Digital Printing

Entscheidungsträger aus aller Welt konkretisieren Investitionspläne auf der FESPA 2024

by FESPA Staff | 09.04.2024
Entscheidungsträger aus aller Welt konkretisieren Investitionspläne auf der FESPA 2024

Die FESPA Global Print Expo 2024, die European Sign Expo, die Personalisation Experience und die erste Sportswear Pro (19. – 22. März 2024, RAI Amsterdam) zogen ein globales Publikum hochrangiger Entscheidungsträger an, die Investitionen für das Geschäftswachstum priorisierten.

Die vier parallel stattfindenden Veranstaltungen und das umfangreiche Feature- und Konferenzprogramm eröffneten neue Möglichkeiten und beleuchteten Tausende von Innovationen und Trends sowie neue vertikale Marktaussichten.

Die Konkretisierung von Investitionsplänen stand ganz oben auf der Agenda der Besucher der vier parallel stattfindenden Veranstaltungen. 92 % des Publikums wollten in den nächsten 12 Monaten in Ausrüstung investieren. Das gemeinsame Durchschnittsbudget lag bei über 2,7 Milliarden Euro.

Dementsprechend zog die Veranstaltung ein internationales Publikum hochrangiger Entscheidungsträger an. 76 % der Teilnehmer waren Unternehmensinhaber, Direktoren, Partner oder Manager und 85 % der Besucher gaben an, dass sie am Entscheidungsprozess ihres Unternehmens beteiligt sind.
An den vier Tagen nahmen 12.706 Besucher an den Veranstaltungen teil, wobei 45 % der Besucher länger als einen Tag blieben. Die Besucher reisten aus 120 Ländern an, wobei die Niederlande, Deutschland, Großbritannien, Italien, Belgien, Frankreich, Polen, Spanien, die Schweiz und Schweden den größten Teil des Publikums stellten.


Besucher lobten die Vielzahl der Lösungen auf der Messe sowie die Möglichkeit, mit Branchenexperten zu sprechen. Gabriello Gambale, Direktor von Infinite Graphics Solutions, sagte: „Ich liebe die FESPA, wir entdecken jedes Jahr etwas Neues.“

Michael Ryan, Leiter der FESPA Global Print Expo, kommentiert: „Aus Gesprächen mit Ausstellern und Besuchern der Veranstaltungen ging hervor, dass die Kreativität und der Eifer, neue Lösungen und Ideen zu lernen und zu erkunden, in jedem eine Inspiration zur Erkundung neuer Möglichkeiten waren. Das Feedback unserer Besucher war äußerst positiv und lobte die Qualität unserer internationalen Ausstellergemeinschaft, die Lösungen für Spezialdruck und Beschilderung präsentierte. Es ist ein wirklich einzigartiges Gefühl, so viele gleichgesinnte Unternehmen zu treffen und Menschen aus aller Welt mit demselben Ziel zusammenzubringen – unsere Branche und diese unglaubliche Gemeinschaft zu vergrößern und weiterzuentwickeln. Ich freue mich darauf zu sehen, was das Jahr im Gefolge der Veranstaltungen bringt, und ich kann es kaum erwarten, dass sich die vielen Ideen und Investitionen der Messe auszahlen.“

Rigte Groenbroek, General Manager EMEA bei Onyx Graphics, kommentierte : „FESPA ist eine entscheidende Veranstaltung, um die internationale Markenbekanntheit von Onyx zu steigern, Marktfeedback zu sammeln und Kontakte zu unseren globalen Vertriebspartnern zu knüpfen. Unser Fokus bei FESPA 2024 lag auf der Präsentation unserer kommenden Softwareversion 24, die es unseren Kunden ermöglichen soll, ihre Druckautomatisierung und -effizienz im Rahmen unseres fortwährenden Engagements für Nachhaltigkeit zu verbessern. FESPA bot die ideale Mischung aus Endbenutzern und Händlern aus der gesamten EMEA-Region sowie den perfekten Rahmen, um unsere Beziehungen zu Herstellern von Druck- und Veredelungstechnologie aufzubauen, deren Geräte von unseren RIPs angetrieben werden. Wir freuen uns über unser anhaltendes Engagement und unsere Partnerschaft mit FESPA und freuen uns auf zukünftige Veranstaltungen und Kooperationen.“


Bernado Lourenco, Business Development Manager bei Apametal, sagte: „Für uns ist die FESPA eine großartige Veranstaltung für Druck und Beschilderung. Als wir begannen, unser Geschäft international auszuweiten, war die Teilnahme an der FESPA ein Kinderspiel. Wir wussten, dass wir auf einer wettbewerbsintensiven Messe vertreten waren, und die FESPA hat uns von Anfang an unterstützt.“

Laura Thompson, Digital Marketing Specialist bei Kit Builder, kommentierte: „Wir haben die Teilnahme an der FESPA sehr genossen. Wir haben nicht nur eine neue Branche und neue Kunden kennengelernt, sondern konnten auch tiefer in die Entwicklungen in der Branche eintauchen. Jede der parallel stattfindenden Veranstaltungen war voller Innovation und Kreativität und es ist eine Freude, Teil davon zu sein.“

Mike Horsten, Global PR und Pressemanager bei Agfa, fügte hinzu: „Wir alle wissen, dass die FESPA der richtige Ort ist. Es ist eine großartige Messe, um Produkte zu bewerben. Sie ist wirklich international und das globale Publikum spiegelt das wider.“


Mit der bislang größten Ausstellerliste für die European Sign Expo 2024 , der zweiten Ausgabe der Personalisation Experience mit der brandneuen Funktion „ Personalise Make Wear “ sowie der ersten Sportswear Pro boten die parallel stattfindenden Veranstaltungen und das inhaltsorientierte Feature-Programm den Besuchern die Möglichkeit, vertikale Märkte zu erkunden, ihr Geschäft auszubauen und ihr Angebot zu erweitern.

Die internationalen Branchenexperten und Vordenker der Konferenzen Personalisation Experience und Sportswear Pro boten ein inhaltsreiches Programm, das Besucher aus aller Welt anzog und lebhafte Debatten und Networking-Gespräche sowie neue Partnerschaftsmöglichkeiten anregte.

Die FESPA Global Print Expo und die European Sign Expo kehren vom Dienstag, 6. bis Freitag, 9. Mai 2025, auf die Messe Berlin zurück.

by FESPA Staff Zurück zu den Neuigkeiten

Sind Sie daran interessiert, unserer Community beizutreten?

Erkundigen Sie sich noch heute über den Beitritt zu Ihrer örtlichen FESPA-Vereinigung oder FESPA Direct

Fragen Sie noch heute an

Jüngste Neuigkeiten

Drucke fürs Museum: Das müssen Digitaldrucker wissen
Digital Printing

Drucke fürs Museum: Das müssen Digitaldrucker wissen

Ausstellungen sind heute oft Erlebnisräume. Digitaldruck hat daran einen großen Anteil. Doch wer Drucke fürs Museum fertigt, hat sich ein ganz besonderes Arbeitsgebiet ausgesucht. Hier steht, was Sie dazu wissen müssen.

12-07-2024
So definieren Sie die Fertigung in der E-Commerce-Lieferkette mithilfe von Software neu
Automation

So definieren Sie die Fertigung in der E-Commerce-Lieferkette mithilfe von Software neu

Debbie McKeegan spricht mit Henrik Muller Hansen, dem Gründer von Gelato, über die zentrale Rolle von Software bei der Neudefinition der Herstellungs- und Auftragsabwicklungsprozesse innerhalb der E-Commerce-Lieferkette.

11-07-2024
merchOne betritt den US-Markt mit dem besten Angebot für Print-on-Demand-Wandkunst
Interior printing

merchOne betritt den US-Markt mit dem besten Angebot für Print-on-Demand-Wandkunst

merchOne, die in Europa ansässige POD-Fulfillment-Plattform, startet den Betrieb in den USA, um E-Commerce-Unternehmern den Zugang zu individueller Wandkunst auf Abruf zu erleichtern.

09-07-2024
Neueste Strategien, Erkenntnisse und Technologien zum Textildruck mit Mimaki Europe
Textile printing

Neueste Strategien, Erkenntnisse und Technologien zum Textildruck mit Mimaki Europe

Debbie McKeegan spricht mit Mark Verbeem, Product Management Supervisor bei Mimaki Europe, über die Trends und Marktveränderungen in der Textilindustrie, mit Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und digitaler Produktion.

08-07-2024