Features

Domino Augen wellenförmiges Wachstum mit drei Terminen

von Rob Fletcher | 28.10.2020
Domino Augen wellenförmiges Wachstum mit drei Terminen

Domino Digital Printing Solutions hat sich bemüht, seine Präsenz auf dem Wellpappenmarkt durch die Bekanntgabe von drei Ernennungen von Führungskräften zu verbessern.

Ben Ginesi wird Domino als europäischer Vertriebsleiter für digitale Wellpappenverpackungen beitreten, während Lloyd Kent als neuer Senior Sales Manager für Wellpappe im Bereich Digitaldruck Nordamerika und Dale Rawhoof als technischer Produktmanager für das Wellpappen-Segment ernannt wurde.

Ginesi wird seine neue Rolle nach 18 Jahren bei HSG übernehmen, wo er verschiedene leitende Positionen innehatte und über bedeutende Produktionskenntnisse im Bereich digitaler Wellpappen-Tintenstrahldrucker verfügt.

Kent hat mehr als zwei Jahrzehnte im Wellpappensektor gearbeitet und war in verschiedenen leitenden Vertriebspositionen bei EFI, HP und Bobst tätig, wo er für den Verkauf von digitalen und traditionellen Wellpappen-Druckgeräten verantwortlich war.

Rawhoof verfügt über mehr als 31 Jahre kombinierte Erfahrung mit Anwendungen, Projekt- und Produktmanagement in der Domino-Division Digitaldruck Nordamerika.

Im Gespräch mit FESPA.com über die doppelte Ernennung sagte der Manager für Geschäftsentwicklung, Matt Condon, der das Domino-Wellpappen-Team leitet, dass die drei Ernennungen zeigen, wie ernsthaft Domino in den Wellpappenmarkt investiert.

"Domino hat bei der Auswahl dieser Termine für den zukünftigen wirtschaftlichen und technischen Erfolg große Sorgfalt walten lassen", sagte Condon. "Domino freut sich sehr über die Zusammenführung dieses Führungsteams und bringt uns auf dem Weg in den Wellpappensektor."

Domino trat erst im Juni dieses Jahres in den digitalen Wellpappenmarkt ein, indem es seine neue digitale Tintenstrahldruckmaschine X630i und das wässrige Tintenset AQ95 auf den Markt brachte. Laut Condon hat das Unternehmen jedoch bereits großes Interesse an seinen Lösungen geweckt.

„Die X630i ist eine neue und beeindruckende Maschine, und die darin enthaltene Technologie hat sich bereits im Bereich des digitalen Etikettendrucks bewährt, in dem Domino stark vertreten ist“, sagte er.

Condon selbst verfügt über 10 Jahre Erfahrung im Digitaldruck, in denen er während seiner Karriere Produktmanagement- und Managerfunktionen für Erstausrüster innehatte, und sagte, er konzentriere sich darauf, das Wellpappenwachstum für Domino voranzutreiben.

„Ziel ist es, nach einem ähnlichen Modell führend im digitalen Wellpappen-Druck zu werden, das Domino dabei geholfen hat, dies auf dem Etikettendruckmarkt zu erreichen.

„Wir werden Wachstum durch erstklassige Produkte auf dem Markt schaffen und gleichzeitig unsere Kunden von einem erfahrenen und angesehenen globalen Support-Team unterstützen, das auf Inkjet-Technologie basiert.

„Die Erfahrung dieses Teams wird die Grundlage für das Wachstum von Domino in diesem neuen Marktsegment bilden. Wir haben einen sehr fokussierten Ansatz und verteilen unsere Ressourcen nicht zu dünn. “

von Rob Fletcher Zurück zu den Neuigkeiten

Interested in joining our community?

Enquire today about joining your local FESPA Association or FESPA Direct

Enquire Today

Jüngste Neuigkeiten

Blog

Der Verbraucherdruck für die Recyclingfähigkeit von Verpackungen funktioniert

26.11.2020
Podcasts

Sprechen Sie mit Simon Landau von The Print Factory über das Farbmanagement für den digitalen Textil

25.11.2020
Features

Another chapter in 3D printing – a new hope for digital printers?

24.11.2020
Features

Onpoint Manufacturing, eine neue Vision für die Zukunft der Bekleidung

24.11.2020

Wir verwenden Cookies, um diese Website zu betreiben und Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Weitere Informationen darüber, welche Cookies wir verwenden, warum wir sie verwenden und wie Sie Ihre Cookies verwalten können, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie . Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.