SAi Flexi nun noch schneller und effizienter

by FESPA | 30.05.2019
SAi Flexi nun noch schneller und effizienter

SAi stellte auf der Global Print Expo 2019 in München die neue Software Flexi 19 vor.

Auf der FESPA Global Print Expo stellte SAi die Flexi 19 vor. Die Software für Großformatdrucker und Werbetechniker ist nun noch leistungsfähiger. FESPA.com sprach in München mit Senior Product Specialist Andreas Leimbach.

Mit Flexi 19 will das Unternehmen, so die Pressemitteilung, „hohen Design- und Produktionsanforderungen von Werbetechnikern und Großformat-Druckdienstleistern gerecht werden.“ Konkret soll eine bis zu 30 % höhere Geschwindigkeit möglich sein. „Das liegt unter anderem am neuen, leistungsfähigen 64-Bit-RIP“, sagt Senior Product Specialist Andreas Leimbach. Er betreut von Hamburg aus vor allem Kunden im DACH-Raum. „Flexi 19 kann so die Architektur moderne PC-Systeme besser nutzen“, erklärte er.
 
Wie die Vorgänger-Versionen ist auch Flexi19 als Komplettlösung für den gesamten Produktionsworkflow von Design über den Digitaldruck und Folienschnitt bis hin zu Print & Cut konzipiert. „Die Kunden stellen an Druckdienstleister heute immer massivere Anforderungen in Bezug auf Geschwindigkeit und Vielseitigkeit“, so der Senior Product Specialist. „Flexi 19 hilft ihnen mit cleveren Tools, langwierige, zeitraubende Routine-Arbeiten weitgehend zu automatisieren oder zumindest deutlich zu verkürzen.“

Rund ein Dutzend dieser neuen Tools haben die Entwickler in die neue Version integriert. Darunter sind Module wie die Funktion Find My Font. Damit können Anwender Fonts in Fotodateien automatisch erkennen lassen. „Die Software analysiert auch gebogene und bearbeitete Schriften und schlägt passende Fonts vor“, erklärte er. „Das kann vor allem beim Überarbeiten von unvollständigen Kundendateien viel Zeit sparen.“

Eine weitere Neuerung ist das Pantone Fine-Tune Spot Colour Matching Tool. Mit ihm kann man den Druck von Pantone-Sonderfarben optimieren. Es ermöglicht beispielsweise manuelle Änderungen zur präzisen Farbabstimmung auf Basis von ICC-Profilen.

SAi Flexi 19 – mehr Einblick in Geschäftsprozesse


Bildunterschrift: Mit Sidekick können Werbetechniker Kundenkonten verwalten, Kostenvoranschläge erstellen und einen CRM-Workflow einrichten. Foto: SAi
 

Flexi19 wird wie bereits die Vorgänger als Abo-Lösung sowie zum Kauf angeboten. „In Deutschland tun sich manche Kunden mit der Abo-Variante nach wie vor schwer“, so Andreas Leimbach. „Insgesamt wächst die Akzeptanz aber massiv. Das liegt natürlich auch daran, dass wir neben der Kern-Software immer mehr Dienste anbieten, die dabei helfen die Geschäftsprozesse zu verschlanken.“

Das Thema Automatisierung war auf der FESPA Global Print Expo (14. bis 17. Mai 2019) in aller Munde. Im Trend Theatre waren dem Thema mehrere Vorträge sowie am 16. Mai die Podiumsdiskussion „Automate or Die: From Printing Industry to Industry 4.0“ gewidmet, an der für SAi Eyal Friedmann, Vicepresident Technical Services, teilnahm. 

Zusammen mit Flexi19 stellte SAi in München deshalb neue Cloud-Funktionen und Apps vor. Pulse erleichtert etwa die statistische Auswertung der Druckjobs in einem Dashboard. Dadurch können Werbetechniker die gesamte Produktion und Materialnutzung bei ihren laufenden Projekten in Form von Grafiken und Diagrammen verfolgen.

Mit Sidekick können Anwender Kostenvoranschläge erstellen, Kundenkonten verwalten und einen CRM-Workflow einrichten. Das vereinfacht Kalkulation, Nachkalkulation und Rechnungsstellung erheblich. Weitere Tools helfen etwa bei der Abstimmung von Sonderfarben sowie der Erstellung von Profilen.

„Die FESPA Global Print Expo war für uns die ideale Veranstaltung, um unser großes Update den europäischen Anwendern vorzustellen“, sagt Andreas Leimbach. „Wir waren mit der Besucherfrequenz und -qualität sehr zufrieden.“
 

by FESPA Zurück zu den Neuigkeiten

Thema

Sind Sie daran interessiert, unserer Community beizutreten?

Erkundigen Sie sich noch heute über den Beitritt zu Ihrer örtlichen FESPA-Vereinigung oder FESPA Direct

Fragen Sie noch heute an

Jüngste Neuigkeiten

So dekorieren Sie Hüte mit allem und überall, einschließlich 3D-Verzierungen
Sportswear
1:24

So dekorieren Sie Hüte mit allem und überall, einschließlich 3D-Verzierungen

Wir sprechen mit Andy Rogers, Marketing Director bei Stahls‘ UK & Europe, über das Verzieren von Hüten und insbesondere über die 360 IQ-Hutpresse auf der FESPA Global Print Expo 2024 im RAI in den Niederlanden.

12-04-2024
So dekorieren Sie Hüte mit allem und überall, einschließlich 3D-Verzierungen
So steigern Sie die Wärmeübertragungseffizienz durch gleichbleibend genaue Positionierung
Sportswear
1:39

So steigern Sie die Wärmeübertragungseffizienz durch gleichbleibend genaue Positionierung

Wir sprechen mit Andy Rogers, Marketingleiter bei Stahls UK & Europe, über den Pro Place IQ und die Technologie dahinter. Andy erklärt, wie der Pro Place IQ das Bild auf dem Bildschirm auf die Platte projiziert.

11-04-2024
So steigern Sie die Wärmeübertragungseffizienz durch gleichbleibend genaue Positionierung
FESPA Brasil 2024 bricht Rekorde und etabliert seine Position in Brasilien
Digitaldruck

FESPA Brasil 2024 bricht Rekorde und etabliert seine Position in Brasilien

FESPA Brasil Digital Printing 2024 etablierte sich als wichtigste Fachmesse für Digitaldruck in Brasilien und Lateinamerika. Die Ausstellung fand vom 11. bis 14. März 2024 im Expo Center Norte in São Paulo, Brasilien, statt. Die Ausstellung wurde sowohl von APS Eventos als auch von FESPA organisiert.

10-04-2024
Entscheidungsträger aus aller Welt konkretisieren Investitionspläne auf der FESPA 2024
Digitaldruck

Entscheidungsträger aus aller Welt konkretisieren Investitionspläne auf der FESPA 2024

Die FESPA Global Print Expo 2024, die European Sign Expo, die Personalisation Experience und die erste Sportswear Pro (19. – 22. März 2024, RAI Amsterdam) zogen ein globales Publikum hochrangiger Entscheidungsträger an, die Investitionen für das Geschäftswachstum priorisierten.

09-04-2024