Packaging

Die Big Display Company strebt nach dem Kauf von HP eine Geschäftsausweitung an

by FESPA | 24.06.2021
Die Big Display Company strebt nach dem Kauf von HP eine Geschäftsausweitung an

Das britische Druckunternehmen The Big Display Company hat nach dem Kauf eines neuen HP Latex R2000 Plus-Produktionsdruckers Pläne zur gezielten Erschließung einer Reihe neuer Märkte aufgestellt.

Die Maschine wurde erst im März 2021 installiert, aber das in Slough ansässige Unternehmen gab an, dass sie bereits große Auswirkungen auf die Arbeitsweise des Unternehmens hatte und nun in der Lage ist, Arbeiten zu übernehmen, die zuvor mit der bestehenden Maschine nicht möglich waren Ausrüstung.

Die Big Display Company, auch bekannt als Bullseye Awards and Garments, nutzt seit einigen Jahren HP Latex-Geräte und hat sich erneut für die Technologie entschieden, um ihre umfassenderen Expansionspläne zu unterstützen.

„Wir sind große Befürworter von Latextinte; Wir haben die Qualität, die einfache Bedienung und die hohe Produktionsleistung gesehen, die damit erreicht werden kann, und waren daher gespannt, was mit dem R2000 Plus möglich ist“, sagte Jack Murphy, Marketingleiter von The Big Display Company.

„Dank der Druckgeschwindigkeit, -qualität und -konsistenz des R2000 Plus können wir hochvolumige Foamex- und Correx-Aufträge bewältigen, die uns vorher nicht möglich gewesen wären.

„Ein Auftrag, der früher ein paar Wochen gedauert hätte, erledigt der R2000 Plus jetzt in ein paar Tagen ohne Überstunden, zusätzlich zum Drucken anderer Aufträge. Wir konnten zu Aufträgen „Ja“ sagen, an die wir in der Vergangenheit einfach nicht hätten herankommen können, und das unter Einhaltung engster Fristen.

„Wir haben jetzt die Möglichkeit, in eine Reihe unterschiedlicher Marktbereiche vorzudringen, wie z. B. Direct-to-Board auf mehreren Substraten, maßgeschneiderte Verpackungen in kleinen bis mittleren Auflagen und hochwertige Innenanwendungen wie Acryl- und Fenstergrafiken mit.“ weiße Tinte.“

Murphy fügte hinzu, dass die Option mit weißer Tinte für das Unternehmen besonders nützlich sei, da es neue Arbeiten annehme, und sagte, dass das Unternehmen seit der Einführung des R2000 Plus in Marc eine enorme Nachfrage nach Projekten verzeichnet habe, die weiße Tinte erfordern. Derzeit gibt es Pläne, weitere Arbeiten mit weißer Tinte zu übernehmen.

„Wir hatten damit gerechnet, vielleicht einmal pro Woche weiße Tinte zu drucken, aber wir drucken Aufträge bereits täglich mit weißer Tinte – manchmal mit Rollendruck über Nacht“, sagte Murphy.

„Die weiße Tinte hat uns auch bei der Arbeit mit hochwertigeren Materialien wie Acryl unterstützt; In Kombination mit unserem Zünd-Cutter, dem neuen Flammpolierer und dem Linienbieger können wir Arbeiten in höchster Qualität herstellen.“

Entdecken Sie die neuesten Innovationen im Digitaldruck und Innendruck auf der Global Print Expo 2021 , Europas führender Ausstellung für Sieb- und digitalen Großformatdruck, Textildruck und Beschilderung. Entdecken Sie die neuesten Produkte, vernetzen Sie sich mit Gleichgesinnten und erkunden Sie neue Geschäftsmöglichkeiten. Registrieren Sie sich jetzt und nutzen Sie den Aktionscode FESH101, um einen Rabatt von 30 Euro zu erhalten.

by FESPA Zurück zu den Neuigkeiten

Sind Sie daran interessiert, unserer Community beizutreten?

Erkundigen Sie sich noch heute über den Beitritt zu Ihrer örtlichen FESPA-Vereinigung oder FESPA Direct

Fragen Sie noch heute an

Jüngste Neuigkeiten

merchOne betritt den US-Markt mit dem besten Angebot für Print-on-Demand-Wandkunst
Interior printing

merchOne betritt den US-Markt mit dem besten Angebot für Print-on-Demand-Wandkunst

merchOne, die in Europa ansässige POD-Fulfillment-Plattform, startet den Betrieb in den USA, um E-Commerce-Unternehmern den Zugang zu individueller Wandkunst auf Abruf zu erleichtern.

09-07-2024
Neueste Strategien, Erkenntnisse und Technologien zum Textildruck mit Mimaki Europe
Textile printing

Neueste Strategien, Erkenntnisse und Technologien zum Textildruck mit Mimaki Europe

Debbie McKeegan spricht mit Mark Verbeem, Product Management Supervisor bei Mimaki Europe, über die Trends und Marktveränderungen in der Textilindustrie, mit Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und digitaler Produktion.

08-07-2024
Labeldruck in kleinen Auflagen: Darauf kommt es an
Labels

Labeldruck in kleinen Auflagen: Darauf kommt es an

Der Labeldruck gilt aus Boom-Segment: Im Jahr 2024 soll er gut 47 Mrd. US-$ erreichen. Welche Besonderheiten hat der Markt, und wie können Druckdienstleister mit Kleinauflagen einsteigen?

05-07-2024
Einreichungen für die FESPA Awards 2025 sind eröffnet
Screen Printing

Einreichungen für die FESPA Awards 2025 sind eröffnet

Das langjährige Preisverleihungsprogramm der FESPA kehrt zurück, um Branchenführer auf der FESPA Global Print Expo, der European Sign Expo und der Personalisation Experience im Mai 2025 in Berlin auszuzeichnen.

04-07-2024