Zünd demonstriert digitale Schneideautomatisierung auf der FESPA 2023 in München

by FESPA Staff | 04.04.2023
Zünd demonstriert digitale Schneideautomatisierung auf der FESPA 2023 in München

Zünd stellt vom 23. bis 26. Mai auf der FESPA Global Print Expo in München aus. Auf Europas führender Fachmesse für großformatigen Digitaldruck erfahren Besucher, wie innovative Lösungen digitale Schneideprozesse weiter automatisieren können.

Am Stand D30 in Halle A2 demonstriert Zünd , wie leistungsstarke digitale Schneidesysteme – kombiniert mit intelligenten Softwaretools und verschiedenen Lösungen für das automatisierte Materialhandling – das digitale Schneiden noch effizienter und kostengünstiger machen können. Mit diesen Angeboten sind Großformatdrucker der Schlüssel zu einer autonomen, unbeaufsichtigten und hocheffizienten Produktion unabhängig von der Unternehmensgröße. Sie haben die Möglichkeit, die Betriebszeiten zu verlängern und gleichzeitig die Betriebskosten zu senken.

Auf der Fespa präsentiert Zünd Automatisierungslösungen für jeden Bedarf und nahezu jeden Anwendungsbereich. Nehmen wir zum Beispiel die PrimeCenter-Software. Es bereitet Druck- und Schnittdaten in einem automatisierten und standardisierten Prozess auf. Als virtuelle Schaltzentrale ermöglicht PrimeCenter einen produktiven und effizienten Druckvorstufen-Workflow. Mit wenigen Klicks kann der Benutzer verschachtelte Print & Cut-Layouts erstellen, die sofort einsatzbereit sind.

Mit Zünd Connect präsentiert Zünd eine Lösung zur einfachen Produktionsüberwachung und -analyse. Die Überwachungs- und Analysesoftware Zünd Connect identifiziert Optimierungspotenziale im Produktionsworkflow, ermittelt die KPIs der angeschlossenen Zünd Cutter und berechnet daraus deren Effizienz. Die Software liefert dem Anwender Kennzahlen, anhand derer der Produktionsablauf weiter optimiert werden kann.

Darüber hinaus zeigt Zünd auf dieser Messe in München verschiedene Lösungen für das teil- und vollautomatisierte Materialhandling. Was diese Lösungen gemeinsam haben, ist ihre Fähigkeit, ohne menschliches Eingreifen zu arbeiten und eine konsistente, unterbrechungsfreie Produktion zu gewährleisten. Ob große oder kleine Betriebe, Grafikanbieter können von den enormen Einsparpotenzialen dieser Lösungen profitieren.

In Live-Demonstrationen erleben Standbesucher, wie sie Roboter steuern und fertige Teile automatisch kommissionieren und sortieren können. Zünd demonstriert diesen Prozess mit dem Robot PortaTable 130. Der Robot PortaTable besteht aus einem mobilen Entladetisch, der mit einem Roboterarm ausgestattet ist, der schnell und einfach eingerichtet und von einem Zünd Cutter zum anderen bewegt werden kann. Die Visualisierungsoption hingegen erleichtert die manuelle Teileentnahme sowie die Logistik. Es unterstützt den Bediener visuell beim Entfernen geschnittener Teile. Optische Teilekennzeichnung oder aufgedruckte QR-Codes vereinfachen die Auftragsverfolgung für den Bediener und sorgen für eine reibungslose und effiziente Logistik.

Im Mittelpunkt der Fespa steht Zünds Feier zur Markteinführung einer brandneuen, vollintegrierten Systemlösung für die autonome Palette-zu-Palette-Produktion, aber vorerst hält Zünd alle Details unter Verschluss. Bisher ist nur bekannt, dass die neue Systemlösung sehr beeindruckende KPIs liefert und neue Maßstäbe in der industriellen und hochautomatisierten Produktion von Verpackungen und Displays setzen wird. Aufgrund der inhärenten Einschränkungen einer Messeumgebung kann die neue Produktionslinie nicht live vor Ort besichtigt werden. Für Präsentationen und detaillierte Informationen können Fespa-Besucher jederzeit mit Zünd-Vertretern am Stand sprechen.


Besuchen Sie Zünd auf der FESPA Global Print Expo 2023. Europas führende Fachmesse für Druck und Beschilderung wird die wichtigsten Branchenexperten zusammenbringen und ihnen ermöglichen, neue Perspektiven im persönlichen Kontakt zu entdecken, Zugang zu den neuesten Innovationen und Trends in der Druckbranche zu erhalten und gleichzeitig wertvolles Networking zu ermöglichen und Möglichkeiten zum Geschäftsaufbau. Besuch vom 23.26. Mai auf der Messe München Deutschland. Registrieren Sie sich jetzt und verwenden Sie den Promo-Code FESJ304, um 30 € Rabatt zu erhalten und nur 50 € für Ihre Eintrittskarte zu zahlen.

by FESPA Staff Zurück zu den Neuigkeiten

Sind Sie daran interessiert, unserer Community beizutreten?

Erkundigen Sie sich noch heute über den Beitritt zu Ihrer örtlichen FESPA-Vereinigung oder FESPA Direct

Fragen Sie noch heute an

Jüngste Neuigkeiten

So dekorieren Sie Hüte mit allem und überall, einschließlich 3D-Verzierungen
Sportswear
1:24

So dekorieren Sie Hüte mit allem und überall, einschließlich 3D-Verzierungen

Wir sprechen mit Andy Rogers, Marketing Director bei Stahls‘ UK & Europe, über das Verzieren von Hüten und insbesondere über die 360 IQ-Hutpresse auf der FESPA Global Print Expo 2024 im RAI in den Niederlanden.

12-04-2024
So dekorieren Sie Hüte mit allem und überall, einschließlich 3D-Verzierungen
So steigern Sie die Wärmeübertragungseffizienz durch gleichbleibend genaue Positionierung
Sportswear
1:39

So steigern Sie die Wärmeübertragungseffizienz durch gleichbleibend genaue Positionierung

Wir sprechen mit Andy Rogers, Marketingleiter bei Stahls UK & Europe, über den Pro Place IQ und die Technologie dahinter. Andy erklärt, wie der Pro Place IQ das Bild auf dem Bildschirm auf die Platte projiziert.

11-04-2024
So steigern Sie die Wärmeübertragungseffizienz durch gleichbleibend genaue Positionierung
FESPA Brasil 2024 bricht Rekorde und etabliert seine Position in Brasilien
Digitaldruck

FESPA Brasil 2024 bricht Rekorde und etabliert seine Position in Brasilien

FESPA Brasil Digital Printing 2024 etablierte sich als wichtigste Fachmesse für Digitaldruck in Brasilien und Lateinamerika. Die Ausstellung fand vom 11. bis 14. März 2024 im Expo Center Norte in São Paulo, Brasilien, statt. Die Ausstellung wurde sowohl von APS Eventos als auch von FESPA organisiert.

10-04-2024
Entscheidungsträger aus aller Welt konkretisieren Investitionspläne auf der FESPA 2024
Digitaldruck

Entscheidungsträger aus aller Welt konkretisieren Investitionspläne auf der FESPA 2024

Die FESPA Global Print Expo 2024, die European Sign Expo, die Personalisation Experience und die erste Sportswear Pro (19. – 22. März 2024, RAI Amsterdam) zogen ein globales Publikum hochrangiger Entscheidungsträger an, die Investitionen für das Geschäftswachstum priorisierten.

09-04-2024