Automation

FESPA bestätigt Veranstaltungskalender für Europa bis 2024

by FESPA Staff | 06.06.2022
FESPA bestätigt Veranstaltungskalender für Europa bis 2024

Die FESPA hat die Daten der FESPA Global Print Expo und der gemeinsam stattfindenden European Sign Expo für die nächsten zwei Jahre bestätigt und damit eine Rückkehr in zwei der beliebtesten Gastgeberstädte und Veranstaltungsorte der Veranstaltungen angekündigt. Im Jahr 2023 finden die Veranstaltungen vom 23. bis 26. Mai auf der Messe München statt – zuvor die Bühne für erfolgreiche FESPA-Ausstellungen in den Jahren 1999, 2005, 2010, 2014 und 2019.

Im folgenden Jahr finden die Ausstellungen im Frühjahr statt und werden vom 19. bis 22. März 2024 im RAI-Ausstellungszentrum in Amsterdam, Niederlande, stattfinden. Amsterdam hat auch eine sehr positive Erfolgsbilanz als FESPA-Veranstaltungsort, da es 2006, 2009 und 2016 Ausstellungen veranstaltet hat und 2021.

„Wir freuen uns, feste Termine für unsere nächsten beiden Flaggschiff-Veranstaltungen in Europa zu haben und zu ausgezeichneten Veranstaltungsorten zurückzukehren, die sich für unsere Aussteller und Besucher bewährt haben“, kommentiert FESPA-Leiter der Global Print Expo, Michael Ryan. „Sowohl die Messe München als auch die RAI Amsterdam bieten erstklassige Ausstellungseinrichtungen, die von unseren Lieferanten und Auftragnehmern geschätzt werden und für viele wiederkehrende Aussteller den Vorteil haben, vertraut zu sein. Für Besucher sind diese europäischen Hauptstädte hervorragend gelegen, um per Flugzeug, Schiene und Straße zu reisen, und es gibt eine große Auswahl an Unterkünften und Bewirtungsmöglichkeiten, die einen Besuch erschwinglich und angenehm machen.“

Die Veranstaltung 2024 wird auch die Sportswear Pro beinhalten, die spezielle Veranstaltung für die Herstellung und Dekoration von Sport- und Freizeitbekleidung. Die Auftaktveranstaltung hätte im März 2020 in Madrid stattfinden sollen und wurde aufgrund der COVID-Pandemie abgesagt.

Michael Ryan sagt: „Wir hatten hinter der Sportswear Pro für 2020 eine große Dynamik aufgebaut, mit einer starken Ausstellerliste und einem sorgfältig kuratierten Bildungsprogramm, das sich auf die heißen Themen des Bekleidungsdrucks von Nearshoring und Just-in-Time konzentriert Produktion bis hin zur kundenspezifischen Anpassung und Abfallreduzierung. In den vergangenen zwei Jahren wurde der Markt für Sportbekleidung und Athleisure stark von der COVID-19-Pandemie beeinflusst, was diese Trends verschärfte und die Nachfrage nach agileren Produktions- und Vertriebsmodellen eskalierte. Basierend auf dem Feedback der Aussteller rechnen wir für 2024 mit einem gesunden Interesse und freuen uns darauf, unsere Vision mit dieser sehr zielgerichteten Veranstaltung endlich zu verwirklichen.“

Die FESPA Mexiko wird auch 2022 vom 22. – 24. September 2022 im Centro Citibanamex in Mexiko-Stadt wieder dabei sein; Die FESPA Eurasia findet vom 1. bis 4. Dezember 2022 im IFM - Istanbul Expo Center, Istanbul, Türkei; und die FESPA Brasil 2023 wird das Jahr 2023 mit ihrer Veranstaltung vom 20. bis 23. März 2023 im Expo Center Norte, São Paulo, Brasilien, ankurbeln.
Um mehr über den globalen Veranstaltungskalender der FESPA zu erfahren, besuchen Sie hier .

by FESPA Staff Zurück zu den Neuigkeiten

Sind Sie daran interessiert, unserer Community beizutreten?

Erkundigen Sie sich noch heute über den Beitritt zu Ihrer örtlichen FESPA-Vereinigung oder FESPA Direct

Fragen Sie noch heute an

Jüngste Neuigkeiten

Lohnen sich Analysedienste für den Großformatdruck?
Software

Lohnen sich Analysedienste für den Großformatdruck?

Nessan Cleary berichtet, dass Druckmaschinenhersteller zunehmend Maschinenanalysedienste anbieten und ob diese im Großformatsektor ihr Geld wert sind.

19-04-2024
Software: Das Herz von Digital Signage
Signage

Software: Das Herz von Digital Signage

Ohne die richtige Software ist Digital Signage nicht viel mehr als ein großer Fernseher. Wie finden Kunden die richtige Lösung für ihr Projekt, und was können Druckdienstleister tun, um ihnen zu helfen?

19-04-2024
Intelligente Fabriken und Personalisierungstechnologie im Fokus bei Personalise Make Wear 2024
Personalisation

Intelligente Fabriken und Personalisierungstechnologie im Fokus bei Personalise Make Wear 2024

FESPAs Textilbotschafterin Debbie McKeegan spricht mit Branchenspezialisten bei Personalise Make Wear auf der Personalisation Experience und Sportswear Pro 2024 in Amsterdam. An jedem Tag der Ausstellungen veranstaltete Debbie ein Kamingespräch mit diesen Spezialisten, um verschiedene Branchenthemen zu besprechen. Während dieses Kamingesprächs mit Antigro, Caldera, Print Logistics, Inkcups und Kornit Digital diskutieren sie die Rolle digitaler Technologien bei der Personalisierung, die Neugestaltung der Lieferkette, die Zukunft der Fertigung und vieles mehr.

19-04-2024
So schaffen Sie eine effiziente Smart Factory
Personalisation

So schaffen Sie eine effiziente Smart Factory

Debbie McKeegan spricht bei Personalise Make Wear in Amsterdam mit Branchenspezialisten über intelligente Fabriken und Personalisierungstechnologie. Debbie spricht mit Antigro, Caldera, Print Logistic, Inkcups und Kornit Digitial.

18-04-2024