Mimaki zieht alle Register

by FESPA | 23.04.2018
Mimaki zieht alle Register

Im Rahmen der FESPA 2018 zeigt Mimaki sein Portfolio an Lösungen, Anwendungen, Workflows und Maschinen

Auf der FESPA 2018 zeigt Mimaki 3D-Lösungen, Sonderausstellungen und drei aktuelle Modelle in der Produktserie UCJV300 für den Print-und-Cut-Bereich.
 
Mimaki, wird auf der FESPA (15. bis 18. Mai) in Berlin in der Messehalle 1.2 an den Ständen D20 und D30 die komplette Produktpalette vorstellen. Dazu gehören innovative Lösungen für die Beschilderungs-, Industrie-, Textil-, sowie die rasch fortschreitenden 3D-Märkte. Ebenfalls wird das Unternehmen an den FESPA-Sonderveranstaltungen World Wrap Masters Wettbewerb, Printeriors, sowie Print Make Wear teilnehmen.
 
Im Segment Beschilderung wird Mimaki sein Flagschiff bei den Rollenmaschinen für Lösemittel- und UV-LED-Druck zeigen. Im Fokus wird aber die UCJV300-Serie stehen. Die UCJV300-160 ist ein Print- und Cut-System, das durch niedrige Betriebskosten überzeugt.

Caption: Die Print- und Cut-System der UCJV300-Serie bestechen durch niedrige Betriebskosten. Foto: Mimaki

Die sofort trocknende Tinte eignet sich für das Bedrucken einer breiten Palette von Materialien, wie PET-Folie, Textil und wärmeempfindliche Medien. Seit der Markteinführung vergangenen Herbst hat Mimaki die Serie um drei weitere, kleinere Modelle ergänzt: Die UCJV300-75, UCJV300-107 und UCJV300-130 haben jeweils Druckbreiten bis zu 80 cm, 109 cm und 136 cm.
 
Alle drei Modelle drucken mit Greenguard Gold zertifizierten LUS-170-Tinten, verfügen über die neue ID-Cut-Funktion für reibungsloses, automatisches Schneiden aufeinander folgender Aufträge per Barcode, sowie Vier-Layer-Tag/Nacht-Druck. Für Industrieanwendungen wird Mimaki sein komplettes Angebot an UV-LED-Flachbettdruckern präsentieren: von Maschinen im A3- und A2-Format bis hin zur Großformatmaschine JFX200-2531 mit einem Druckbereich von 2,5 x 3,1 Meter.
 
Auf den Maschinen werden Möglichkeiten wie der Direktdruck auf 360-Grad zylindrischen Objekten und Print-und-Cut-Workflow mit Schneideanlagen demonstriert. Dazu wird Mimaki seine aktuelle Flachbett-Schneideanlage CF22-1225 vor Ort installieren und außerdem gemeinsam mit Partner Trotec eine Laserschneidemaschine vorstellen.
 
Am Mimaki-Stand können man persönlich Sublimationstransferdruck und Textildirektdruck erleben und sich von einer umfangreichen Sammlung an Textilmustern inspirieren lassen. Ein Highlight ist die robuste Textildruckmaschine Tiger-1800B. Die Maschine ist für die Serienproduktion auf Industrieebene gedacht. Die Tiger-1800B wurde speziell für die Produktion von Wohntextilien, Fashion und Bekleidung entwickelt und bietet hohe Druckgeschwindigkeiten bis zu 385m2/h, solide Konstruktionsqualität sowie eine beeindruckende Druckausgabe.
 
Ein weiteres Highlight besteht in Mimakis Teilnahme am neuen Besuchererlebnis der FESPA „Print Make Wear“. Hier wird ein kompletter Workflow für die digitale Textilherstellung vorgestellt. Mimaki wird dieses Druckverfahren mit einer Tx300P-1800 demonstrieren. Dieser Textildirektdrucker kann mit zwei Tintenarten parallel arbeiten und sowohl Textil-Pigment- als auch Sublimationstinten gleichzeitig laden, wodurch die Maschine auf einer breiten Palette von Stoffen drucken kann, ohne das Tintensystem wechseln zu müssen.
 

Caption: Mimaki bringt seinen 3D-Drucker 3DUJ-553 mit zur FESPA Berlin. Foto: Mimaki

Und auch die erste Lösung des Unternehmens für den 3D-Druckmarkt wird in Berlin vor Ort präsentiert.  Der Mimaki 3DUJ-553 ist ein 3D-Drucker, der über 10 Millionen Farben ausgeben kann. Die Maschine gibt nacheinander dünne Schichten flüssigen Photopolymers aus, die sofort mit UV-Licht ausgehärtet werden um ein oder mehrere Modelle oder Teile entstehen zu lassen. Überhänge oder komplexe Formen können mit seinem wasserlöslichen Trägermaterial bewältigt werden.

Besuchen Sie die FESPA Global Print Expo!

Auf www.fespaglobalprintexpo.com können Sie sich eingehender über die FESPA Global Print Expo 2018 informieren und sich anmelden. Zur Anmeldung mit freiem Eintritt verwenden Sie den Code DCEM810.

by FESPA Zurück zu den Neuigkeiten

Thema

Sind Sie daran interessiert, unserer Community beizutreten?

Erkundigen Sie sich noch heute über den Beitritt zu Ihrer örtlichen FESPA-Vereinigung oder FESPA Direct

Fragen Sie noch heute an

Jüngste Neuigkeiten

So minimieren Sie den Wasserverbrauch beim Textildruck mit dem Mimaki TRAPIS
Textile Printing
3:26

So minimieren Sie den Wasserverbrauch beim Textildruck mit dem Mimaki TRAPIS

Wir sprechen mit Arjen Evertse, General Sales Manager EMEA und Marc Verbeem, Supervisor Product Management von Mimaki Europe, über Mimaki TRAPIS, eine umweltfreundliche, zweistufige, wasserlose Textiltransferdrucklösung.

15-04-2024
So minimieren Sie den Wasserverbrauch beim Textildruck mit dem Mimaki TRAPIS
So dekorieren Sie Hüte mit allem und überall, einschließlich 3D-Verzierungen
Sportswear
1:24

So dekorieren Sie Hüte mit allem und überall, einschließlich 3D-Verzierungen

Wir sprechen mit Andy Rogers, Marketing Director bei Stahls‘ UK & Europe, über das Verzieren von Hüten und insbesondere über die 360 IQ-Hutpresse auf der FESPA Global Print Expo 2024 im RAI in den Niederlanden.

12-04-2024
So dekorieren Sie Hüte mit allem und überall, einschließlich 3D-Verzierungen
So steigern Sie die Wärmeübertragungseffizienz durch gleichbleibend genaue Positionierung
Sportswear
1:39

So steigern Sie die Wärmeübertragungseffizienz durch gleichbleibend genaue Positionierung

Wir sprechen mit Andy Rogers, Marketingleiter bei Stahls UK & Europe, über den Pro Place IQ und die Technologie dahinter. Andy erklärt, wie der Pro Place IQ das Bild auf dem Bildschirm auf die Platte projiziert.

11-04-2024
So steigern Sie die Wärmeübertragungseffizienz durch gleichbleibend genaue Positionierung
FESPA Brasil 2024 bricht Rekorde und etabliert seine Position in Brasilien
Digitaldruck

FESPA Brasil 2024 bricht Rekorde und etabliert seine Position in Brasilien

FESPA Brasil Digital Printing 2024 etablierte sich als wichtigste Fachmesse für Digitaldruck in Brasilien und Lateinamerika. Die Ausstellung fand vom 11. bis 14. März 2024 im Expo Center Norte in São Paulo, Brasilien, statt. Die Ausstellung wurde sowohl von APS Eventos als auch von FESPA organisiert.

10-04-2024