Sportswear

Eine neue Ära der Nachhaltigkeit mit Kornit Atlas MAX POLY

by Anna Holmes | 28.02.2024
Eine neue Ära der Nachhaltigkeit mit Kornit Atlas MAX POLY

Kornit Digital teilt mit, wie der Kornit Atlas MAX POLY auf verschiedene Nachhaltigkeitsherausforderungen reagiert, die normalerweise bei herkömmlichen Dekorationstechniken auftreten.

In der heutigen Welt ist Nachhaltigkeit nicht nur ein Schlagwort, sondern eine Notwendigkeit. Da Unternehmen auf der ganzen Welt bestrebt sind, ihre Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren, bildet die Textilindustrie keine Ausnahme. Die Frage ist: Kann eine hohe Druckqualität erreicht werden, ohne Kompromisse bei der Nachhaltigkeit einzugehen? Dank des Atlas MAX POLY ist die Antwort ein klares Ja. Diese einstufige Digitaldrucklösung für Polyesterdekorationen vereint erstklassige Qualität mit unübertroffener Nachhaltigkeit.

Lassen Sie uns untersuchen, wie der Kornit Atlas MAX POLY auf die zahlreichen Nachhaltigkeitsherausforderungen reagiert, mit denen herkömmliche Dekorationstechniken häufig konfrontiert sind.

Abfallreduzierung: Ein Schritt in eine grünere Zukunft

Herkömmliche Dekorationsmethoden für den Druck auf Polyester, wie Siebdruck, Sublimation und Direct-to-Film, sind oft mit erheblichem Abfall verbunden. Sublimation und Direct-to-Film beispielsweise verursachen Plastikmüll, während der Siebdruck einen hohen Wasserverbrauch und die Verwendung zusätzlicher Materialien wie Siebe und Blocker erfordert, was alles zur Umweltzerstörung beiträgt.

Der Atlas MAX POLY dreht in dieser Frage jedoch den Spieß um. Durch den Einsatz modernster Digitaldrucktechnologie, die keine Vorbehandlung erfordert, werden diese Materialien überflüssig, was zu einer deutlichen Abfallreduzierung führt. Dieser Wandel hin zu einem ressourceneffizienteren Prozess trägt nicht nur zu einer umweltfreundlicheren Zukunft bei, sondern senkt auch die Betriebskosten und schafft so ein Win-Win-Szenario für Unternehmen und die Umwelt gleichermaßen.

Umsetzen des wasserlosen Fabrikkonzepts

Der Wasserverbrauch ist ein eklatantes Problem im Zusammenhang mit herkömmlichen Druckmethoden. Es verschärft das zunehmende Problem der Wasserknappheit und trägt zur Umweltverschmutzung bei. Der Atlas MAX POLY hingegen vertritt das Konzept einer „wasserlosen Fabrik“, die nur minimal Wasser für den Druckprozess benötigt. Diese revolutionäre wassersparende Lösung ermöglicht es Unternehmen, sich an globalen Nachhaltigkeitszielen auszurichten und große Fortschritte bei der Schonung dieser unschätzbaren Ressource zu machen.

Energieeffizienz und Reduzierung der Treibhausgasemissionen

Beim Atlas MAX POLY geht es nicht nur um Abfallreduzierung und Wassereinsparung; Es geht auch um Energie- und Treibhausgaseffizienz. Es ist auf Nachhaltigkeit ausgelegt und verbraucht im Vergleich zum Siebdruck deutlich weniger Energie. Dies führt nicht nur zu erheblichen Kosteneinsparungen, sondern trägt auch zu einem nachhaltigeren Produktionsprozess bei.

Darüber hinaus sind im Bereich der Nachhaltigkeit die Treibhausgasemissionen (THG) ein entscheidender Aspekt. Auch hier übertrifft der Atlas MAX POLY den herkömmlichen Siebdruck mit einer bemerkenswerten Reduzierung der Treibhausgasemissionen.

Durch die Wahl des Atlas MAX POLY können Unternehmen ihren CO2-Fußabdruck deutlich reduzieren und sich so an den globalen Bemühungen zur Eindämmung des Klimawandels orientieren.

Herstellung grüner Chemie und Entwicklung sichererer Produkte

Kornit Digital wendet die Prinzipien der grünen Chemie über den gesamten Lebenszyklus seiner Tinten an , um sie umweltfreundlicher zu machen, gefährliche Chemikalien zu reduzieren, ihre Recyclingfähigkeit und Wiederverwendbarkeit zu verbessern und nachhaltigere Tintenprodukte zu schaffen. Daher sind die Atlas MAX POLY-Tintenprodukte ECO PASSPORT, GOTS und ZDHC zertifiziert. Darüber hinaus ist der Atlas MAX POLY CPSIA-zertifiziert und erhielt die Auszeichnung „bluesign® System Partner“ für die Erfüllung der höchsten Standards in der Chemikaliensicherheit. Diese Zertifizierungen geben Kunden die Gewissheit, dass ihre Produkte den Standards für menschliche Gesundheit, Sicherheit und ökologisch verantwortungsvolle Textilherstellung entsprechen.

Der klare Vorteil des Atlas MAX POLY

Der Atlas MAX POLY hat in puncto Nachhaltigkeit klare Vorteile gegenüber herkömmlichen Dekorationsmethoden. Durch die Integration des Atlas MAX POLY in ihren Betrieb können Unternehmen einen nachhaltigeren Ansatz bei der Dekoration von Sprotswear verfolgen. Seine Funktionen zur Abfallreduzierung, Wassereinsparung, Energieeffizienz und geringen Treibhausgasemissionen sowie seine zahlreichen Nachhaltigkeitsvorschriften machen ihn zur idealen Wahl für alle, die ihre Auswirkungen auf die Umwelt minimieren und gleichzeitig qualitativ hochwertige Druckergebnisse beibehalten möchten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Kornit Atlas MAX POLY mehr als nur eine Digitaldrucklösung für Polyester ist; Es ist ein Beweis dafür, wie Technologie Industrien revolutionieren und gleichzeitig die Nachhaltigkeit wahren kann. Auf dem Weg in eine umweltfreundlichere Zukunft bietet Atlas MAX POLY einen neuen Qualitätsstandard für großvolumige, bedarfsgerechte und nachhaltige Polyesterdekorationen direkt auf Kleidungsstücken. Es dient als Leuchtturm des Fortschritts und zeigt, dass Qualität und Nachhaltigkeit tatsächlich Hand in Hand gehen können.

Besuchen Sie Kornit Digital am Stand 12-A10 auf der Sportswear Pro 2024 , die vom 19. bis 22. März 2024 stattfindet. Sportswear Pro präsentiert die neuesten Technologien und Lösungen für die On-Demand- und maßgeschneiderte Sportbekleidungsproduktion. Von Musterdesign und automatisierten digitalen Arbeitsabläufen bis hin zu innovativen Materialien und integrierten Wearable-Technologien präsentiert die Ausstellung und das visionäre Trendforum nachhaltige, schnellere und schlankere Produktionslösungen für Sport- und Activewear-Marken und -Hersteller. Registrieren Sie sich hier und verwenden Sie den Code SWPJ410.

by Anna Holmes Zurück zu den Neuigkeiten

Sind Sie daran interessiert, unserer Community beizutreten?

Erkundigen Sie sich noch heute über den Beitritt zu Ihrer örtlichen FESPA-Vereinigung oder FESPA Direct

Fragen Sie noch heute an

Jüngste Neuigkeiten

Nachhaltige Beschilderung: Die Zukunft der Leuchtkästen
Signage

Nachhaltige Beschilderung: Die Zukunft der Leuchtkästen

Unter den verschiedenen Beschilderungslösungen stechen beleuchtete Schilder durch ihre Fähigkeit hervor, Sichtbarkeit mit Nachhaltigkeit zu verbinden. James Gatica Matheson untersucht, wie nachhaltige Praktiken in die Produktion von Lichtschildern und grundlegende elektrische Sicherheitsanforderungen integriert werden, die mit den Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) übereinstimmen.

15-07-2024
Bell Printers triumphiert bei den FESPA Awards 2023 für seine luxuriöse Kaffeeverpackung
Packaging

Bell Printers triumphiert bei den FESPA Awards 2023 für seine luxuriöse Kaffeeverpackung

Bell Printers gewann bei den FESPA Awards 2023 in der Kategorie „Luxusverpackung“ den Bronzepreis mit seinem exquisiten Beitrag für Alluveim-Luxuskaffeeverpackungen. Mobin Akash, 3D-Designer bei Bell Printers, spricht über diesen entscheidenden Sieg, ihren Gewinnerbeitrag und die Bedeutung der Nachhaltigkeit für dieses Projekt.

15-07-2024
Drucke fürs Museum: Das müssen Digitaldrucker wissen
Digital Printing

Drucke fürs Museum: Das müssen Digitaldrucker wissen

Ausstellungen sind heute oft Erlebnisräume. Digitaldruck hat daran einen großen Anteil. Doch wer Drucke fürs Museum fertigt, hat sich ein ganz besonderes Arbeitsgebiet ausgesucht. Hier steht, was Sie dazu wissen müssen.

12-07-2024
So definieren Sie die Fertigung in der E-Commerce-Lieferkette mithilfe von Software neu
Automation

So definieren Sie die Fertigung in der E-Commerce-Lieferkette mithilfe von Software neu

Debbie McKeegan spricht mit Henrik Muller Hansen, dem Gründer von Gelato, über die zentrale Rolle von Software bei der Neudefinition der Herstellungs- und Auftragsabwicklungsprozesse innerhalb der E-Commerce-Lieferkette.

11-07-2024