Farbmanagement

Die FESPA Middle East 2024 erweitert die Ausstellungsfläche, um dem großen Interesse der Aussteller

by FESPA Staff | 02.11.2023
Die FESPA Middle East 2024 erweitert die Ausstellungsfläche, um dem großen Interesse der Aussteller

Die FESPA hat die Größe ihrer ersten FESPA Middle East-Veranstaltung (29. – 31. Januar 2024 im Dubai Exhibition Centre) um 40 % vergrößert und der Ausstellung eine dritte Halle hinzugefügt. Die Entscheidung ist auf das große Interesse globaler Lieferanten und regionaler Händler an der Veranstaltung zurückzuführen.

Bisher haben eine Reihe globaler Lieferanten und regionaler Händler, die über 130 Marken vertreten, ihre Teilnahme an der Veranstaltung bestätigt. Die Teilnehmer werden Hardware, Software, Medien und Verbrauchsmaterialien für den digitalen Großformat-, Sieb- und Textildruck sowie gedruckte und nicht gedruckte Beschilderungslösungen sehen. Der neu bestätigte Platin-Sponsor Signtrade hat viel Platz eingenommen, um Lösungen von über 30 Marken zu präsentieren, darunter 3M, Cosign, HP, Star Flex und SwissQprint.

Yasin Merchant, Geschäftsführer von Signtrade, kommentiert : „Die FESPA teilt unsere Vision und unser Engagement, dem florierenden Markt im Nahen Osten beispiellose Qualität und Innovation zu liefern, daher war unsere Teilnahme an der FESPA Middle East 2024 sicher.“ Die Veranstaltung ermöglicht eine Marktexpansion, steigert die Markenbekanntheit, fördert das Geschäftswachstum und liefert wertvolle Brancheneinblicke.“

Yasin fährt fort: „Wir freuen uns sehr über unsere Teilnahme, da die FESPA Middle East perfekt mit unserem 35-jährigen Jubiläum zusammenfällt. Dies bietet uns eine fantastische Plattform, um neue Partnerschaften zu feiern, die neueste Technologie vorzustellen und unser kontinuierliches Engagement für Innovation hervorzuheben. Nachhaltigkeit wird ein zentraler Schwerpunkt unseres Standes sein und unser Engagement widerspiegeln, unsere Kunden zu schulen und zu befähigen, nachhaltige Praktiken einzuführen. Wir werden umweltfreundliche Materialien, energieeffiziente Geräte und Lösungen zur Abfallreduzierung präsentieren.“

Bazil Cassim, FESPA-Regionalmanager für den Nahen Osten und Afrika, kommentiert : „Aufgrund der überwältigenden Nachfrage und des Interesses der Branche haben wir uns für eine andere Ausstellungshalle entschieden. Seit der Eröffnung der Besucherregistrierung haben wir eine wirklich positive Resonanz von regionalen Interessenvertretern gesehen, die an der Teilnahme an der Veranstaltung interessiert sind. Für unsere erste Veranstaltung hier im Nahen Osten haben wir nun ein sehr starkes Ausstelleraufgebot bestätigt. Und damit sind wir unserem Ziel, die Präsenz der FESPA in dieser Region auszubauen und den wachsenden Spezialdruck- und Beschilderungsmarkt hier besser zu unterstützen, einen Schritt näher gekommen.“

Bildungsprogramm

Während des Ausstellungsbesuchs haben die Teilnehmer während der dreitägigen Veranstaltung auch Zugang zu vielfältigen Bildungsangeboten.

Delegierte der FESPA Middle East können am 29. Januar an einer Reihe interaktiver Color Confidence-Workshops zum Thema Farbmanagement teilnehmen, die von Marco Roos, CEO und Gründer von ColorBase, veranstaltet werden. Die erste Sitzung (10:30 – 12:30 Uhr) richtet sich an Druckbetreiber und bietet Einblicke und praktische Anleitungen zum Farbmanagement mit dem Ziel, die Konsistenz zu verbessern, Probleme zu diagnostizieren und effektive Lösungen umzusetzen. Die zweite Sitzung (14:30 – 16:30) richtet sich an Vertriebsprofis und bietet umsetzbare Ratschläge zur effektiven Kommunikation mit und zur Steuerung der Kundenerwartungen in Bezug auf Farbqualität und Wiederholbarkeit.

Nach dem Erfolg des FESPA Leadership Exchange (FLEX) im März 2023 wird die zweite Ausgabe am 30. Januar 2024 auf der FESPA Middle East stattfinden. Die FESPA-Vorstandsmitglieder Christophe Aussenac, Christian Duyckaerts, Alberto Masserdotti und FESPA-CEO Neil Felton werden einen Wissensaustausch mit dem Ziel ermöglichen, ihr Fachwissen und ihre globalen Marktkenntnisse weiterzugeben. Die Teilnahme an den Sitzungen ist für Besucher kostenlos und behandelt Markttrends, die im jüngsten FESPA Print Census hervorgehoben wurden, sowie Nachhaltigkeit und neue Technologien.

Die Materialschau „Sustainability Spotlight“ befindet sich in der Nordhalle 1B des Dubai Exhibition Centre und bietet umsetzbare und lehrreiche Ratschläge mit einer Ausstellung umweltfreundlicher Grafiken und Textilmaterialproben. Zu jedem Substrat gibt es eine Informationskarte, damit die Teilnehmer mehr über seine nachhaltigen Eigenschaften erfahren können. In Zusammenarbeit mit ReBoard Technology wird der gesamte Ausstellungsbereich aus recycelbaren und wiederverwendbaren Materialien gebaut.

Die FESPA Middle East wird außerdem den ersten regionalen Wettbewerb World Wrap Masters Middle East ausrichten, bei dem Fahrzeugverkleber um den Meistertitel und einen Platz beim World Wrap Masters-Finale 2024 in Amsterdam, Niederlande, kämpfen. Der Wettbewerb umfasst eine Reihe zeitgesteuerter Wettbewerbe, bei denen die Teilnehmer Autos und Überraschungsobjekte gegen die Uhr einpacken müssen. Der Wettbewerb wird von Avery Dennison, Mactac und Wrapstock gesponsert und von den Fahrzeugfolierungsexperten Ole Solskin, Kiss Lajos und Ivan Tenchev beurteilt. Besucher, die sich für Fahrzeugverklebungen interessieren, können außerdem täglich an kostenlosen Schulungsworkshops und Vorführungen teilnehmen.

Mitglieder der nationalen FESPA-Verbände und FESPA-Direktmitglieder profitieren außerdem vom kostenfreien Zugang zur Club-FESPA-Lounge . Die Lounge am Stand B50 bietet Networking-Möglichkeiten mit regionalen und globalen Druckereien und Werbetechnikern und umfasst Seminare und ganztägige Erfrischungen. Um FESPA Direct-Mitglied zu werden, besuchen Sie: https://www.fespa.com/en/become-a-member/fespa-direct .

Um sich für die FESPA Middle East 2024 anzumelden, besuchen Sie: https://www.fespamiddleeast.com/register .
Weitere Informationen zu den Ausstellungsmöglichkeiten finden Sie unter: https://www.fespamiddleeast.com/exhibiting/why-exhibit .

by FESPA Staff Zurück zu den Neuigkeiten

Sind Sie daran interessiert, unserer Community beizutreten?

Erkundigen Sie sich noch heute über den Beitritt zu Ihrer örtlichen FESPA-Vereinigung oder FESPA Direct

Fragen Sie noch heute an

Jüngste Neuigkeiten

WrapFest kehrt inmitten des Booms der Fahrzeugindividualisierung nach Silverstone zurück
Vehicle Wrapping

WrapFest kehrt inmitten des Booms der Fahrzeugindividualisierung nach Silverstone zurück

WrapFest, die spezielle Show für die Fahrzeug- und Oberflächendekorations-Community, kehrt dieses Jahr vom 3. bis 4. Oktober 2024 auf die prestigeträchtige Rennstrecke von Silverstone zurück.

22-04-2024
Möglichkeiten für Großformatdrucker in der Etikettierung
Labels

Möglichkeiten für Großformatdrucker in der Etikettierung

Nessan Cleary erklärt, wie die Etikettierung eine einzigartige Chance für Großformatdruckanbieter darstellen kann, die ihr Geschäft ausbauen und diversifizieren möchten.

22-04-2024
9 Prinzipien der schlanken Fertigung für Textilveredler
Garment Printing

9 Prinzipien der schlanken Fertigung für Textilveredler

Marshall Atkinson stellt verschiedene Prinzipien des Lean Manufacturing vor, die dabei helfen, Abläufe zu rationalisieren, Abfall zu reduzieren, die Produktivität zu steigern und die Kosten Ihres Unternehmens zu senken.

22-04-2024
Lohnen sich Analysedienste für den Großformatdruck?
Software

Lohnen sich Analysedienste für den Großformatdruck?

Nessan Cleary berichtet, dass Druckmaschinenhersteller zunehmend Maschinenanalysedienste anbieten und ob diese im Großformatsektor ihr Geld wert sind.

19-04-2024