig sei, die Technologie kontinuierlich weiterzuentwickeln, um mit den sich ständig ändernden Kundenanforderungen Schritt zu halten.

„Der Markt um uns herum verändert sich sehr schnell und bei HP arbeiten wir immer sehr hart daran, unsere Produkte in allen Aspekten zu verbessern: Kosten, Wert für den Kunden, Anwendungsvielfalt und Produktivität“, sagte Larraz. „Die neue Edition 2020 beinhaltet all diese Funktionen.

„Unsere Kunden haben unterschiedliche Profile; Von großen Druckdienstleistern, die die R-Serie vom Farbproofing bis zur Kleinauflagenproduktion nutzen, über spezialisierte Hersteller, die damit hochwertige Anwendungen wie exklusive Möbel drucken, bis hin zu Online-Druckanbietern, die On-Demand-Anwendungen drucken und Arbeiten direkt an Kunden senden.“

Die HP Latex R-Serie umfasst drei Kernmodelle: R2000 Plus, R1000 Plus und R1000. Die größte dieser Maschinen, der HP Latex R2000 Plus-Drucker, kann Materialien in Rollen- oder Bogenkonfiguration mit einer Breite von bis zu 2,5 m verarbeiten.

Der HP Latex R1000 Plus-Drucker kann Medien mit einer Breite von bis zu 1,64 m in Rollen- oder Bogenkonfiguration mit Druckfunktion für weiße Tinte verarbeiten, während der HP Latex R1000 eine Einstiegslösung ist, die auch Medien mit einer Breite von bis zu 1,64 m verarbeiten kann breit.

Alle drei Geräte können starre Substrate wie Papier- und Kunststoffschaumplatten, PVC-Schaum, Wellpappe, Acryl, Polycarbonat, komprimierte Pappe, Wabenplatten, Aluminium-Verbundplatten und Holz verarbeiten. Zu den Rollensubstraten gehören PVC-Banner, selbstklebendes Vinyl, beschichtetes Papier, Polypropylen, Polystyrol, Polycarbonat, Polyester, Textilien und Leinwand.

by FESPA Zurück zu den Neuigkeiten

Sind Sie daran interessiert, unserer Community beizutreten?

Erkundigen Sie sich noch heute über den Beitritt zu Ihrer örtlichen FESPA-Vereinigung oder FESPA Direct

Fragen Sie noch heute an

Jüngste Neuigkeiten

Drucke fürs Museum: Das müssen Digitaldrucker wissen
Digital Printing

Drucke fürs Museum: Das müssen Digitaldrucker wissen

Ausstellungen sind heute oft Erlebnisräume. Digitaldruck hat daran einen großen Anteil. Doch wer Drucke fürs Museum fertigt, hat sich ein ganz besonderes Arbeitsgebiet ausgesucht. Hier steht, was Sie dazu wissen müssen.

12-07-2024
So definieren Sie die Fertigung in der E-Commerce-Lieferkette mithilfe von Software neu
Automation

So definieren Sie die Fertigung in der E-Commerce-Lieferkette mithilfe von Software neu

Debbie McKeegan spricht mit Henrik Muller Hansen, dem Gründer von Gelato, über die zentrale Rolle von Software bei der Neudefinition der Herstellungs- und Auftragsabwicklungsprozesse innerhalb der E-Commerce-Lieferkette.

11-07-2024
merchOne betritt den US-Markt mit dem besten Angebot für Print-on-Demand-Wandkunst
Interior printing

merchOne betritt den US-Markt mit dem besten Angebot für Print-on-Demand-Wandkunst

merchOne, die in Europa ansässige POD-Fulfillment-Plattform, startet den Betrieb in den USA, um E-Commerce-Unternehmern den Zugang zu individueller Wandkunst auf Abruf zu erleichtern.

09-07-2024
Neueste Strategien, Erkenntnisse und Technologien zum Textildruck mit Mimaki Europe
Textile printing

Neueste Strategien, Erkenntnisse und Technologien zum Textildruck mit Mimaki Europe

Debbie McKeegan spricht mit Mark Verbeem, Product Management Supervisor bei Mimaki Europe, über die Trends und Marktveränderungen in der Textilindustrie, mit Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und digitaler Produktion.

08-07-2024