Digitaldruck

Kunstgenuss: Großformatdruck für Kultur

by Sonja Angerer | 20.06.2022
Kunstgenuss: Großformatdruck für Kultur

Großformatdruck ist für die Kultur-Industrie längst unverzichtbar geworden. Das gilt nicht nur für die Werbung für Ausstelllungen und andere Veranstaltungen. Auch auf Bühnen und in Museen selbst sind Digitaldrucke kaum mehr wegzudenken. Hier kommen 10 aktuelle Beispiele.

Maus auf dem Mars 

Projekt: Werbung für Installation in der Kunstpassage 

Details: Bis September 2022 ist in der dem Münchner Lenbachhaus angegliederten Kunstpassage eine Installation von Mouse on Mars zu sehen. Das Museum wirbt im Umfeld mit großformatigen Postern und Fensterbeklebung für die "Spatial-Kompostruktion" des Düsseldorfer Elektronik-Duos. 

Foto: S. Angerer (@largeformat_DE

Kontakt: https://www.lenbachhaus.de/entdecken/ausstellungen/detail/mouse-on-mars 

Sonnenstand 

Projekt: Lehrpfad mit konturgeschnittenen Tafeln 

Details: Auf dem rund 9 km langen, 2016 eröffneten Oettinger Astrolehrpfad kann man bequem entlangwandern. Dabei erfährt man auf konturgeschnittenen Tafeln und einigen Installationen faszinierende Details über unser Sonnensystem. 

Foto: S. Angerer (@largeformat_DE) 

Kontakt: https://www.oettingen.de 

Platzhalter fürs Leben 

Projekt: Abstandhalter-Tafeln im UV-Druck  

Details: Abstand halten fällt bei Konzerten oft schwer. Im Kurpark Bad Reichenhall hat man deshalb temporär die Bänke vor der Konzertmuschel mit lokalen Motiven auf Alu-Verbandplatten belegt. So helfen digitale Großformatdrucke für Kultur dabei, Musik ohne Angst vor Ansteckung zu genießen.  

Foto: S. Angerer (@largeformat_DE) 

Kontakt: https://www.bad-reichenhall.de/koeniglicher-kurgarten 

Die Zukunft im Museum 

Projekt: Plattendruck für Schaukästen 

Details: Das Deutsche Museum Nürnberg heißt im Volksmund auch „Museum der Zukunft“, da die Dauerausstellung Konzepte und Visionen für künftige Generationen, aber auch Scifi-Inhalte aus Literatur und Film abbildet. An den digital bedruckten Mitmach-Stationen können sich große und kleine Forscher ausprobieren.  

Foto: S. Angerer (@largeformat_DE) 

Kontakt: https://www.deutsches-museum.de/nuernberg 

Großformatdruck für eine andere Kultur

Projekt: Leichtschaum-Platten an Baustelle 

Details: Ob Shopping wirklich eine Kunstform ist, darüber kann man wohl geteilter Meinung sein. Mit dieser neuen Einkaufspassage in der Münchner Fußgängerzone will der Immobilienentwickler jedenfalls ein Gesamtkunstwerk schaffen. Die Passanten erfahren dies auf digital bedruckten Leichtschaumplatten am Bauzaun.  

Foto: S. Angerer (@largeformat_DE) 

Solidarität im Großformat 

Projekt: Bannerdruck für den Außenraum 

Details: Das Münchner Stadtmuseum zeigt seine Solidarität mit der Ukraine mit einem ca. 3 x 1 m großen Banner auf Planenmaterial an einer Außenwand des Gebäudes. 

Foto: S. Angerer (@largeformat_DE) 

Kontakt: https://www.muenchner-stadtmuseum.de 

Großformatdruck für Kultur-Fotografie  

Projekt: Plattendruck für den Außenraum 

Details: Im Amerikahaus Berlin ist schon seit Jahren das Museum c/o Berlin mit Schwerpunkt moderner Fotokunst untergebracht. Die Ausstellung von Biecke Depoorter, für die diese digital bedrucken Displays vor dem Eingang wirbt, läuft noch bis Anfang September 2022.  

Foto: S. Angerer (@largeformat_DE) 

Kontakt:  https://co-berlin.org 

Ein Lob der Fantasie 

Projekt: Textilbanner als Theaterwerbung 

Details: Das Bayerische Staatsschauspiel (Residenztheater) nutzt seine Fassade konsequent als Werbefläche für laufende Produktionen. Dieses Textilbanner bewarb die den „Fall Falstaff“, eine Auftragsarbeit von Ewald Palmetshofer, die im März 2021 Premiere hatte.  

Foto: S. Angerer (@largeformat_DE) 

Kontakt: https://www.residenztheater.de 

Maximale Drucke, minimale Musik 

Projekt: Großformat-Druck in der U-Bahn 

Details: Das Lenbachhaus warb im Februar und März 2022 mit Großformatdrucken für ein Kultur-Ereignis der besonderen Art. Denn in einer Konzertreihe kam Minimal Music des US-Komponisten Julius Eastman zur Aufführung.  

Foto: S. Angerer (@largeformat_DE) 

Kontakt: https://www.lenbachhaus.de/entdecken/ausstellungen/detail/julius-eastman  

Hier kommt Heidi  

Projekt: Riesenposter als Ausstellungswerbung 

Details: Riesenposter sind selten geworden im öffentlichen Raum. Doch Kulturinstitutionen nutzen sie nach wie vor gerne, weil sie durch ihre Größe sehr viel Aufmerksamkeit erregen. Im Bild wirbt das Haus der Kunst in München für eine Sonderschau der Schweizer Künstlerin Heidi Bucher.  

Foto: S. Angerer (@largeformat_DE) 

Kontakt: https://hausderkunst.de/ 

by Sonja Angerer Zurück zu den Neuigkeiten

Sind Sie daran interessiert, unserer Community beizutreten?

Erkundigen Sie sich noch heute über den Beitritt zu Ihrer örtlichen FESPA-Vereinigung oder FESPA Direct

Fragen Sie noch heute an

Jüngste Neuigkeiten

So dekorieren Sie Hüte mit allem und überall, einschließlich 3D-Verzierungen
Sportswear
1:24

So dekorieren Sie Hüte mit allem und überall, einschließlich 3D-Verzierungen

Wir sprechen mit Andy Rogers, Marketing Director bei Stahls‘ UK & Europe, über das Verzieren von Hüten und insbesondere über die 360 IQ-Hutpresse auf der FESPA Global Print Expo 2024 im RAI in den Niederlanden.

12-04-2024
So dekorieren Sie Hüte mit allem und überall, einschließlich 3D-Verzierungen
So steigern Sie die Wärmeübertragungseffizienz durch gleichbleibend genaue Positionierung
Sportswear
1:39

So steigern Sie die Wärmeübertragungseffizienz durch gleichbleibend genaue Positionierung

Wir sprechen mit Andy Rogers, Marketingleiter bei Stahls UK & Europe, über den Pro Place IQ und die Technologie dahinter. Andy erklärt, wie der Pro Place IQ das Bild auf dem Bildschirm auf die Platte projiziert.

11-04-2024
So steigern Sie die Wärmeübertragungseffizienz durch gleichbleibend genaue Positionierung
FESPA Brasil 2024 bricht Rekorde und etabliert seine Position in Brasilien
Digitaldruck

FESPA Brasil 2024 bricht Rekorde und etabliert seine Position in Brasilien

FESPA Brasil Digital Printing 2024 etablierte sich als wichtigste Fachmesse für Digitaldruck in Brasilien und Lateinamerika. Die Ausstellung fand vom 11. bis 14. März 2024 im Expo Center Norte in São Paulo, Brasilien, statt. Die Ausstellung wurde sowohl von APS Eventos als auch von FESPA organisiert.

10-04-2024
Entscheidungsträger aus aller Welt konkretisieren Investitionspläne auf der FESPA 2024
Digitaldruck

Entscheidungsträger aus aller Welt konkretisieren Investitionspläne auf der FESPA 2024

Die FESPA Global Print Expo 2024, die European Sign Expo, die Personalisation Experience und die erste Sportswear Pro (19. – 22. März 2024, RAI Amsterdam) zogen ein globales Publikum hochrangiger Entscheidungsträger an, die Investitionen für das Geschäftswachstum priorisierten.

09-04-2024