Vehicle Wrapping

Toller Erfolg für erstes WrapFest: Hunderte Besucher in Silverstone

by FESPA Staff | 03.05.2023
Toller Erfolg für erstes WrapFest: Hunderte Besucher in Silverstone

WrapFest, die von der FESPA ins Leben gerufene brandneue Veranstaltung, die sich ausschließlich der Fahrzeugverklebung, Vinylinstallation und -detaillierung widmet, wurde letzte Woche von der Branche als voller Erfolg gefeiert, da sie zum ersten Mal in Silverstone stattfand. Die Veranstaltung übertraf alle Erwartungen und begrüßte vom 26. bis 27. April 2023 fast 800 individuelle Folierungsprofis auf der legendären Rennstrecke und erwies sich als wahre Brutstätte für Innovation und Kreativität.

Das WrapFest, das als eine Veranstaltung wie keine andere beschrieben wird, wurde dem Hype auf jeden Fall gerecht, denn Hunderte von Experten aus der gesamten Verpackungsbranche kamen zusammen, um sich zu vernetzen, zu lernen und Geschäfte in einem entspannten und informellen Rahmen vor einer Festival-ähnlichen Kulisse aus Imbisswagen und anderen Geschäften zu machen Musik. Als Besucher erklärte Matthew Abel von Encore Customs:

„Ich war noch nie auf einer Veranstaltung wie dem WrapFest. Ich habe einige wirklich interessante Gespräche mit Experten geführt und mit Omega Skinz viele neue Lieferanten wie APA und Grafityp entdeckt, was mir wirklich die Augen geöffnet hat, insbesondere da ich kürzlich mein eigenes Unternehmen gegründet habe. Es hat mir auch Spaß gemacht, von den Live-Demonstrationen zu lernen, insbesondere von der Sitzung des The Wrap Institute, und ich habe das Gefühl, dass ich wirklich von der großen Anzahl begeisterter Wrapper an einem Ort profitiert habe.“


Rafal Kreczmer von RK Car design Ltd fügte hinzu: „Das WrapFest hat uns viel Zeit gespart und ist die beste Veranstaltung der Branche für produktive persönliche Gespräche.“ Wir hatten äußerst vielversprechende Gespräche mit Unternehmen im PPF-Bereich. Es ist schwierig, von zu Hause aus Leads und die richtigen Leute für Ihr Unternehmen zu identifizieren. Daher war es hervorragend und äußerst vorteilhaft, sie alle unter einem Dach zu haben.“

Hochkarätige Innovation

Auf der Ausstellungsfläche präsentierten über 35 führende globale Marken aus allen Bereichen der Branche ihre neuesten Produktinnovationen für individuelle Fahrzeugverklebungen und -details, darunter Grafik-, Farbwechsel- und Lackschutzfolien, Fenstertönungen, Digitaldruck, Designsoftware und Reinigungsprodukte sowie Zubehör und Werkzeuge.


Hochkarätige Aussteller, darunter HP, ADAPT, 3M, William Smith, Spandex und der Pole-Position-Sponsor Hexis, waren vor Ort, um ihre Produkte einem Publikum hochrangiger britischer und internationaler Einkäufer vorzustellen. Zu den wegweisenden Neuprodukteinführungen gehörte APA mit seiner maßgeschneiderten „Silverstone Green“-Vinylfolie (Teil der Ultrajet-Reihe), die exklusiv für WrapFest entworfen und auf der Veranstaltung vorgestellt wurde. 3M stellte seine Black 2080 Wrap-Folienserie Hochglanz und 3M Scotch Guard PPF vor, KDX präsentierte seine neue Carbon-Serie, die neuesten PPF- und Fensterfolien, während Star Vinyls die Luxe Lightwrap-Reihe hervorhob.

Der Pole-Position-Sponsor Hexis stellte seine hochleistungsfähige Cast-Wrapping-Folie SKINTAC und die Lackschutzfolie (PPF) BODYFENCE aus, wobei die beiden Produkte in den Live-Demonstrationen des Unternehmens aus den Boxenwerkstätten zu sehen waren. Die Teilnehmer konnten sich auch die neue Vinylfarbenpalette des Unternehmens ansehen, darunter Polaris Blue Metallic „Grey Color Flip“ Gloss und Boreal Forest Iridescent Gloss.


Luke Wilkins von Hexis kommentierte: „WrapFest war ein großer, überwältigender Erfolg. Als familiengeführtes Unternehmen, das nächstes Jahr sein 30-jähriges Jubiläum feiert, hat es sich definitiv ausgezahlt, ein Spitzensponsor beim WrapFest zu sein. Die Besucherzahl war brillant; Wir konnten mit den richtigen Leuten sprechen, um unsere neuen Farben und das aktualisierte SKINTAC-Sortiment vorzustellen.

„Wir haben auch mit bestehenden Kunden Kontakt aufgenommen, von denen viele eine weite Anreise hinter sich hatten, um sicherzustellen, dass sie vor Ort waren. Man konnte die Begeisterung und das Gemeinschaftsgefühl in der Verpackungsbranche wirklich spüren, da alle sehr wissbegierig waren. Der Markt wächst enorm und jeder wünscht sich ein ultrahochglänzendes Finish und möchte, dass Vinyl genauso aussieht wie Farbe. Diese Trends und mehr wurden auf dem WrapFest vorgestellt.“

Von den Besten lernen

Das Wrap Talks-Programm der Veranstaltung erwies sich als großer Erfolg bei den Besuchern, die gerne von namhaften Influencern aus der Wrapping-Branche hören wollten, darunter der Automobil-Enthusiast Archie Hamilton, der Lackierdesign-Spezialist Joshua Stedford (Livery Magic), der Wrap-Unternehmer Corey England (Wrap Capital), und Wrap Institute-Trainer Justin Pate – einer der technisch begabtesten Verpackungsspezialisten überhaupt.

In einem exklusiven Interview mit dem Promi-Wrapper Yianni Charalambous (Yiannimize) hörten die Besucher, wie er sein Yiannimize-Imperium aufbaute und wie eine zufällige Begegnung mit einem Arsenal-Fußballer dazu führte, dass er zum führenden Promi-Autoveredler wurde, der in Promi-Kreisen als „berühmt unter berühmten Leuten“ bekannt ist '.


Die Delegierten waren auch fasziniert von einer Sitzung des World Wrap Masters-Richters Mr. Sunshine – alias Ole Solskin Ravn – der eine technische Beschreibung dessen vorlegte, was man zum Folieren eines Rennwagens wissen muss. In seinem Vortrag ging er auf alle entscheidenden Elemente ein, die bei einer solchen Wettbewerbsverpackung berücksichtigt werden müssen, einschließlich Windströmung und Turbulenzen.

Regionalsieger des World Wrap Masters

Beim WrapFest fand auch der erste regionale Wettbewerb der World Wrap Masters in GB und Irland statt. Der Wettbewerb stellte im Laufe der beiden Tage eine Reihe technischer Herausforderungen und kreativer Runden auf die Probe und testete die Verpackungsfähigkeiten der Teilnehmer. Die Jury wurde von einigen der anerkanntesten und angesehensten Verpackungsexperten beurteilt, darunter Ole Solskin, Justin Pate, Kiss Lajos und zum ersten Mal Ivan Tenchev.


Mike Szwacki von MEK Wrap Squad wurde als Erster zum Gesamtsieger gekrönt, Mariusz Dománski von WrapDoman und Chris Hooper von WrapWorx belegten die Plätze zwei und drei. Mike wird nun im World Wrap Masters-Finale, das auf der FESPA Global Print Expo 2023 in München (23. – 26. Mai 2023) stattfindet, gegen die anderen Finalisten aus der ganzen Welt antreten.

Während der zweitägigen Veranstaltung fanden auch eine Reihe weiterer Wettbewerbe statt, die große Menschenmengen anzogen und bei den Besuchern für große Begeisterung sorgten. Der Show and Shine-Wettbewerb, bei dem es darum ging, das „coolste“ verpackte Auto zu finden (von Besuchern eingereicht), sorgte für einen visuellen Mittelpunkt auf dem Festivalvorplatz. Der Gewinner des People's Choice Award – der von der Verpackungs-Community aufgrund des Aussehens der Verpackung gewählt wurde – war am ersten Tag Hedi Omar von Media Guy, der seinen in Marmor verpackten BMW von Glasgow zum WrapFest fuhr, und am zweiten Tag Kieran McCabe von RGVA Vehicle Graphics, der seinen Nissan GTI eingesetzt hat.


„Wrap Warrior Battle“, veranstaltet vom Wrap Institute, bot den Besuchern auch eine weitere Gelegenheit, ihre Verpackungsfähigkeiten zu testen. Der für alle Besucher offene Wettbewerb lud die Besucher ein, an einem von drei Wettbewerben teilzunehmen – Bing Bing Plate, Chance of Clouds und Wrap the Dots – und bot den Teilnehmern die einzigartige Gelegenheit, ihre Fähigkeiten mithilfe einer Vielzahl unterschiedlicher Werkzeuge und Geräte unter Beweis zu stellen und zu verbessern. Plus die Chance, coole Mützen und T-Shirts zu gewinnen. Paul Holmes, Direktor von One Nine Signs, wurde zum Gewinner des Eröffnungswettbewerbs gekrönt und gewann zahlreiche Preise im Wert von 600 £.

Duncan MacOwan, Leiter Marketing und Events der FESPA, kommentierte den Erfolg der Veranstaltung wie folgt: „Wir wussten immer, dass es eine Marktlücke für eine Veranstaltung wie das WrapFest gibt, hatten aber keine Ahnung, wie sehr die Branche sie brauchte; Die letzten zwei Tage haben uns bewiesen, dass die Einführung von WrapFest eine der besten Entscheidungen war, die wir je getroffen haben.


„Die Veranstaltung war voller Verpackungsprofis, die gerne lernen, Kontakte knüpfen und Geschäfte machen wollten. Es gab einige wirklich beeindruckende Demonstrationen der neuesten Technologien und Lösungen zur Bewältigung der größten Herausforderungen der Branche, und die Ausstellungsfläche wurde von Besuchern überschwemmt, die nach neuen Lösungen für ihre Unternehmen suchten. Darüber hinaus gab es an den beiden Tagen einige fantastische Lernmöglichkeiten. Der vollgepackte Wrap Talks-Terminplan bot den Besuchern Einblicke in einige der neuesten Trendthemen der Branche. Als Organisatoren der Veranstaltung sind wir sehr stolz darauf, diesen Wissens- und Geschäftsaustausch ermöglichen zu können.“

Weitere Informationen finden Sie unter www.wrap-fest.com

by FESPA Staff Zurück zu den Neuigkeiten

Sind Sie daran interessiert, unserer Community beizutreten?

Erkundigen Sie sich noch heute über den Beitritt zu Ihrer örtlichen FESPA-Vereinigung oder FESPA Direct

Fragen Sie noch heute an

Jüngste Neuigkeiten

Lohnen sich Analysedienste für den Großformatdruck?
Software

Lohnen sich Analysedienste für den Großformatdruck?

Nessan Cleary berichtet, dass Druckmaschinenhersteller zunehmend Maschinenanalysedienste anbieten und ob diese im Großformatsektor ihr Geld wert sind.

19-04-2024
Software: Das Herz von Digital Signage
Signage

Software: Das Herz von Digital Signage

Ohne die richtige Software ist Digital Signage nicht viel mehr als ein großer Fernseher. Wie finden Kunden die richtige Lösung für ihr Projekt, und was können Druckdienstleister tun, um ihnen zu helfen?

19-04-2024
Intelligente Fabriken und Personalisierungstechnologie im Fokus bei Personalise Make Wear 2024
Personalisation

Intelligente Fabriken und Personalisierungstechnologie im Fokus bei Personalise Make Wear 2024

FESPAs Textilbotschafterin Debbie McKeegan spricht mit Branchenspezialisten bei Personalise Make Wear auf der Personalisation Experience und Sportswear Pro 2024 in Amsterdam. An jedem Tag der Ausstellungen veranstaltete Debbie ein Kamingespräch mit diesen Spezialisten, um verschiedene Branchenthemen zu besprechen. Während dieses Kamingesprächs mit Antigro, Caldera, Print Logistics, Inkcups und Kornit Digital diskutieren sie die Rolle digitaler Technologien bei der Personalisierung, die Neugestaltung der Lieferkette, die Zukunft der Fertigung und vieles mehr.

19-04-2024
So schaffen Sie eine effiziente Smart Factory
Personalisation

So schaffen Sie eine effiziente Smart Factory

Debbie McKeegan spricht bei Personalise Make Wear in Amsterdam mit Branchenspezialisten über intelligente Fabriken und Personalisierungstechnologie. Debbie spricht mit Antigro, Caldera, Print Logistic, Inkcups und Kornit Digitial.

18-04-2024