Die Juroren der FESPA Awards 2019 erläutern, worauf sie in diesem Jahr achten werden Teil 3

by FESPA | 20.12.2018
Die Juroren der FESPA Awards 2019 erläutern, worauf sie in diesem Jahr achten werden Teil 3

Aus der engagierten Print Community sind bereits fantastische Einreichungen für die FESPA Awards 2019 eingegangen. FESPA sprach mit den Preisrichtern, um zu erfahren, worauf sie bei der Beurteilung die Schwerpunkte legen. Für den Teil 3 wurde Peter Kiddell befragt.

In Teil drei unserer fünfteiligen Serie kommt Peter Kiddell zu Wort. Der Juror hat 35 Jahre Erfahrung in der Industrie als Großformat- und Spezialdrucker. Er ist als Drucker und Pädagoge tätig.

Was hat Sie dazu veranlasst, sich für die Jury der Awards 2019 zur Verfügung zu stellen?

Es ist eine Ehre, wiederum in der Jury tätig zu sein. Mit mehr als 35 Jahren in der Branche habe erlebt, wie die Bedeutung der Awards immer stärker zunimmt. Gleichzeitig hat sich der Wettbewerb als sehr effektiv darin erwiesen, neue Standards in der Branche zu etablieren. Unternehmen, die einen solchen hochkarätigen Preis erringen, können durch ihren Erfolg sehr bekannt werden.

Worauf achten Sie besonders bei der Wertung?

Vor allen auch zwei Dinge: Auf Innovation und darauf, dass sich der Beitrag wirklich hervorhebt.

Welches ist Ihre Lieblingskategorie?

Ich habe eigentlich zwei: Siebdrucke in limitierte Auflagen und spezielle Anwendungen, bei denen die ästhetischen und funktionalen Qualitäten des Drucks von der Industrie als Teile eines präzisen Produktionsprozesses genutzt werden.

Wo sehen Sie die Zukunft des Drucks?

Der Druck wird immer weiter existieren, sowohl in industriellen Anwendungen als auch dort, wo Farbe und Design dazu beitragen, das es um uns herum schöner wird.

Wo sehen Sie die größte Herausforderung für Einsteiger?

Man muss die Richter zuerst überraschen und sie dann für sich einnehmen, indem man ein äußerst präzise ausgearbeitetes Projekt präsentiert.

Schon jetzt freut sich die FESPA darauf, Peter Kiddell im Februar 2019 in der Hauptgeschäftsstelle in Dorking zur Jurysitzung willkommen zu heißen.

Druckdienstleistern bleibt jedoch noch Zeit für die Teilnahme an den FESPA Awards 2019. Denn der Einsendeschluss für die Projektbeschreibung ist erst am 25. Januar 2019. Das Druckbeispiel muss dann bis spätestens 20. Februar 2019 vorliegen.
Hier können Sie sich für die FESPA Awards 2019 anmelden: (https://www.fespaawards.com/).
 

by FESPA Zurück zu den Neuigkeiten

Thema

Sind Sie daran interessiert, unserer Community beizutreten?

Erkundigen Sie sich noch heute über den Beitritt zu Ihrer örtlichen FESPA-Vereinigung oder FESPA Direct

Fragen Sie noch heute an

Jüngste Neuigkeiten

So minimieren Sie den Wasserverbrauch beim Textildruck mit dem Mimaki TRAPIS
Textile Printing
3:26

So minimieren Sie den Wasserverbrauch beim Textildruck mit dem Mimaki TRAPIS

Wir sprechen mit Arjen Evertse, General Sales Manager EMEA und Marc Verbeem, Supervisor Product Management von Mimaki Europe, über Mimaki TRAPIS, eine umweltfreundliche, zweistufige, wasserlose Textiltransferdrucklösung.

15-04-2024
So minimieren Sie den Wasserverbrauch beim Textildruck mit dem Mimaki TRAPIS
So dekorieren Sie Hüte mit allem und überall, einschließlich 3D-Verzierungen
Sportswear
1:24

So dekorieren Sie Hüte mit allem und überall, einschließlich 3D-Verzierungen

Wir sprechen mit Andy Rogers, Marketing Director bei Stahls‘ UK & Europe, über das Verzieren von Hüten und insbesondere über die 360 IQ-Hutpresse auf der FESPA Global Print Expo 2024 im RAI in den Niederlanden.

12-04-2024
So dekorieren Sie Hüte mit allem und überall, einschließlich 3D-Verzierungen
So steigern Sie die Wärmeübertragungseffizienz durch gleichbleibend genaue Positionierung
Sportswear
1:39

So steigern Sie die Wärmeübertragungseffizienz durch gleichbleibend genaue Positionierung

Wir sprechen mit Andy Rogers, Marketingleiter bei Stahls UK & Europe, über den Pro Place IQ und die Technologie dahinter. Andy erklärt, wie der Pro Place IQ das Bild auf dem Bildschirm auf die Platte projiziert.

11-04-2024
So steigern Sie die Wärmeübertragungseffizienz durch gleichbleibend genaue Positionierung
FESPA Brasil 2024 bricht Rekorde und etabliert seine Position in Brasilien
Digitaldruck

FESPA Brasil 2024 bricht Rekorde und etabliert seine Position in Brasilien

FESPA Brasil Digital Printing 2024 etablierte sich als wichtigste Fachmesse für Digitaldruck in Brasilien und Lateinamerika. Die Ausstellung fand vom 11. bis 14. März 2024 im Expo Center Norte in São Paulo, Brasilien, statt. Die Ausstellung wurde sowohl von APS Eventos als auch von FESPA organisiert.

10-04-2024