European Sign Expo auf Rekordkurs

by FESPA | 02.05.2018
European Sign Expo auf Rekordkurs

Den Anwendungen und Lösungen für nicht gedruckte Beschilderung widmet sich die European Sign Expo 2018. Sie läuft parallel zur FESPA Global Print Expo 2018

Anwendungen und Lösungen für nicht gedruckte Beschilderung widmet sich speziell die European Sign Expo 2018. Parallel zur FESPA Global Print Expo 2018 öffnet die die Show vom 15. bis 18. Mai auf dem Gelände der Messe Berlin ihre Tore. Mit 114 Austellern ist die 2.700 Quadratmeter Standfläche bereits vollständig ausgebucht.

Die Zahl der Aussteller ist 42 Prozent höher als im Vorjahr; die Standfläche ist im Vergleich zu 2017 um 58 Prozent gestiegen. Die diesjährige FESPA European Sign Expo ist damit die bisher größte Veranstaltung in der sechsjährigen Messegeschichte.

Sponsor der European Sign Expo 2018 ist Efka, bekannt als Hersteller von Displaysystemen für Verkaufsräume. Bei der Messe sind 28 Aussteller zum ersten Mal dabei – sie ergänzen die zahlreichen Markenunternehmen, die schon häufiger an der stetig wachsenden Messe teilgenommen haben.
 
Darunter sind nicht nur Anbieter aus Europa, wie Böttiger Media, die Euracryl GmbH, 3D System und Magit, sondern auch eine Reihe von Unternehmen aus aller Welt, beispielsweise Signarama (USA), Ezlight Inc. (Republik Korea) und Arcadia Style Limited (Hongkong). Dank der neu hinzugekommenen Aussteller lassen sich viele neue Anwendungen etwa in den Bereichen Neon-Außenwerbung, LED-Technik, Profilbuchstaben, Beschilderungssysteme entdecken.

Angesichts der zahlreichen neuen Aussteller können Besucher sehr viel Neues entdecken, beispielsweise Neon-Außenwerbung, LED-Technik, Profilbuchstaben, Beschilderungssysteme und vieles mehr. Das internationale Publikum und die zentrale Lage in Europa macht die Messe auch für osteuropäische Unternehmen attraktiv.
 
Dementsprechend betrachtet Marek Woś vom polnischen 3D System die eigene Präsenz: „Die European Sign Expo ist für uns eine der wichtigsten Messen in Europa und eine der weltweit größten Veranstaltungen für nicht gedruckte Beschilderung. Unsere Hauptziele sind die Präsentation unserer Produkte vor einem großen Publikum und die Gewinnung neuer Kunden.“ Die Neukunden wie auch Bestandskunden unter den Besuchern erleben eine spannende und schnell wachsende internationale Werbetechnikbranche.

Inspiration werden auch die Einreichungen zu den FESPA-Awards liefern. Eine eigene Kategorie für nicht gedruckte Beschilderung zeigt neue Ideen und Anwendungsmöglichkeiten in diesem Segment. Nominiert sind unter anderem eine Astroturf-Wand, „unechte“ historische Außenwerbung und traditionell bemalte Schilder mit dem gewissen Etwas.
 
Die derzeit auf der Website präsentierten Wettbewerbsbeiträge werden während der FESPA 2018 im Eingangsbereich der Messe Berlin gezeigt. Die Bekanntgabe der Sieger erfolgt beim Gala-Dinner der FESPA am 16. Mai 2018.

Besuchen Sie die European Sign Expo 2018!

Weitere Informationen zur European Sign Expo finden Sie auf der Website. Zur Anmeldung mit freiem Eintritt verwenden Sie den Code ESEM801.           
 

by FESPA Zurück zu den Neuigkeiten

Thema

Sind Sie daran interessiert, unserer Community beizutreten?

Erkundigen Sie sich noch heute über den Beitritt zu Ihrer örtlichen FESPA-Vereinigung oder FESPA Direct

Fragen Sie noch heute an

Jüngste Neuigkeiten

Drucke fürs Museum: Das müssen Digitaldrucker wissen
Digital Printing

Drucke fürs Museum: Das müssen Digitaldrucker wissen

Ausstellungen sind heute oft Erlebnisräume. Digitaldruck hat daran einen großen Anteil. Doch wer Drucke fürs Museum fertigt, hat sich ein ganz besonderes Arbeitsgebiet ausgesucht. Hier steht, was Sie dazu wissen müssen.

12-07-2024
So definieren Sie die Fertigung in der E-Commerce-Lieferkette mithilfe von Software neu
Automation

So definieren Sie die Fertigung in der E-Commerce-Lieferkette mithilfe von Software neu

Debbie McKeegan spricht mit Henrik Muller Hansen, dem Gründer von Gelato, über die zentrale Rolle von Software bei der Neudefinition der Herstellungs- und Auftragsabwicklungsprozesse innerhalb der E-Commerce-Lieferkette.

11-07-2024
merchOne betritt den US-Markt mit dem besten Angebot für Print-on-Demand-Wandkunst
Interior printing

merchOne betritt den US-Markt mit dem besten Angebot für Print-on-Demand-Wandkunst

merchOne, die in Europa ansässige POD-Fulfillment-Plattform, startet den Betrieb in den USA, um E-Commerce-Unternehmern den Zugang zu individueller Wandkunst auf Abruf zu erleichtern.

09-07-2024
Neueste Strategien, Erkenntnisse und Technologien zum Textildruck mit Mimaki Europe
Textile printing

Neueste Strategien, Erkenntnisse und Technologien zum Textildruck mit Mimaki Europe

Debbie McKeegan spricht mit Mark Verbeem, Product Management Supervisor bei Mimaki Europe, über die Trends und Marktveränderungen in der Textilindustrie, mit Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und digitaler Produktion.

08-07-2024