Cutting

Zünd auf der FESPA Global Print Expo 2024 – damit sich der digitale Zuschnitt lohnt

by FESPA Staff | 05.02.2024
Zünd auf der FESPA Global Print Expo 2024 – damit sich der digitale Zuschnitt lohnt

Zünd wird vom 19. bis 22. März auf der FESPA Global Print Expo 2024 in Amsterdam ausstellen. Auf Europas führender Fachmesse für digitalen Großformatdruck können Besucher entdecken, wie sie den digitalen Zuschnitt auf vielfältige Weise automatisieren können.

Am Stand D40 in Halle 1 zeigt Zünd, wie leistungsstarke digitale Schneidtechnologie – kombiniert mit intelligenter Software und einer Reihe optionaler Lösungen für das automatisierte Materialhandling – digitales Schneiden effizient und kostengünstig machen kann. Mit Schneidlösungen von Zünd können Druckdienstleister jeder Größe ihre Betriebszeiten maximieren und gleichzeitig die Produktionskosten senken. Dies wiederum steigert nachhaltig die Gesamtrentabilität ihrer Zuschnitt- und Endbearbeitungsbetriebe.
Die Zünd-Produktlinie ist hochgradig modular aufgebaut, sodass bei steigenden oder sich ändernden Anforderungen schnell und einfach zusätzliche Werkzeuge und Materialhandhabungsoptionen hinzugefügt werden können. Die Möglichkeit, Zünd-Cutter an spezifische Anforderungen anzupassen, macht sie zu einer sicheren und kostengünstigen Investition in die Zukunft.

Halbautomatische Plattenzuführung während der laufenden Produktion

Wenn es darum geht, die Wirtschaftlichkeit mit innovativen Lösungen weiter zu steigern, ist die neue Board-Loading-Erweiterung von Zünd mit UNDERCAM ein Paradebeispiel. Es ermöglicht die halbautomatische Platinenzuführung, Auftragsidentifizierung und -registrierung während des laufenden Produktionsprozesses. Die daraus resultierende Effizienz und Flexibilität des Schneidvorgangs spart Zeit und Kosten. Das System besteht aus einer Schneideverlängerung mit Glasplatte und UNTERKAMERA zum Registrieren von Aufträgen von unten. Dadurch wird die Produktivität auch bei Anwendungen, bei denen auf der Rückseite (Oberseite) des Materials geschnitten und gerillt wird, erheblich gesteigert.

Smartes Schneiden mit Software von Zünd

In Amsterdam zeigt Zünd zudem Workflow-Automatisierungslösungen für jede Anforderung und Anwendung. Ein Beispiel ist PrimeCenter: Diese Software ermöglicht eine einfache und automatisierte Druck- und Schnittdateivorbereitung. Als faktische Schaltzentrale in der Druckvorstufe sorgt es für einen hochproduktiven und effizienten Datenworkflow. Mit nur wenigen Klicks können verschachtelte Druck- und Schnittlayouts erstellt werden, die sofort einsatzbereit sind.

Zünd Connect, die einfache Lösung zur Produktionsüberwachung und -analyse, trägt maßgeblich dazu bei, Potenziale zur Optimierung des Produktionsprozesses zu identifizieren. Durch die Berechnung der Gesamtanlageneffektivität angeschlossener Zünd-Cutter trägt die Überwachungs- und Analysesoftware zur Verbesserung der Produktionseffizienz bei und liefert wichtige Indikatoren für eine nachhaltige Produktionsoptimierung. Dies wiederum ermöglicht eine deutlich verbesserte Maschinenverfügbarkeit und Leistung.

Effizienz, von der Bestellung bis zum Versand

Zudem zeigt Zünd verschiedene Lösungen für den teil- und vollautomatisierten Materialtransport. Diese Lösungen bieten Herstellern von Beschilderungen und Grafiken jeder Größe ein enormes Einsparpotenzial. Allen gemeinsam ist die Fähigkeit, ohne menschliches Eingreifen zu arbeiten und eine konsistente, unterbrechungsfreie Produktion sicherzustellen. Solche Produktionszellen senken besonders effektiv die Arbeitskosten.

Besucher des Zünd-Standes haben die Möglichkeit zu sehen, wie sie mit dem komplett überarbeiteten Zünd Cut Center – ZCC auch Roboter steuern und fertige Teile automatisch kommissionieren und sortieren können. Zünd demonstriert diesen Prozess mit dem Robot PortaTable 130 des Zünd-Partners Robotfactory. Diese Lösung besteht aus einem mobilen Entladetisch mit Roboterarm, der flexibel aufgestellt und von einem Zünd-Cutter zum anderen bewegt werden kann. Die Visualisierungsoption mit optischer Teilemarkierung und der Verwendung gedruckter QR-Codes bietet weitere Möglichkeiten, den Produktionsprozess zu erleichtern und effizienter zu gestalten. Der Einsatz von Metadaten ermöglicht eine durchgängige Auftragsverfolgung und garantiert eine durchgängig reibungslose und effiziente Logistik.

Entdecken Sie die neuesten Innovationen im Bereich Schneiden auf der FESPA Global Print Expo 2024 , Europas führender Druck- und Beschilderungsmesse. Findet vom 19. bis 22. März 2024 im RAI Amsterdam, Niederlande, statt. Registrieren Sie sich hier für den Besuch und nutzen Sie den Aktionscode FESJ420 für einen Rabatt von 55 Euro.

by FESPA Staff Zurück zu den Neuigkeiten

Thema

Sind Sie daran interessiert, unserer Community beizutreten?

Erkundigen Sie sich noch heute über den Beitritt zu Ihrer örtlichen FESPA-Vereinigung oder FESPA Direct

Fragen Sie noch heute an

Jüngste Neuigkeiten

So dekorieren Sie Hüte mit allem und überall, einschließlich 3D-Verzierungen
Sportswear
1:24

So dekorieren Sie Hüte mit allem und überall, einschließlich 3D-Verzierungen

Wir sprechen mit Andy Rogers, Marketing Director bei Stahls‘ UK & Europe, über das Verzieren von Hüten und insbesondere über die 360 IQ-Hutpresse auf der FESPA Global Print Expo 2024 im RAI in den Niederlanden.

12-04-2024
So dekorieren Sie Hüte mit allem und überall, einschließlich 3D-Verzierungen
So steigern Sie die Wärmeübertragungseffizienz durch gleichbleibend genaue Positionierung
Sportswear
1:39

So steigern Sie die Wärmeübertragungseffizienz durch gleichbleibend genaue Positionierung

Wir sprechen mit Andy Rogers, Marketingleiter bei Stahls UK & Europe, über den Pro Place IQ und die Technologie dahinter. Andy erklärt, wie der Pro Place IQ das Bild auf dem Bildschirm auf die Platte projiziert.

11-04-2024
So steigern Sie die Wärmeübertragungseffizienz durch gleichbleibend genaue Positionierung
FESPA Brasil 2024 bricht Rekorde und etabliert seine Position in Brasilien
Digitaldruck

FESPA Brasil 2024 bricht Rekorde und etabliert seine Position in Brasilien

FESPA Brasil Digital Printing 2024 etablierte sich als wichtigste Fachmesse für Digitaldruck in Brasilien und Lateinamerika. Die Ausstellung fand vom 11. bis 14. März 2024 im Expo Center Norte in São Paulo, Brasilien, statt. Die Ausstellung wurde sowohl von APS Eventos als auch von FESPA organisiert.

10-04-2024
Entscheidungsträger aus aller Welt konkretisieren Investitionspläne auf der FESPA 2024
Digitaldruck

Entscheidungsträger aus aller Welt konkretisieren Investitionspläne auf der FESPA 2024

Die FESPA Global Print Expo 2024, die European Sign Expo, die Personalisation Experience und die erste Sportswear Pro (19. – 22. März 2024, RAI Amsterdam) zogen ein globales Publikum hochrangiger Entscheidungsträger an, die Investitionen für das Geschäftswachstum priorisierten.

09-04-2024