Blog

Investition in HP-Technologie, um die Großformatdruckbranche zu revolutionieren

by Debbie McKeegan | 06.04.2023
Investition in HP-Technologie, um die Großformatdruckbranche zu revolutionieren

Während PressOn ein breites Spektrum an Märkten und Produkten abdeckt, ermöglichen die Synergien zwischen Druckprozessen und Anwendungen dem Unternehmen den Einsatz eines effizienten Technologiearsenals. Im Zuge der Weiterentwicklung der Technologie wurde die Druckausrüstung weiter optimiert und das Unternehmen wird nun ausschließlich von der HP Latex-Digitaldrucktechnologie angetrieben und unterstützt.

Andy Wilson ist der Eigentümer von PressOn, einem Großformatdruckunternehmen mit Sitz in Kent, Großbritannien. Als Andy vor etwa 28 Jahren in die Druckbranche einstieg, war er seitdem eine bahnbrechende Kraft und hat immer wieder die Norm in Frage gestellt, um neue Produkte, Anwendungen und Geschäftsmöglichkeiten zu entwickeln und bereitzustellen – oft in schwierigen Zeiten.

Den Markt, seine Nuancen und Einzelhandelstrends genau zu erkennen und gleichzeitig neue Technologien und die sich bietenden Möglichkeiten zu erkunden, ist für Andy eine Selbstverständlichkeit, der die Branche weiterhin revolutioniert, indem er seinen Kunden eine neue Vision für gedruckte Dekoration bietet.

Seine Leidenschaft für die Druckindustrie ist bekannt und sein Tatendrang und sein Ehrgeiz tragen dazu bei, den anhaltenden Erfolg des Unternehmens sicherzustellen.

Das Unternehmen unterstützt ein breites Spektrum an Kunden, von Einzelhandelsbeschilderungen, Inneneinrichtungen und Veranstaltungen bis hin zu Frachtbemalungen und Werbung für Luxusmarken. Der Kundenstamm ist vielfältig und entwickelt sich parallel zu den von ihnen bedienten Märkten rasant weiter. Die Nähe zum Kunden ist ein wichtiger Faktor in der Unternehmenskultur. Zum Service von PressOn gehört es, Kunden bei ihrer Weiterentwicklung zu unterstützen und sie zu ermutigen, die richtigen Entscheidungen zu treffen und ihre Produktspezifikationen und Anwendungen anzupassen.

Als Andy im Alter von nur 20 Jahren über die Zeitungsbranche in den Druck einstieg, lernte er schnell das Handwerkszeug und die Bedeutung guter Kommunikationsfähigkeiten kennen. In einer Online-Welt investieren wir oft nicht genug Zeit in das gesprochene Wort. Andy hat früh in seiner Karriere gelernt, wie wichtig Kundenbeziehungen sind, und zieht bis heute einen „kurzen Anruf“ einer „E-Mail“ vor. Während er in der Nachrichtenwelt tätig war, wurden die Möglichkeiten für Reformen in der Druckindustrie deutlich sichtbar und Andy nutzte den Moment – der Umbruch begann.


Da er nichts über den Druckprozess wusste, hatte er gelernt, wie man verkauft, und nahm einen Job in London bei einem Unternehmen an, das Großformattechnologie einsetzt – Big Bills LTD. Hier lernte er den Druckprozess für Werbetafeln und das Potenzial kennen, das neue Technologien jetzt bieten.

Das ist eine kurze Geschichte – das nächste Kapitel markiert den Beginn der digitalen Technologie und Andys Vision ihrer Anwendung im Großformat.

„Die Tintenstrahltechnologie wurde (zunächst) von der traditionellen Druckindustrie (der alten Garde) weitgehend als Modeerscheinung ignoriert?“ Andy erklärte. Aber nicht von Andy, und sein Beginn markiert den Beginn einer erfolgreichen Karriere für Andy Wilson und PressOn.

Print on Demand war vor 20 Jahren nichts Neues. Maßgeschneiderte Produktion war – die Verfügbarkeit kleiner, erschwinglicher Druckauflagen gab der Branche neue Beine und den Anstoß, sich weiterzuentwickeln. Als kleines Unternehmen sicherte und etablierte PressOn seinen treuen Kundenstamm, indem es die Nische der Personalisierung eroberte, die von den großen Druckereien weitgehend ignoriert wurde, um die Nachfrage zu bedienen, die durch das Wiederaufleben des stationären Einzelhandels Ende der 90er Jahre entstand.

Im Laufe der Jahre hat sich der Kundenstamm von PressOn weiterentwickelt

Der Schwerpunkt liegt auf Spezialgebieten, und das Unternehmen ist gewachsen, um ein vielfältiges Portfolio abzudecken: Einzelhandel, Beschilderung, Veranstaltungen, Bauwesen, Unternehmensinfrastruktur, Flottenbemalung, Luxusmarken und die Werbebranche in einem breiten Spektrum von Marktsektoren und Produkten. Das Unternehmen und das Team verfügen über umfassende Kenntnisse in jedem dieser Sektoren sowie über die erforderlichen Compliance- und Produktspezifikationen. Dabei haben wir stets ein Auge auf neue Technologien, Materialien und deren Anwendungsmöglichkeiten.

Aufbau von Partnerschaften und lebenslangen Beziehungen mit allen Beteiligten

PressOn hat in sein Kundenportfolio und die eingesetzte Produktionstechnologie investiert, um modernste Druckprodukte bereitzustellen. Durch die kontinuierliche Investition in neue Technologien und Druckverfahren bleibt das Unternehmen immer einen Schritt voraus und stellt sicher, dass seine Kunden bei Umweltanforderungen und verantwortungsvoller Versorgung weiterhin an der Spitze stehen.

Während PressOn ein breites Spektrum an Märkten und Produkten abdeckt, ermöglichen die Synergien zwischen Druckprozessen und Anwendungen dem Unternehmen den Einsatz eines effizienten Technologiearsenals. Im Zuge der Weiterentwicklung der Technologie wurde die Druckausrüstung weiter optimiert und das Unternehmen wird nun ausschließlich von der HP Latex-Digitaldrucktechnologie angetrieben und unterstützt.

Mit einem primären Fokus auf nachhaltige Produktionsprozesse bieten die HP Latex-Maschinen wasserlosen Digitaldruck und eine starke Umweltarchitektur für ihr weiteres Wachstum. „ Die Konsolidierung unserer Druckmaschinen und die Investition mit HP war eine erfolgreiche Partnerschaft. PressOn fertigt jetzt sowohl mit Rolle-zu-Rolle-Latex als auch mit der HP R-Serie für die Flachbett-Großformatproduktion“, erklärte Andy Wilson.


„Alle unsere Produkte werden jetzt mit diesen Maschinen hergestellt, ein Schritt, der qualitativ hochwertige Drucke mit Geschwindigkeit, Genauigkeit und effizienter Produktreplikation liefert. Das Farbmanagement ist präzise und vereinfacht. Der Betriebsaufwand wird weiter reduziert, da die Maschinen hier mit minimalem Arbeitsaufwand arbeiten – oft unbeaufsichtigt.“

Das HP PrintOS-System bietet eine wesentliche, cloudbasierte Plattform für die automatisierte Produktion, die es dem PSP ermöglicht, jede Maschine aus der Ferne zu überwachen. Die Sicht- und Datentiefe ist umfangreich; Betriebsfunktionen, Verbrauchsmaterialien und Medien, Auftragsverwaltung und Produktionsanalysen können über die Online-App von jedem Ort aus in wenigen Minuten eingesehen und abgerufen werden.

Darüber hinaus arbeitet PressOn seit 2016 hart daran, alle seine Druckmaterialien nach Möglichkeit lokal zu beziehen. Sie haben in neue nachhaltige Materialien investiert und beschaffen diese kontinuierlich und möchten ihr Wissen und ihre Erkenntnisse weitergeben, um deren Verwendung durch ihren Kundenstamm zu fördern.



Durch die Wahl von HP als bevorzugten Technologiepartner profitiert PressOn auch von der preisgekrönten Umweltverantwortung von HP.

Das HP Planet Partners-Programm erleichtert die Rückgabe und das bequeme Recycling von Original-HP-Tintenstrahlverbrauchsmaterialien, Computerhardware aller Marken und wiederaufladbaren Batterien. Außerdem stellen wir sicher, dass zurückgegebene Produkte ordnungsgemäß recycelt werden, indem wir sie verarbeiten, um wertvolle Kunststoffe und Metalle für neue Produkte zurückzugewinnen und Millionen Tonnen Abfall von Mülldeponien fernzuhalten.

„Mittlerweile ist es allgemein anerkannt, dass Nachhaltigkeit einen hohen Stellenwert hat, das heißt, dass ein zirkuläres Geschäftsmodell viele Einsparungen und Vorteile mit sich bringt, und PressOn nimmt Produktdesign, nachhaltige Produktion und Recycling sehr ernst“, kommentierte Andy Wilson und fügte hinzu: „Das behaupte ich nicht.“ Wir haben alle Antworten, jeder Tag ist ein Schultag, aber wir sind konzentriert und entschlossen, auch in den kommenden Jahren weiterhin in Technologien mit geringer Umweltbelastung zu investieren und fantastische Produkte anzubieten, die die Umwelt fördern und schützen.“

Wir wünschen Andy und dem Team von PressOn weiterhin viel Erfolg. Es war mir eine Freude, dieses Interview vorzubereiten und zu erfahren, wie ihre Investition in HP-Technologie für die Großformatproduktion den Markt weiterhin revolutioniert. PressOn leistet mit jedem einzelnen Druckprodukt einen positiven Beitrag, und da wir uns alle den Herausforderungen einer nachhaltigen Produktion stellen, ist das eine große Errungenschaft, denn sie sind führend auf diesem Gebiet.

Gemeinsame Inhalte, veröffentlicht in Zusammenarbeit mit Texintel: https://www.texintel.com/blog/2022/11/17/investing-in-hp-technology-to-disrupt-the-wide-format-print-industry-we- interview-andy-wilson

by Debbie McKeegan Zurück zu den Neuigkeiten

Jüngste Neuigkeiten

So nutzen Sie KI für digitale Kreativität und dekorative Druckoberflächen
Podcasts

So nutzen Sie KI für digitale Kreativität und dekorative Druckoberflächen

Debbie McKeegan spricht mit Royce Dodds, einem AI Imaginer-Spezialisten, darüber, wie Marken KI kreativ für dekorative Druckoberflächen nutzen können. Royce betont, wie wichtig es ist, Kreativität mit technischen Fähigkeiten zu kombinieren, und erläutert die Vorteile des Einsatzes von KI im Design.

16-04-2024
Wie Prinfab eine Community-basierte Marke für individuellen Textildruck aufbaute
Merkmale

Wie Prinfab eine Community-basierte Marke für individuellen Textildruck aufbaute

Debbie McKeegan spricht mit Prinfab darüber, wie sie ihre Marke aufgebaut haben und welche Bedeutung der Aufbau einer Community hat. Printfab hat dazu beigetragen, seine Design-Community zu stärken und erfolgreich einen treuen Kundenstamm aufzubauen.

29-02-2024
Marktwachstum und wichtige Innovationen für bedruckte Innendekoration
Merkmale

Marktwachstum und wichtige Innovationen für bedruckte Innendekoration

Debbie McKeegan präsentiert die neuesten Innovationen im Bereich der bedruckten Innendekoration mit besonderem Fokus auf Textilien, Oberflächen und Anwendungen. Ein zentraler Trend, der sich abzeichnet, sind Nachhaltigkeit und umweltfreundliche Produkte.

22-01-2024
Wie man eine erfolgreiche Designermarke aufbaut
Podcasts

Wie man eine erfolgreiche Designermarke aufbaut

Debbie McKeegan spricht mit der talentierten Textildesignerin Avalana Simpson, deren gleichnamige Marke luxuriöse Inneneinrichtungsgegenstände und Bekleidung entwirft und verkauft. Ihre Produkte werden mithilfe digitaler Technologien hergestellt und sie maximiert deren Anwendung, um luxuriöse Innenprodukte zu schaffen.

09-01-2024