Signage

FESPA teilt Einblicke in Großformat-, Textildruck und Beschilderung mit der globalen Druckzählung

by FESPA Staff | 16.06.2022
FESPA teilt Einblicke in Großformat-, Textildruck und Beschilderung mit der globalen Druckzählung

Die FESPA startet ihre dritte globale Druckzählung. Die ersten Umfragen werden von Besuchern der FESPA Global Print Expo und der European Sign Expo 2022 (31. Mai – 3. Juni 2022, Messe Berlin, Deutschland) ausgefüllt.

Die FESPA startet ihre dritte globale Druckzählung. Die ersten Umfragen werden von Besuchern der FESPA Global Print Expo und der European Sign Expo 2022 (31. Mai – 3. Juni 2022, Messe Berlin, Deutschland) ausgefüllt.

Das Ziel dieser regelmäßigen internationalen Umfrage, die durch das Reinvestitionsprogramm „Profit for Purpose“ der FESPA finanziert wird, besteht darin, neue Einblicke in Branchentrends zu liefern und die Herausforderungen und Chancen zu erkennen, denen sich Druckereien und Schilderhersteller nach der Pandemie gegenübersehen. Die Ergebnisse der Volkszählung werden es der FESPA ermöglichen, ihre Mitglieder besser zu unterstützen und ihr zukünftiges Produktangebot zu gestalten.

Die dritte Auflage dieser Forschungsinitiative wird sich eingehender mit den sechs Kernbereichen befassen, die aus der Analyse der Druckzählung 2018 hervorgegangen sind – Marktoptimismus, sich ändernde Kundenanforderungen, der sich entwickelnde Produktmix im Großformat, die Bedeutung von Investitionen in digitale Technologie, der Aufstieg von Textildruck und Umweltbelastungen. Die Untersuchung derselben Themen vier Jahre später wird es der FESPA ermöglichen, zu beurteilen, wie sich langfristige Trends entwickeln.

Das FESPA Print Census zielt auch darauf ab, neue Triebkräfte für Veränderungen in der Branche zu identifizieren, beispielsweise durch die Untersuchung von Trends bei Geräten, Software und Arbeitsabläufen sowie Preisen und Margen. Wichtig ist, dass der Bericht versucht, die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf Druck- und Beschilderungsunternehmen zu verstehen.

Graeme Richardson-Locke, Leiter der Verbände und technischer Leiter der FESPA, kommentiert: „Unser Ziel bei der FESPA ist es, unseren Gemeinden Bildung und Inspiration zu bieten, um ihnen zu helfen, erfolgreich zu sein. Indem wir von unseren Mitgliedern und Besuchern der weltweiten FESPA-Veranstaltungen hören, wie sich Markttrends auf ihre Unternehmen auswirken und wie die Pandemie ihre Arbeitsweise verändert hat, können wir uns ein klares Bild von der kommerziellen Realität für Druckereien und Schilderhersteller in der ganzen Welt machen Welt und vertiefen unser Verständnis dafür, wie sich der Markt diversifiziert.“

„Dadurch können wir unsere Produkte anpassen, um sicherzustellen, dass wir gemeinsam mit unseren örtlichen Verbänden die richtige Unterstützung bieten, um unseren Mitgliedern zum Erfolg zu verhelfen. Die Bereitstellung dieser Dienste für unsere Gemeinschaft ist wichtiger denn je und mit einem fundierten Blick auf den kommerziellen Hintergrund können wir ihnen helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen, um ihre Genesung und ihr langfristiges Wachstum zu unterstützen.“

Wie bei der Volkszählung 2018 wird Keypoint Intelligence die Ergebnisse im Auftrag der FESPA analysieren und eine Übersicht der Ergebnisse im Frühjahr 2023 auf der FESPA Global Print Expo 2023 in München, Deutschland, veröffentlichen. Die vollständige Volkszählungsanalyse wird Mitgliedern der nationalen FESPA-Verbände und FESPA Direct Corporate-Mitgliedern kostenlos zugänglich sein. Nichtmitglieder können den Volkszählungsbericht erwerben.

Ab heute (Dienstag, 31. Mai 2022) kann die FESPA Print Census-Umfrage online unter www.fespa.com/printcensus/survey in Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch und Spanisch ausgefüllt werden. Weitere Übersetzungen in Arabisch, Bulgarisch, Chinesisch, Tschechisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Griechisch, Ungarisch, Japanisch, Koreanisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Serbisch, Slowakisch, Thailändisch und Türkisch werden ab Mitte Juni verfügbar sein.

Besucher von FESPA-Ausstellungen im Jahr 2022 und Anfang 2023 in Europa, Brasilien, Eurasien und Mexiko können die Druckzählung auch vor Ort durchführen.

Jeder, der am FESPA Print Census teilnimmt, erhält vor der Veröffentlichung ein Exemplar der Zusammenfassung und nimmt an einer Verlosung teil, um kostenlosen Eintritt zur FESPA Global Print Expo 2023 zu gewinnen, inklusive zwei Übernachtungen. Besucher der FESPA Global Print Expo 2022, die die Umfrage vor Ort ausfüllen, können sich außerdem ein kostenloses Getränk im Café Printeriors im Südeingang sichern.

Weitere Informationen zum FESPA Print Census finden Sie unter: www.fespa.com/printcensus

by FESPA Staff Zurück zu den Neuigkeiten

Sind Sie daran interessiert, unserer Community beizutreten?

Erkundigen Sie sich noch heute über den Beitritt zu Ihrer örtlichen FESPA-Vereinigung oder FESPA Direct

Fragen Sie noch heute an

Jüngste Neuigkeiten

Die besten Outdoor-Drucke in Großbritannien
Outdoor Advertising

Die besten Outdoor-Drucke in Großbritannien

Rob Fletcher präsentiert Beispiele der besten Outdoor-Drucke in Großbritannien, die einzigartig innovativ sind.

19-07-2024
Labeldruck exklusiv: Farben, Lacke, Strukturen
Labels

Labeldruck exklusiv: Farben, Lacke, Strukturen

Das Etikett trägt dazu bei, ein Produkt erst begehrenswert zu machen. Welche Möglichkeiten gibt es, exklusive Labels mit Mehrwert zu produzieren? Wie sind die Aussichten für den Digitaldruck?

19-07-2024
Nachhaltige Beschilderung: Die Zukunft der Leuchtkästen
Signage

Nachhaltige Beschilderung: Die Zukunft der Leuchtkästen

Unter den verschiedenen Beschilderungslösungen stechen beleuchtete Schilder durch ihre Fähigkeit hervor, Sichtbarkeit mit Nachhaltigkeit zu verbinden. James Gatica Matheson untersucht, wie nachhaltige Praktiken in die Produktion von Lichtschildern und grundlegende elektrische Sicherheitsanforderungen integriert werden, die mit den Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) übereinstimmen.

15-07-2024
Bell Printers triumphiert bei den FESPA Awards 2023 für seine luxuriöse Kaffeeverpackung
Packaging

Bell Printers triumphiert bei den FESPA Awards 2023 für seine luxuriöse Kaffeeverpackung

Bell Printers gewann bei den FESPA Awards 2023 in der Kategorie „Luxusverpackung“ den Bronzepreis mit seinem exquisiten Beitrag für Alluveim-Luxuskaffeeverpackungen. Mobin Akash, 3D-Designer bei Bell Printers, spricht über diesen entscheidenden Sieg, ihren Gewinnerbeitrag und die Bedeutung der Nachhaltigkeit für dieses Projekt.

15-07-2024