Automation

Ein breites Spektrum an Ausstellern bringt auf der FESPA Global Print Expo 2021 Farbe zurück

by FESPA | 02.06.2021
Ein breites Spektrum an Ausstellern bringt auf der FESPA Global Print Expo 2021 Farbe zurück

Internationale Sieb-, Digital- und Textildruckhersteller stehen Schlange für die diesjährige FESPA Global Print Expo, die vom 12. bis 15. Oktober 2021 im RAI-Messezentrum in Amsterdam, Niederlande, stattfindet.

Nachdem sie 18 Monate lang virtuelle Produkteinführungen und Demos veranstaltet haben, sind die Lieferanten begeistert davon, mit Kunden und Interessenten persönlich in Kontakt zu treten.

Druckdienstleister und Werbetechniker können die neuesten Innovationen in den Bereichen Sieb- und Digitaldruck, Verbrauchsmaterialien, Workflow- und Farbmanagementlösungen von einem breiten Spektrum an Ausstellern sehen


Auf der FESPA Global Print Expo können Besucher Hardwarelösungen der bestätigten Goldsponsoren Brother und Mimaki sowie von Zulieferern wie Agfa, Canon, Durst, Han Glory und Roland DG sehen; Substrate von 3A, Ahlstrom Munksjö, Hexis und Re-board Technology AB; Automatisierungs-, Workflow- und Farbmanagementlösungen von Barbieri Electronic, Inedit, OneVision, ONYX Graphics und Print Factory; und Verbrauchsmaterialien von CHT Deutschland, Easy Inks GmbH und Sun Chemical.


Die European Sign Expo , die führende europäische Ausstellung für nicht gedruckte Beschilderung, wird erneut gemeinsam mit der FESPA Global Print Expo stattfinden. Die Veranstaltung, die in Halle 2 des RAI stattfindet, bringt Beschilderungsprofis mit Unternehmen zusammen, die sich auf Kanalbeschriftung, digitale Beschilderung, dimensionale Beschilderung, Gravur und Ätzung, beleuchtete Displays, Out-of-Home-Medien, LED- und Schilderwerkzeuge spezialisiert haben. Die Veranstaltung wird von der European Sign Federation und den Goldsponsoren EFKA und LEDIT unterstützt. YAKI wird zusammen mit bestätigten ausstellenden Unternehmen wie Art Neon Lighting, Domino Sign, Led Frames, LG Hausys Europe, NEX LINE SRL und Yellotools zur European Sign Expo zurückkehren.

Harold Klaren, International Sales Manager, EFKA, kommentiert: „Die FESPA Global Print Expo und die European Sign Expo spielen beide eine wesentliche Rolle bei der Verbindung zwischen uns und unserem Publikum. Die Veranstaltungen ermöglichen es uns, über 50 % unserer bestehenden Kunden unter einem Dach zu treffen und uns mit Großformatdruckern und Schilderherstellern zu vernetzen, mit denen wir sonst keine Gelegenheit hätten, Kontakte zu knüpfen. Deshalb betrachten wir sie als die wichtigsten Messen für EFKA und freuen uns, alle dieses Jahr wieder in Amsterdam zu treffen.“

Neil Felton, CEO der FESPA, kommentiert: „Das vergangene Jahr war für alle eine Herausforderung, und während virtuelle Veranstaltungen wie FESPA Innovations and Trends es der Spezialdruck-Community ermöglichen, auf dem Laufenden zu bleiben und Zugang zu neuen Produkteinführungen zu erhalten, sind die Lieferanten daran interessiert.“ Interagieren Sie live mit Druckern und Werbetechnikern. In der gesamten Branche sehen wir Anzeichen einer Erholung und Regeneration und glauben, dass der Oktober ein guter Zeitpunkt ist, in die Zukunft zu blicken und sich auf neue Einnahmequellen und Anwendungsmöglichkeiten zu konzentrieren.“

Entdecken Sie hier die vollständige Ausstellerliste.

Registrieren Sie sich jetzt für die FESPA Global Print Expo 2021. Der Eintritt zur Veranstaltung ist für Mitglieder eines nationalen FESPA-Verbandes oder von FESPA Direct kostenlos. Der Eintrittspreis beträgt 50,00 € für Nicht-FESPA-Mitglieder, die sich vor dem 12. Oktober 2021 mit dem Code FESM104 vorregistrieren.

by FESPA Zurück zu den Neuigkeiten

Sind Sie daran interessiert, unserer Community beizutreten?

Erkundigen Sie sich noch heute über den Beitritt zu Ihrer örtlichen FESPA-Vereinigung oder FESPA Direct

Fragen Sie noch heute an

Jüngste Neuigkeiten

Lohnen sich Analysedienste für den Großformatdruck?
Software

Lohnen sich Analysedienste für den Großformatdruck?

Nessan Cleary berichtet, dass Druckmaschinenhersteller zunehmend Maschinenanalysedienste anbieten und ob diese im Großformatsektor ihr Geld wert sind.

19-04-2024
Software: Das Herz von Digital Signage
Signage

Software: Das Herz von Digital Signage

Ohne die richtige Software ist Digital Signage nicht viel mehr als ein großer Fernseher. Wie finden Kunden die richtige Lösung für ihr Projekt, und was können Druckdienstleister tun, um ihnen zu helfen?

19-04-2024
Intelligente Fabriken und Personalisierungstechnologie im Fokus bei Personalise Make Wear 2024
Personalisation

Intelligente Fabriken und Personalisierungstechnologie im Fokus bei Personalise Make Wear 2024

FESPAs Textilbotschafterin Debbie McKeegan spricht mit Branchenspezialisten bei Personalise Make Wear auf der Personalisation Experience und Sportswear Pro 2024 in Amsterdam. An jedem Tag der Ausstellungen veranstaltete Debbie ein Kamingespräch mit diesen Spezialisten, um verschiedene Branchenthemen zu besprechen. Während dieses Kamingesprächs mit Antigro, Caldera, Print Logistics, Inkcups und Kornit Digital diskutieren sie die Rolle digitaler Technologien bei der Personalisierung, die Neugestaltung der Lieferkette, die Zukunft der Fertigung und vieles mehr.

19-04-2024
So schaffen Sie eine effiziente Smart Factory
Personalisation

So schaffen Sie eine effiziente Smart Factory

Debbie McKeegan spricht bei Personalise Make Wear in Amsterdam mit Branchenspezialisten über intelligente Fabriken und Personalisierungstechnologie. Debbie spricht mit Antigro, Caldera, Print Logistic, Inkcups und Kornit Digitial.

18-04-2024