Digitaldruck

Die FESPA Digital Printing 2021 ist ein Meilenstein in der Druckbranche

by FESPA | 15.11.2021
Die FESPA Digital Printing 2021 ist ein Meilenstein in der Druckbranche

Die FESPA Digital Printing kehrte vom 18. bis 21. Oktober 2021 im Blauen Pavillon des Expo Center Norte in São Paulo, Brasilien, zurück. Es war eine willkommene Rückkehr, nach einer so langen Pause in der Branche aufgrund von COVID-19 endlich eine Präsenzveranstaltung abzuhalten.

Namhafte Unternehmen der Branche stellten ihre neuen und innovativen Technologien vor. Zu den Besuchern gehörten Entscheidungsträger, die bereit waren, in die Modernisierung ihrer Einrichtungen und die Ankurbelung ihres Geschäfts zu investieren. Die Aussteller gaben positives Feedback und betonten, dass alle ihre Erwartungen übertroffen wurden, was die hohe Qualität der Besucher und die Bedeutung der FESPA Brasilien-Ausstellungen für den Markt zeigt.

Die Ausstellung verzeichnete 14.307 Einzelbesucher, es gab über 100 Stände und Hunderte von Ausstellern präsentierten ihre innovativen Lösungen.


Das hohe Geschäftsvolumen stärkt den Erfolg der FESPA Digital. Während der vier Veranstaltungstage wurden über 92 Millionen R$ an Geschäften generiert, wobei in den nächsten sechs Monaten voraussichtlich über 151 Millionen R$ generiert werden. 55 % der Besucher treffen eine endgültige Entscheidung und 87 % der Besucher werden dann in den Kaufprozess einbezogen.

Mit dem Ziel, Wissen auszutauschen, präsentierten APS Eventos Corporativos und FESPA mit Hilfe ihrer Partner zahlreiche Initiativen. Dazu gehörten Ilha da Sublimação – eine Partnerschaft mit ComunidadeWEB, FESPA Trends, Arena Maker, FESPA Expert und CAMBEA #10, die von Alltak geförderte Verpackungsmeisterschaft, wobei sich der Gewinner für die Teilnahme am World Wrap Masters Final 2022 auf der FESPA Global Print Expo qualifiziert 2022 in Berlin.


Alexandre Keese, Direktor von FESPA Digital Printing, kommentiert: „Es gab drei wesentliche Säulen: Beginnend mit der Stärke und Entschlossenheit, mit der APS Eventos seine Mission verfolgte, stets Produkte und Dienstleistungen anzubieten, die den Markt vorantreiben, fahren wir mit der vollen Unterstützung aller fort.“ Aussteller, die an ihren Ständen die höchste Technologie und die Vielfalt der Anwendungen mitbrachten, was übrigens wunderschön war, und um sie mit einem Triumph abzuschließen, haben wir das Publikum, das mit viel Energie gekommen ist und gezeigt hat, wie stark unser Markt ist und wie er wachsen wird.“ .

Er kommentierte auch die Relevanz der Initiative für den Veranstaltungsmarkt: „Die FESPA Digital Printing 2021 war eine der Messen, die die Wiederaufnahme des Geschäftsbetriebs in Brasilien markierten, ein Element, das schon immer von wesentlicher Bedeutung für die Transformation und Entwicklung beider Branchen war.“ Der Veranstaltungs- und Drucksektor wird derzeit zweifellos noch wichtiger sein, um Lösungen aufzuzeigen, die in den letzten zwei Jahren nicht präsentiert werden konnten.“


Neil Felton, CEO der FESPA, teilte einen wichtigen Meilenstein mit, der im Land erreicht wurde: „Die FESPA Brasilien 2021 ist die Messe, die in diesem Jahr bisher die höchste Besucherzahl aller FESPA-Ausstellungen verzeichnete. Diese fantastische Zahl unterstreicht zwei Punkte: die hervorragende Arbeit des FESPA-Brasilien-Teams bei der Organisation einer Veranstaltung von solch hoher Qualität und warum Brasilien ein Land mit enormen Chancen in der Druckindustrie ist. Wir freuen uns sehr über diese positive Bilanz und sind zuversichtlich, dass bei zukünftigen FESPA-Ausstellungen in Brasilien weitere Rekorde gebrochen werden.

Die Pläne wenden sich nun der nächsten Ausgabe der FESPA Digital Printing zu, die vom 22. bis 25. März 2023 im Blauen Pavillon im Expo Center Norte in São Paulo stattfinden wird. Zuvor war Brasilien vom 5. bis 9. April Gastgeber der größten Druckveranstaltung Amerikas, ExpoPrint & ConverExpo Latin America 2022, im Pavilion Verde, ebenfalls im Expo Center Norte.

by FESPA Zurück zu den Neuigkeiten

Sind Sie daran interessiert, unserer Community beizutreten?

Erkundigen Sie sich noch heute über den Beitritt zu Ihrer örtlichen FESPA-Vereinigung oder FESPA Direct

Fragen Sie noch heute an

Jüngste Neuigkeiten

Software: Das Herz von Digital Signage
Signage

Software: Das Herz von Digital Signage

Ohne die richtige Software ist Digital Signage nicht viel mehr als ein großer Fernseher. Wie finden Kunden die richtige Lösung für ihr Projekt, und was können Druckdienstleister tun, um ihnen zu helfen?

19-04-2024
Intelligente Fabriken und Personalisierungstechnologie im Fokus bei Personalise Make Wear 2024
Personalisation

Intelligente Fabriken und Personalisierungstechnologie im Fokus bei Personalise Make Wear 2024

FESPAs Textilbotschafterin Debbie McKeegan spricht mit Branchenspezialisten bei Personalise Make Wear auf der Personalisation Experience und Sportswear Pro 2024 in Amsterdam. An jedem Tag der Ausstellungen veranstaltete Debbie ein Kamingespräch mit diesen Spezialisten, um verschiedene Branchenthemen zu besprechen. Während dieses Kamingesprächs mit Antigro, Caldera, Print Logistics, Inkcups und Kornit Digital diskutieren sie die Rolle digitaler Technologien bei der Personalisierung, die Neugestaltung der Lieferkette, die Zukunft der Fertigung und vieles mehr.

19-04-2024
So schaffen Sie eine effiziente Smart Factory
Personalisation

So schaffen Sie eine effiziente Smart Factory

Debbie McKeegan spricht bei Personalise Make Wear in Amsterdam mit Branchenspezialisten über intelligente Fabriken und Personalisierungstechnologie. Debbie spricht mit Antigro, Caldera, Print Logistic, Inkcups und Kornit Digitial.

18-04-2024
Textildruck für Endkonsumenten: Durch Software zu Müllvermeidung
Textile Printing

Textildruck für Endkonsumenten: Durch Software zu Müllvermeidung

Die Modeindustrie ist weltweit einer der Hauptverursacher von Umweltverschmutzung. Lässt sich das durch digitalen Textildruck ändern, und was hat Software damit zu tun?

17-04-2024