Cutting

Zünd baut seine Präsenz im französischen Markt aus

by FESPA | 28.01.2020
Zünd baut seine Präsenz im französischen Markt aus

Zünd ist mit den Vertriebspartnern Grafitroniks S.A. und Fogepack S.A.S. sehr erfolgreich auf dem französischen Markt vertreten. für viele Jahre. Anfang 2020 übernahm die Zünd Systemtechnik AG die Grafitroniks S.A. mit Sitz in Vitry-sur-Seine. Gleichzeitig soll die langjährige Partnerschaft mit Fogepack fortgeführt werden.

Seit Anfang 2020 ist Grafitroniks SA eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Zünd Systemtechnik AG und firmiert nun unter dem Namen Zund France. Grafitroniks ist seit 1985 offizieller Vertriebs- und Servicepartner der Zünd Systemtechnik AG und betreut zahlreiche Kunden in ganz Frankreich. Gleichzeitig wird die seit 2003 bestehende erfolgreiche Partnerschaft mit Fogepack fortgeführt. Das Unternehmen mit Hauptsitz im nordfranzösischen Leulinghem verfügt über umfangreiche Erfahrung und Fachwissen, insbesondere in der Verpackungs- und Grafikindustrie. Für ihre zahlreichen Kunden in den französischen Märkten bleibt sie weiterhin kompetente Anlaufstelle für Beratung, Verkauf und Service.

Zünd France wird in Vitry-sur-Seine, wenige Kilometer von Paris entfernt, von 15 Mitarbeitern betrieben, die sich um eine Cutter-Flotte von über 800 Systemen kümmern. Ein eigener Demoraum bietet Kunden und Interessenten die Möglichkeit, die vielfältigen Möglichkeiten der digitalen Schneidtechnik vor Ort zu erleben. Die Mitarbeiter sind ausgebildete Experten in Beratung, Schulung, Installation und Service.

Der Name Zünd steht seit 36 Jahren für Schweizer Qualität, Nachhaltigkeit und technisch wegweisende digitale Schneidsysteme. Als Innovations- und Marktführer zugleich gibt die Zünd Systemtechnik AG stets den Takt vor, wenn es um die Entwicklung multifunktionaler Systemlösungen geht. Zehn eigene Niederlassungen rund um den Globus sowie ein globales Händlernetz unterstreichen die internationale Ausrichtung des Schweizer Maschinenbauers.

Oliver Zünd, CEO der Zünd Systemtechnik AG: „Wir freuen uns sehr, Zünd France in unserer globalen Unternehmensgruppe begrüßen zu dürfen. Durch die enge Zusammenarbeit mit unserer neuen Tochtergesellschaft und unserem Vertriebspartner Fogepack möchten wir das Geschäft in Frankreich weiter stärken und den Kundenstamm erweitern.

Ich bin davon überzeugt, dass wir gemeinsam unseren französischen Kunden langfristig die bestmögliche Betreuung bieten können. Die uns zur Verfügung stehenden Ressourcen sowie die umfangreiche Erfahrung unserer französischen Partner werden es uns ermöglichen, weiter zu wachsen und unseren Kundensupport weiter zu optimieren.“

by FESPA Zurück zu den Neuigkeiten

Thema

Sind Sie daran interessiert, unserer Community beizutreten?

Erkundigen Sie sich noch heute über den Beitritt zu Ihrer örtlichen FESPA-Vereinigung oder FESPA Direct

Fragen Sie noch heute an

Jüngste Neuigkeiten

Lohnen sich Analysedienste für den Großformatdruck?
Software

Lohnen sich Analysedienste für den Großformatdruck?

Nessan Cleary berichtet, dass Druckmaschinenhersteller zunehmend Maschinenanalysedienste anbieten und ob diese im Großformatsektor ihr Geld wert sind.

19-04-2024
Software: Das Herz von Digital Signage
Signage

Software: Das Herz von Digital Signage

Ohne die richtige Software ist Digital Signage nicht viel mehr als ein großer Fernseher. Wie finden Kunden die richtige Lösung für ihr Projekt, und was können Druckdienstleister tun, um ihnen zu helfen?

19-04-2024
Intelligente Fabriken und Personalisierungstechnologie im Fokus bei Personalise Make Wear 2024
Personalisation

Intelligente Fabriken und Personalisierungstechnologie im Fokus bei Personalise Make Wear 2024

FESPAs Textilbotschafterin Debbie McKeegan spricht mit Branchenspezialisten bei Personalise Make Wear auf der Personalisation Experience und Sportswear Pro 2024 in Amsterdam. An jedem Tag der Ausstellungen veranstaltete Debbie ein Kamingespräch mit diesen Spezialisten, um verschiedene Branchenthemen zu besprechen. Während dieses Kamingesprächs mit Antigro, Caldera, Print Logistics, Inkcups und Kornit Digital diskutieren sie die Rolle digitaler Technologien bei der Personalisierung, die Neugestaltung der Lieferkette, die Zukunft der Fertigung und vieles mehr.

19-04-2024
So schaffen Sie eine effiziente Smart Factory
Personalisation

So schaffen Sie eine effiziente Smart Factory

Debbie McKeegan spricht bei Personalise Make Wear in Amsterdam mit Branchenspezialisten über intelligente Fabriken und Personalisierungstechnologie. Debbie spricht mit Antigro, Caldera, Print Logistic, Inkcups und Kornit Digitial.

18-04-2024