Blog

Gastfreundschaftsvertrag

by FESPA Staff | 14.04.2023
Gastfreundschaftsvertrag

Digitale Technologien demokratisieren weiterhin den Gastgewerbesektor, in dem Corporate Branding und Lifestyle-Ästhetik weiterhin ein starker und sich beschleunigender Trend sind.

Da es sich um einen Sektor handelte, der früher von gedruckten Materialien abhängig war, ist die Individualisierung bei Architekten, Produktentwicklern und Innenarchitekten, die in diesem Sektor tätig sind, bereits fest etabliert. Neue Produktanwendungen und kreative Druckeffekte machen weiterhin erhebliche Fortschritte und schaffen Mehrwert und Marktwachstum für die Design- und Inneneinrichtungsbranche, wobei sich mittlerweile überall in der Branche kommerzielle Möglichkeiten ergeben.

Digital gedruckte Oberflächeneffekte für verschiedene Anwendungen und Technologien sind mittlerweile in der Hotel- und Objektdekoration weit verbreitet und auf Anfrage in allen Mengen und Maßstäben erhältlich. Die maßgeschneiderte Produktion in kleinen Mengen hat das Marktwachstum und die Konvergenz im Drucksektor gefördert. Etablierte Druckereien verfügen über integrierte Technologie, um den Bedarf an Kleinauflagen zu decken, während neue und bestehende Druckereien ebenfalls expandiert haben, um diesen Markt zu bedienen.

Der Sektor ist stark reguliert, Produkte müssen den Brandschutzbestimmungen sowie Haltbarkeits-, Lichtbeständigkeits- und Martindale- und Abriebtests entsprechen. Erschwerend kommt hinzu, dass diese von Land zu Kontinent unterschiedlich sind.

Digitale Technologien haben in diesem Sektor einen beeindruckenden Einfluss gehabt, indem sie es Innenarchitekten ermöglicht haben, maßgeschneiderte Konzepte für Hotels, Restaurants, Bars und Gewerbeflächen zu erstellen.

Umweltmaterialien wirken sich ebenfalls aus, da die Branche neue regulatorische Reformen für Produkte und deren Klassifizierung durchführt. Es ist ein spannender Bereich, der der Druckindustrie neue Gebiete und kommerzielle Möglichkeiten bietet.

Auf den jüngsten Ausstellungen von Printeriors haben wir viele Anwendungen, Materialien und Technologien vorgestellt, von denen viele branchenübergreifend sind:

Druckanwendungen genutzt enthalten Rolle-zu-Rolle, Farbsublimation, Transferdruck, Flachbett-UV und Latex und andere. Die Tintensets umfassen Farbstoffsublimations-, Latex-, Pigment-, UV- und Reaktivtinten für viele Anwendungen und Materialien. Nachfolgend sind einige Beispiele aufgeführt:

Das Bild unten zeigt viele der Komponenten, die in einem Objektinnenraum verwendet werden. Die von Media Co. gelieferten bedruckten Bodenbeläge zeigen, wie große Räume mit einem Branding versehen werden können, um sie an ein Unternehmenskonzept anzupassen. Ebenso bieten die mit HP-Technologie bedruckten Vorhänge und Wandverkleidungen, der Stitch mit Farbsublimation für Textilien und Latextinten für Wandverkleidungen, außergewöhnliche Haltbarkeit und Lichtbeständigkeit Eigenschaften.


Das Bild unten zeigt Neontinten mit Nyla 4-Technologie von SwissQprint. Die Exponate zeigen eine Vielzahl an Möglichkeiten und zeigen sowohl die Verwendung von UV-Tinten für Wandverkleidungen als auch deren Verwendung zum Aufbau einer 3D-Textur auf der Oberfläche des ausgewählten Materials. Die Anwendungen in diesem Sektor entwickeln sich ständig weiter, da die Tinten und Maschinen immer anpassungsfähiger werden.



Das Titelbild in diesem Artikel wurde von Ralph (Ravi) Kayden von Unsplash aufgenommen.

by FESPA Staff Zurück zu den Neuigkeiten

Jüngste Neuigkeiten

So nutzen Sie KI für digitale Kreativität und dekorative Druckoberflächen
Podcasts

So nutzen Sie KI für digitale Kreativität und dekorative Druckoberflächen

Debbie McKeegan spricht mit Royce Dodds, einem AI Imaginer-Spezialisten, darüber, wie Marken KI kreativ für dekorative Druckoberflächen nutzen können. Royce betont, wie wichtig es ist, Kreativität mit technischen Fähigkeiten zu kombinieren, und erläutert die Vorteile des Einsatzes von KI im Design.

16-04-2024
Wie Prinfab eine Community-basierte Marke für individuellen Textildruck aufbaute
Merkmale

Wie Prinfab eine Community-basierte Marke für individuellen Textildruck aufbaute

Debbie McKeegan spricht mit Prinfab darüber, wie sie ihre Marke aufgebaut haben und welche Bedeutung der Aufbau einer Community hat. Printfab hat dazu beigetragen, seine Design-Community zu stärken und erfolgreich einen treuen Kundenstamm aufzubauen.

29-02-2024
Marktwachstum und wichtige Innovationen für bedruckte Innendekoration
Merkmale

Marktwachstum und wichtige Innovationen für bedruckte Innendekoration

Debbie McKeegan präsentiert die neuesten Innovationen im Bereich der bedruckten Innendekoration mit besonderem Fokus auf Textilien, Oberflächen und Anwendungen. Ein zentraler Trend, der sich abzeichnet, sind Nachhaltigkeit und umweltfreundliche Produkte.

22-01-2024
Wie man eine erfolgreiche Designermarke aufbaut
Podcasts

Wie man eine erfolgreiche Designermarke aufbaut

Debbie McKeegan spricht mit der talentierten Textildesignerin Avalana Simpson, deren gleichnamige Marke luxuriöse Inneneinrichtungsgegenstände und Bekleidung entwirft und verkauft. Ihre Produkte werden mithilfe digitaler Technologien hergestellt und sie maximiert deren Anwendung, um luxuriöse Innenprodukte zu schaffen.

09-01-2024