Das neue Zünd Design Center 3.1 – intuitiv, vielseitig, funktional

by FESPA | 15.08.2017
Das neue Zünd Design Center 3.1 – intuitiv, vielseitig, funktional

Die Version 3.1 des Illustrator-Plug-ins des Zünd Design Center überzeugt mit noch mehr Bedienkomfort, einer neuen Materialkategorie und zusätzlichen Funktionen.

Mit dem ZDC 3.1 bietet Zünd eine stark überarbeitete Version seines bewährten Illustrator-Plug-Ins. Ziel war es, das Plug-in optisch und technologisch so zu modernisieren, dass es durchgängiger und somit noch einfacher zu bedienen ist.

Die Benutzeroberfläche des ZDC hat im Zuge des Relaunches ein neues, frisches Design erhalten. Im Piktogrammstil gehaltene plakative Symbole ermöglichen ein noch zielgerichteteres Arbeiten und sorgen für eine aufgeräumte Symbolleiste. Dank dieser wirkt die Software übersichtlicher und Benutzer gelangen auch schnell zu jenen Funktionen, die sie nur sporadisch nutzen.

Mit dem ZDC lassen sich Displays und Verpackungen mit wenigen Klicks erstellen. Die Basis dafür bildet eine umfangreiche Bibliothek mit einer grossen Auswahl an Designvorlagen. Diese lassen sich mit eigenen Abmessungen und Layouts einfach adaptieren und skalieren.

Als Materialien standen bisher Falt- und Wellkarton, PVC- und PP-Platten sowie Wellkarton und Leichtschaumplatten zur Auswahl. Mit dem Versionsupdate steht nun auch MDF zur Verfügung. Mit dem Update ist es nun möglich, beliebig viele Objekte im .obj-Format in eine Szene zu importieren und in ein eigenes Design einzufügen und dreidimensional zu betrachten.

Zünd hat auch die Funktion der automatischen Auftragserkennung weiter vereinfacht. Für einen maximalen Bedienkomfort lassen sich QR-Codes neu auf einer separaten Gestaltungsebene erstellen. Der Bediener muss lediglich Auftragsnamen und gewünschte Position eingeben und das ZDC generiert automatisch den entsprechenden QR-Code.

Neu ist zudem die Möglichkeit, Designs als persönliche Favoriten abzuspeichern. So kann der Bediener sehr schnell auf häufig benötigte Templates zugreifen. Damit erübrigt sich die zeitraubende Suche nach bereits verwendeten Designs.

ZDC 3.1 steht für bestehende Kunden ab sofort ohne zusätzliche Kosten für das Upgrade bereit.

by FESPA Zurück zu den Neuigkeiten

Thema

Sind Sie daran interessiert, unserer Community beizutreten?

Erkundigen Sie sich noch heute über den Beitritt zu Ihrer örtlichen FESPA-Vereinigung oder FESPA Direct

Fragen Sie noch heute an

Jüngste Neuigkeiten

Die Sponsoren des WrapFest 2024 bringen es auf die Überholspur
Vehicle Wrapping

Die Sponsoren des WrapFest 2024 bringen es auf die Überholspur

WrapFest, die wichtigste Messe für die Fahrzeug- und Oberflächenpflegebranche, hat die Aufnahme von elf der weltweit führenden Folierungsspezialisten als Sponsoren bekannt gegeben. Weitere sind in Vorbereitung, sodass das außergewöhnliche zweite Event im Oktober stattfinden wird.

14-06-2024
Geschäftsideen mit personalisierten Produkten
Personalisation

Geschäftsideen mit personalisierten Produkten

Personalisierte und individualisierte Produkte sind ein Dauerthema. Das gilt besonders im Zusammenhang mit den Millennials und der Generation Z. Wie finden Druckereien passende Geschäftsideen, und was kommt dabei auf sie zu?

12-06-2024
Siebdruck in der Kunst: Reproduktion auf höchstem Niveau
Kunst

Siebdruck in der Kunst: Reproduktion auf höchstem Niveau

Siebdrucke sind aus der Kunst nicht mehr wegzudenken. Das war nicht immer so. Was ist Serigraphie, und welche Zukunftschancen bietet sie für Druckereien?

11-06-2024
So nutzen Sie Technologie, um die Zukunft der Sportbekleidungsherstellung zu revolutionieren
Sportswear

So nutzen Sie Technologie, um die Zukunft der Sportbekleidungsherstellung zu revolutionieren

FESPA-Textilbotschafterin Debbie McKeegan spricht mit fünf Branchenspezialisten von Stahls‘ UK & Europe, Kornit Digital, Antigro Designer, MS & JK Group und JK Group über die Chancen, Herausforderungen und Lösungen, die derzeit für die On-Demand-Produktion digital bedruckter Textilien verfügbar sind.

03-06-2024