FESPA Global Print Expo 2019 kehrt unter dem motto explosion of possibilities nach münchen zurück

by FESPA | 03.12.2018
FESPA Global Print Expo 2019 kehrt unter dem motto explosion of possibilities nach münchen zurück

Die FESPA startet ihre Besucherkampagne für die FESPA Global Print Expo 2019, die zusammen mit der European Sign Expo vom 14. bis 17. Mai 2019 auf der Messe München stattfindet.

Das Motto Explosion of Possibilities feiert die vielfältigen kommerziellen und kreativen Möglichkeiten in den Sparten Siebdruck, digitaler Großformatdruck, Textildruck und Werbetechnik.
 
„Vergangene Veranstaltungen und der diesjährige FESPA Print Census haben gezeigt, dass Druckdienstleister und Werbetechniker stets neue Wachstumschancen suchen“, so Roz Guarnori, Exhibitions Director der FESPA. Das Motto Explosion of Possibilities unterstreicht sowohl die unerschöpflichen Möglichkeiten, die Technologie- und Medieninnovationen unserer Branche bescheren, als auch die große Experimentierfreude der Unternehmer mit neuen Anwendungen und Märkten.“
 
München war bereits 1999, 2005, 2010 und 2014 FESPA-Veranstaltungsort und ist mit seinen hervorragenden Messeeinrichtungen ein Favorit der FESPA-Community. Auf der FESPA Global Print Expo 2019 präsentieren mehr als 700 Aussteller in sechs Hallen neueste Technologien und Anwendungen der Sparten Siebdruck, digitaler Großformatdruck, Textil- und Bekleidungsdruck, gedruckte Innendekoration, Fahrzeugfolierung und nicht gedruckte Werbetechnik. Nach dem Erfolg auf der FESPA Global Print Expo 2018 wird auch dieses Jahr wieder eine ganze Halle (A4) den Substraten gewidmet sein.
 
Auf der European Sign Expo 2019 – einer eigenen Veranstaltung für nicht gedruckte Werbetechnik – können sich Druckdienstleister über die Möglichkeiten der visuellen Kommunikation jenseits des Drucks informieren.
 
Das reiche Angebot an Events zur Information und Förderung bewährter Praktiken umfasst neben etablierten Dauerbrennern viele neue, von Markttrends und Besucherfeedback inspirierte Veranstaltungen.
 
Roz erklärt weiter: „Der Besucherrekord 2018 in Berlin unterstreicht die Bedeutung der FESPA Global Print Expo in Europa als Mekka für Druckereien und Werbetechniker, die Mittel zur Erfüllung ihrer geschäftlichen Ambitionen und Inspiration aus Praxisbeispielen geschäftlicher Transformation suchen. Wenn jetzt nach und nach die Pläne zu Produkteinführungen der Aussteller bekannt werden, können wir uns darauf freuen, neue Chancen für nachhaltiges Wachstum kennenzulernen.“
 
Weitere Informationen zur FESPA Global Print Expo 2019 finden Sie auf www.fespaglobalprintexpo.com (Start dieses Internetauftritts ist der 3. Dezember).
 

by FESPA Zurück zu den Neuigkeiten

Thema

Sind Sie daran interessiert, unserer Community beizutreten?

Erkundigen Sie sich noch heute über den Beitritt zu Ihrer örtlichen FESPA-Vereinigung oder FESPA Direct

Fragen Sie noch heute an

Jüngste Neuigkeiten

Nachhaltige Beschilderung: Die Zukunft der Leuchtkästen
Signage

Nachhaltige Beschilderung: Die Zukunft der Leuchtkästen

Unter den verschiedenen Beschilderungslösungen stechen beleuchtete Schilder durch ihre Fähigkeit hervor, Sichtbarkeit mit Nachhaltigkeit zu verbinden. James Gatica Matheson untersucht, wie nachhaltige Praktiken in die Produktion von Lichtschildern und grundlegende elektrische Sicherheitsanforderungen integriert werden, die mit den Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) übereinstimmen.

15-07-2024
Bell Printers triumphiert bei den FESPA Awards 2023 für seine luxuriöse Kaffeeverpackung
Packaging

Bell Printers triumphiert bei den FESPA Awards 2023 für seine luxuriöse Kaffeeverpackung

Bell Printers gewann bei den FESPA Awards 2023 in der Kategorie „Luxusverpackung“ den Bronzepreis mit seinem exquisiten Beitrag für Alluveim-Luxuskaffeeverpackungen. Mobin Akash, 3D-Designer bei Bell Printers, spricht über diesen entscheidenden Sieg, ihren Gewinnerbeitrag und die Bedeutung der Nachhaltigkeit für dieses Projekt.

15-07-2024
Drucke fürs Museum: Das müssen Digitaldrucker wissen
Digital Printing

Drucke fürs Museum: Das müssen Digitaldrucker wissen

Ausstellungen sind heute oft Erlebnisräume. Digitaldruck hat daran einen großen Anteil. Doch wer Drucke fürs Museum fertigt, hat sich ein ganz besonderes Arbeitsgebiet ausgesucht. Hier steht, was Sie dazu wissen müssen.

12-07-2024
So definieren Sie die Fertigung in der E-Commerce-Lieferkette mithilfe von Software neu
Automation

So definieren Sie die Fertigung in der E-Commerce-Lieferkette mithilfe von Software neu

Debbie McKeegan spricht mit Henrik Muller Hansen, dem Gründer von Gelato, über die zentrale Rolle von Software bei der Neudefinition der Herstellungs- und Auftragsabwicklungsprozesse innerhalb der E-Commerce-Lieferkette.

11-07-2024