Cutting

Besucher können auf der FESPA Global Print Expo 2023 neue Perspektiven gewinnen

by FESPA Staff | 19.05.2023
Besucher können auf der FESPA Global Print Expo 2023 neue Perspektiven gewinnen

FESPA Global Print Expo, European Sign Expo und Personalisierung Experience (23. – 26. Mai 2023, Messe München, Deutschland) sollen Besuchern aus der ganzen Welt dabei helfen, neue Perspektiven auf Spezialdruck, Beschilderung und visuelle Kommunikation zu gewinnen.

Mit über 550 Ausstellern, darunter AGFA, Aleph, Brother, Canon, Durst, efi, Fujifilm, Hanglory, Hexis, HP, MHM, Mimaki, Ricoh, Roland, Sun Chemical, Surfex und Swissqprint , präsentieren die Veranstaltungen die neuesten Innovationen für den digitalen Bereich Format-, Sieb- und Textildruck, Bekleidungsdekoration und Beschilderung. Besucher können damit rechnen, eine Reihe neuer Technologien und Verbrauchsmaterialien zu entdecken, wobei die Aussteller den Schwerpunkt auf Produktionseffizienz, Anwendungsflexibilität, Nachhaltigkeit und Personalisierung legen.

Neu in diesem Jahr bietet die Konferenz „Personalisierung Experience“ den Teilnehmern die Möglichkeit, mehr über die Psychologie und Verhaltenswissenschaft zu erfahren, die Personalisierung so attraktiv macht, über den kommerziellen Wert der Personalisierung und darüber, wie digitale Transformation, Technologie und Softwarelösungen eine individuelle Anpassung ermöglichen. Die Konferenz findet parallel zu einem experimentellen Ausstellungsbereich statt, in dem Besucher Personalisierungslösungen von Anbietern wie Antigro Designer, DreamScape, Infigo, Printbox und Taopix erkunden können. Besucher können außerdem den Prozess der Gestaltung, Bestellung und Lieferung personalisierter Produkte in der Personalisierungs-Erlebniszone durchlaufen.


Michael Ryan, Leiter der FESPA Global Print Expo, kommentiert: „Der Vorteil einer Live-FESPA-Veranstaltung besteht darin, dass Besucher nicht nur Zugang zu Hunderten potenzieller Lieferanten haben, sondern sich auch mit gleichgesinnten Geschäftsinhabern vernetzen und Ideen und Erfahrungen austauschen können wertvolle neue Perspektiven. Mit einer unglaublichen Produktpalette, einer starken Auswahl an inspirierenden Show-Features sowie unserem neuen Personalisierungserlebnis können wir es kaum erwarten, unsere internationale Besucher- und Lieferantengemeinschaft in München willkommen zu heißen.“

Die European Sign Expo befindet sich in Halle A2 und präsentiert eine Reihe von Innovationen in den Bereichen Beschilderung und visuelle Kommunikation. Über 75 Anbieter zeigen die neuesten Entwicklungen in den Bereichen Kanalbeschriftung, dimensionale Beschilderung, digitale Beschilderung, Anzeigesysteme, Gravur und Ätzung, beleuchtete Displays, LED, Neon, Out-of-Home-Medien und Beschilderungswerkzeuge.


Die Materialschau „Sustainability Spotlight“ befindet sich in Halle B2, Stand 61 und bietet eine breite Palette umweltfreundlicher Grafiken und Textilmaterialmuster, darunter Leder und Lederalternativen, Naturfasern, Zellulose und Synthetik. Begleitende Informationskarten ermöglichen es den Besuchern, mehr über die nachhaltigen Eigenschaften der Substrate und die Herstellung innovativer, umweltbewusster Produkte zu erfahren.

Zum ersten Mal seit 2019 können Besucher der FESPA Global Print Expo 2023 auch die nominierten Beiträge der FESPA Awards im Westeingang der Messe München erkunden. Über 210 Einreichungen aus 34 Ländern sind eingegangen und wurden von einer Jury aus unabhängigen Experten beurteilt. Die Gewinner der Kategorien werden am 24. Mai in einer VIP-Zeremonie bekannt gegeben.

In Halle B2 erreichen die Gewinner des World Wrap Masters Europe-Qualifikationsevents das Finale am Donnerstag, 25. und Freitag, 26. Mai, wo sie gegen die Gewinner der regionalen Vorläufe aus Belgien, Dänemark, Finnland, Japan, Mexiko, Die Niederlande, Norwegen sowie Großbritannien und Irland. Das Finale besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, bei denen die Teilnehmer Autos und Überraschungsobjekte gegen die Uhr verpacken müssen. Besucher, die sich für Fahrzeugverklebungen interessieren, können außerdem an kostenlosen täglichen Schulungsworkshops und Vorführungen teilnehmen, die in Zusammenarbeit mit The Wrap Institute (Stand B2-C83) angeboten werden.

Um den Besuchern zu helfen, ihre Zeit bei den Münchner Veranstaltungen optimal zu nutzen, hat die FESPA in eine neue Event-App investiert. Die im App Store und bei Google Play herunterladbare FESPA-App unterstützt Delegierte bei der Planung ihres Besuchs, indem sie einen umfassenden Überblick über Aussteller und andere Teilnehmer sowie die Veranstaltungsagenda bietet. Darüber hinaus verfügt es über eine Planungs- und personalisierte Tagebuchfunktion für Besprechungen und Konferenzsitzungen.

Am Abend des Donnerstag, 25. Mai, veranstaltet die FESPA von 19.00 bis 24.00 Uhr eine Party im Pacha Munich , im Herzen der Münchner Altstadt. Weitere Informationen zur Veranstaltung und Tickets finden Sie hier: https://www.fespaglobalprintexpo.com/show-information/party-night .

Um sich für die FESPA Global Print Expo 2023 und die parallel stattfindende European Sign Expo and Personalised Experience anzumelden, besuchen Sie: https://www.fespaglobalprintexpo.com/ . Der Eintritt zu allen drei Ausstellungsbereichen ist für Mitglieder eines nationalen FESPA-Verbandes oder von FESPA Direct kostenlos. Für Nichtmitglieder beträgt der Eintrittspreis 80,00 €.

by FESPA Staff Zurück zu den Neuigkeiten

Sind Sie daran interessiert, unserer Community beizutreten?

Erkundigen Sie sich noch heute über den Beitritt zu Ihrer örtlichen FESPA-Vereinigung oder FESPA Direct

Fragen Sie noch heute an

Jüngste Neuigkeiten

Lohnen sich Analysedienste für den Großformatdruck?
Software

Lohnen sich Analysedienste für den Großformatdruck?

Nessan Cleary berichtet, dass Druckmaschinenhersteller zunehmend Maschinenanalysedienste anbieten und ob diese im Großformatsektor ihr Geld wert sind.

19-04-2024
Software: Das Herz von Digital Signage
Signage

Software: Das Herz von Digital Signage

Ohne die richtige Software ist Digital Signage nicht viel mehr als ein großer Fernseher. Wie finden Kunden die richtige Lösung für ihr Projekt, und was können Druckdienstleister tun, um ihnen zu helfen?

19-04-2024
Intelligente Fabriken und Personalisierungstechnologie im Fokus bei Personalise Make Wear 2024
Personalisation

Intelligente Fabriken und Personalisierungstechnologie im Fokus bei Personalise Make Wear 2024

FESPAs Textilbotschafterin Debbie McKeegan spricht mit Branchenspezialisten bei Personalise Make Wear auf der Personalisation Experience und Sportswear Pro 2024 in Amsterdam. An jedem Tag der Ausstellungen veranstaltete Debbie ein Kamingespräch mit diesen Spezialisten, um verschiedene Branchenthemen zu besprechen. Während dieses Kamingesprächs mit Antigro, Caldera, Print Logistics, Inkcups und Kornit Digital diskutieren sie die Rolle digitaler Technologien bei der Personalisierung, die Neugestaltung der Lieferkette, die Zukunft der Fertigung und vieles mehr.

19-04-2024
So schaffen Sie eine effiziente Smart Factory
Personalisation

So schaffen Sie eine effiziente Smart Factory

Debbie McKeegan spricht bei Personalise Make Wear in Amsterdam mit Branchenspezialisten über intelligente Fabriken und Personalisierungstechnologie. Debbie spricht mit Antigro, Caldera, Print Logistic, Inkcups und Kornit Digitial.

18-04-2024