Colour Management

ColorGATE kündigt drei neue Lösungen und Dienste an

by FESPA | 08.07.2020
ColorGATE kündigt drei neue Lösungen und Dienste an

ColorGATE kündigt drei neue Lösungen an, darunter Productionserver 20, Custom Create und Professional Color Management Services.

Produktionsserver 20

Der ColorGATE Productionserver ist das Kernprodukt des Unternehmens. Diese RIP- und Farbmanagementlösung ist in einer kommerziellen Version für Großformatdruck und Grafik sowie in industriellen Versionen für Verpackungs-, Keramik-, Dekor- und Textildruck erhältlich. Die Industrieversionen verfügen über exklusive Funktionen für ihre jeweiligen Märkte, wie zum Beispiel die Fingerprint-Technologie von ColorGATE für den Keramik- und Dekordruck oder eine branchenführende weiße Untergrundkreation für den Textildruck auf dunklen Substraten. Der Productionserver von ColorGATE wurde weltweit mehr als 15.000 Mal installiert und ist das Rückgrat vieler industrieller Druckbetriebe.


Die neue Version 20 wurde auf Adobes PDF Print Engine 5 aktualisiert, unterstützt spektrale Sonderfarbendefinitionen und bringt Kompatibilität mit PantoneLIVE. Es verfügt über eine verbesserte Sonderfarbenunterstützung für PANTONE®- und Freie Farbe-Sonderfarbenbibliotheken und enthält jetzt zusätzliche Einstellungen für die Ink Saver-Funktion, um noch größere Tinteneinsparungen zu ermöglichen. Industrielle Anwender profitieren außerdem vom neuen Retouch-Modul, das Farbkorrekturen in letzter Minute vor dem Druck ermöglicht und gleichzeitig einen farbverwalteten Arbeitsablauf einhält, sowie vom Color Correction Loop-Modul, das eine Voraussetzung für iterative Farbkorrekturprozesse in der Dekorproduktion ist .

Für die Industrieversionen des Productionservers bietet ColorGATE ab Version 20 einen Abonnementpreis an. Gegen eine jährliche Gebühr erhalten Nutzer das Recht zur Nutzung der Software, kostenlose Updates und Upgrades sowie Zugang zum technischen Support von ColorGATE. Diese neue Abonnementlizenz bündelt alle mit der Nutzung und Wartung der ColorGATE-Software verbundenen Kosten in einer kalkulierbaren Jahresgebühr und hilft Produktionsleitern, ihre Softwarelösung aktuell und produktiv zu halten.

Productionserver 20 wird ab Juli 2020 verfügbar sein. Auch die ColorGATE-Produkte Proofgate und Filmgate wurden auf die Version 20 aktualisiert. Alle ColorGATE-Nutzer mit einem aktiven Value Pack erhalten die neue Version kostenlos. Neukunden können den Productionserver über ein weltweites Netzwerk autorisierter Vertriebspartner erwerben.

Benutzerdefinierte ColorGATE-Erstellung

Ebenfalls ab Juli 2020 erhältlich: ColorGATE bringt Custom Create auf den Markt, eine neue End-to-End-Workflow-Lösung, die Druckeinkäufer, Druckdienstleister und Markeninhaber verbindet. Der Kern von Custom Create ist eine leistungsstarke, Magento-basierte E-Commerce-Engine mit erweiterten Funktionen wie Produkterstellern mit erweiterten Anpassungsfunktionen und 3D-Produktvorschauen sowie einer Preis-Engine, die individuell konfiguriert werden kann und alle führenden Zahlungsmethoden unterstützt. Zu den weiteren Modulen, die ColorGATE in den nächsten Quartalen zur Verfügung stellen wird, gehören Online-Marketing-Unterstützung, Konnektoren zu Kreativanwendungen, Jobticketing und Fulfillment-Funktionen wie Bestands- und Versandmanagement. Die Workflow-Lösung lässt sich nahtlos in den Productionserver von ColorGATE integrieren. ColorGATE Custom Create richtet sich an die Geschäftswelt von Digitaldekorateuren, Druckdienstleistern, Markeninhabern, Designern, Auftragsverarbeitern sowie Druckeinkäufern aller Art mit geschäftlichen oder privaten Anforderungen, die ihren Markenwert durch die Produktion von Merchandise-Artikeln und anderen Markenprodukten monetarisieren möchten. Custom Create von ColorGATE ist direkt bei ColorGATE erhältlich.

Professionelle Farbmanagementdienste


Das professionelle Dienstleistungsteam von ColorGATE genießt einen guten Ruf für Farbmanagement und Anwendungskompetenz und deckt alle Prozessschritte von der Erstellung digitaler Inhalte bis hin zum Produktionsdruck ab. ColorGATE führt jetzt ein Angebot an professionellen Farbmanagementdiensten ein, bei dem Benutzer jeder Druck- und Farbmanagementtechnologie einen standardisierten Service aus einem Menü auswählen können. Zu den Auswahlmöglichkeiten gehören:

  • Eine Farblückenanalyse, einschließlich einer eingehenden Bewertung eines bestehenden Farbmanagement-Workflows auf Genauigkeit und Einhaltung etablierter Standards. Kunden erhalten einen ausführlichen Auswertungsbericht mit Verbesserungsvorschlägen
  • Farbmanagement-Pakete für Designer, inklusive Schulung, einem Spektralfotometer, einem Musterbuch und optional einer Lizenz für ColorGATE Productionserver
  • Farbmanagementpakete für Softproofing, einschließlich Schulung, Spektralfotometer, Lichtkabine, Profilierungssoftware und optional einem vierteljährlichen Check-up
  • Farbmanagement-Pakete für Produktionsproofs, einschließlich Schulung, Tintenstrahldrucker, Proofing-Medien, Proofing-Software, einer Lichtkabine und einem Spektralfotometer sowie optional vierteljährlicher Unterstützung
  • Farbmanagement-Paket für professionelle Drucke, einschließlich ColorGATEs DFE Profiler, Schulung, einem Spektralfotometer und optional einem vierteljährlichen Kundendienst, einem Tintenstrahldrucker, Proofing-Medien, einer Lichtkabine und einem vierteljährlichen Kundendienst
  • Ein flexibler Beratungsservice für Kunden, deren Anforderungen nicht durch die Menüpunkte abgedeckt werden.

Dieses Angebot ist ab Juli direkt bei ColorGATE buchbar.

Thomas Kirschner, CEO und Gründer von ColorGATE, kommentiert die zahlreichen Innovationen seines Unternehmens: „Zu Beginn der aktuellen wirtschaftlichen Situation haben wir beschlossen, unsere Energie auf das Wachstum als Organisation sowie auf die Verfeinerung und Fertigstellung der Lösungen zu konzentrieren. Wir gehen jetzt zügig aus den Startlöchern, um unsere Anwender mit der Technologie zu unterstützen, die gerade jetzt benötigt wird, um die Chancen der Online-Wirtschaft, der Massenanpassung, der digitalen, dezentralen Produktion und des Backshorings zu nutzen. ColorGATE wird weiterhin das Tempo in der Branche vorgeben und praktisches Anwendungs-Know-how mit Fachwissen in der Softwareentwicklung und Inkjet-Drucktechnologie kombinieren.“

by FESPA Zurück zu den Neuigkeiten

Sind Sie daran interessiert, unserer Community beizutreten?

Erkundigen Sie sich noch heute über den Beitritt zu Ihrer örtlichen FESPA-Vereinigung oder FESPA Direct

Fragen Sie noch heute an

Jüngste Neuigkeiten

Nachhaltige Beschilderung: Die Zukunft der Leuchtkästen
Signage

Nachhaltige Beschilderung: Die Zukunft der Leuchtkästen

Unter den verschiedenen Beschilderungslösungen stechen beleuchtete Schilder durch ihre Fähigkeit hervor, Sichtbarkeit mit Nachhaltigkeit zu verbinden. James Gatica Matheson untersucht, wie nachhaltige Praktiken in die Produktion von Lichtschildern und grundlegende elektrische Sicherheitsanforderungen integriert werden, die mit den Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) übereinstimmen.

15-07-2024
Bell Printers triumphiert bei den FESPA Awards 2023 für seine luxuriöse Kaffeeverpackung
Packaging

Bell Printers triumphiert bei den FESPA Awards 2023 für seine luxuriöse Kaffeeverpackung

Bell Printers gewann bei den FESPA Awards 2023 in der Kategorie „Luxusverpackung“ den Bronzepreis mit seinem exquisiten Beitrag für Alluveim-Luxuskaffeeverpackungen. Mobin Akash, 3D-Designer bei Bell Printers, spricht über diesen entscheidenden Sieg, ihren Gewinnerbeitrag und die Bedeutung der Nachhaltigkeit für dieses Projekt.

15-07-2024
Drucke fürs Museum: Das müssen Digitaldrucker wissen
Digital Printing

Drucke fürs Museum: Das müssen Digitaldrucker wissen

Ausstellungen sind heute oft Erlebnisräume. Digitaldruck hat daran einen großen Anteil. Doch wer Drucke fürs Museum fertigt, hat sich ein ganz besonderes Arbeitsgebiet ausgesucht. Hier steht, was Sie dazu wissen müssen.

12-07-2024
So definieren Sie die Fertigung in der E-Commerce-Lieferkette mithilfe von Software neu
Automation

So definieren Sie die Fertigung in der E-Commerce-Lieferkette mithilfe von Software neu

Debbie McKeegan spricht mit Henrik Muller Hansen, dem Gründer von Gelato, über die zentrale Rolle von Software bei der Neudefinition der Herstellungs- und Auftragsabwicklungsprozesse innerhalb der E-Commerce-Lieferkette.

11-07-2024