Pressemitteilungen

Global Print Expo 2020 möchte mit reichhaltigem programm informieren und anregen

von FESPA Staff | 07.11.2019
Global Print Expo 2020 möchte mit reichhaltigem programm informieren und anregen

Die FESPA Global Print Expo 2020 (IFEMA – Feria de Madrid, 24. bis 27. März 2020), Europas größte Fachmesse für Siebdruck, Großformat-Digitaldruck, Textildruck und Werbetechnik, möchte Besucher mit einem reichhaltigen Programm und vielgestalten Sonderveranstaltungen informieren und anregen.

FESPA-CEO Neil Felton erklärt: „Die FESPA wurde in erster Linie als Plattform für den Wissensaustausch in der globalen Gemeinschaft der Spezialdruckereien gegründet. Diese Branche ist geprägt von stets neuen Technologieentwicklungen und veränderlichen Kundenanforderungen. Das reichhaltige Programm soll den Besuchern einen Überblick über derzeitige Möglichkeiten und das Potenzial für geschäftliches Wachstum bieten. Deshalb investieren wir Jahr für Jahr in ein topaktuelles und attraktives Programm, damit unsere Besucher möglichst viel von der FESPA mitnehmen können.“

Colour L*A*B*

Nach dem erfolgreichen Debüt auf der FESPA Global Print Expo 2019 in München wird es auch 2020 wieder ein Colour L*A*B* geben.


Hier können sich Besucher über sämtliche Elemente des professionellen Farbmanagements informieren, einschließlich Mess- und Kalibriergeräte, Lichtkabinen, Softwarelösungen und Druckausgabegeräte. Auf dem neuen Colour L*A*B*-Programm stehen Vorträge von Experten u. a. zu Geräteprofilierung, Prozesskontrolle, Proofing und standardisierter Abmusterung. Zu den Referenten gehört der angesehene Farbmanagement-Experte Paul Sherfield, der bereits 2019 das Colour L*A*B* leitete. Neben wertvollen Informationen können sich Besucher bei ihm auch Rat zur Verbesserung ihres eigenen Farbmanagements holen.
 
Farbmanagement ist ein dominanter Trend in der Druckindustrie und das offizielle Motto der FESPA Global Print Expo 2020 lautet „Where Colour Comes Alive“. So ist das Colour L*A*B* eine der Hauptattraktionen in Madrid.

Trend Theatre

Direkt neben dem Colour L*A*B* können Besucher im Trend Theatre bei Seminaren und Podiumsdiskussionen ihr Branchenwissen erweitern und sich Anregung für neue Geschäftsmöglichkeiten holen.
 
Die über 40 Trend Theatre-Veranstaltungen wurden gezielt für die Anforderungen und Interessen der globalen FESPA-Community der Spezialdruckereien zusammengestellt. Mit Fachreferenten von der FOGRA, global führenden Datenunternehmen, Keypoint Intelligence und anderen Organisationen sowie Veranstaltungen in spanischer Sprache von FESPA España liefert das Programm Interessantes zu einer Vielzahl von Themen. Im Mittelpunkt stehen u. a. die Workflow-Automatisierung, das Farbmanagement, der Textildirektdruck und nachhaltige Praktiken sowie aktuelle Markttrends in allen Bereichen des Spezialdrucks.
 
Die Seminare sind kostenlos für Besucher mit einem gültigen Eintrittsticket für die FESPA Global Print Expo, European Sign Expo oder Sportswear Pro.

Printeriors

Printeriors ist ein interaktives Programm mit vielfältigen Möglichkeiten der Vernetzung für Dekor-Druckereien, Markeninhaber, Designer, Architekten und Hersteller.


Ein immersives Erlebnis, dessen Gestaltung mit Videos und Fotos des Königlichen Botanischen Gartens von Madrid zugleich eine Hommage an den Veranstaltungsort ist. Die Printeriors-Ausstattung wird mit nachhaltigen Textilien und Materialien einmal wieder nach Designs des Illustrators Jasper Goodall produziert.

Print Make Wear

Auch die Fast-Fashion-Fabrik ist wieder zurück und dreht sich 2020 rund um die Produktion von Sportbekleidung. Zusammen mit der Parallelveranstaltung Sportswear Pro demonstriert Print Make Wear den kompletten Produktionsprozess für Sportbekleidung und Athleisure: Planung, Design, Druckvorstufe und Druck, Trocknen, Schneiden, Nähen, Schweißen und Veredeln und schließlich Verpackung und Präsentation im Handel.



Präsentiert werden zwei Workflows: Beim ersten können Besucher an zwei Bestellkiosken ein Herren-Laufshirt oder ein Racerback-Damentop personalisieren. Der zweite umfasst alle Schritte der Herstellung, vom Design über die Verschachtelung/das Produktionslayout und den Farbstoffsublimationsdruck mit einer Rollenmaschine auf Polyester bis hin zu Kalandrierung, Laserschneiden und Nähen. Die produzierten Textilien sind an der Stange zu sehen und werden außerdem auf dem Print Make Wear-Laufsteg gemodelt.

World Wrap Masters

Die beliebte, energiegeladene Fahrzeugfolierungsmeisterschaft kehrt mit neuen Displays und einem neuen Punktesystem zurück. Moderiert wird die Veranstaltung von dem Folierungsexperten und erfahrenen Juror Kiss Lajos zusammen mit Justin Pate und Carlos Ruiz. Für den reibungslosen Ablauf wird Ole Solskin Ravn sorgen.

FESPA Awards 2020

Mit den beiden neuen Kategorien, „Folierung“ und „Printeriors“ steigt die Zahl der Kategorien auf insgesamt 18. Als Juroren stehen Josep Tobella (Professor für Serigrafie und Berater), Jacek Stencel (Inhaber und Gründer der Sieb- und Digitaldruckerei PASJA), Debbie McKeegan (CEO von TexIntel) und der Leiter des technischen Supports der FESPA Graeme Richardson-Locke fest.
 
Neil Feltons Fazit: „Die bisherigen Veranstaltungen haben gezeigt, dass Branchenfachleute stets auf der Suche nach neuen Ideen und Chancen für den Ausbau ihres Geschäfts sind. Wir sind sicher, dass die Fülle der Inhalte, die für unser Programm 2020 erstellt werden, unseren Besuchern dazu jede Menge Gelegenheit bieten wird.“
 
Weitere Informationen und Anmeldung zur FESPA Global Print Expo 2020 unter www.fespaglobalprintexpo.com. Für kostenlosen Eintritt den Code FESM203 eingeben.
 

von FESPA Staff Zurück zu den Neuigkeiten

Interested in joining our community?

Enquire today about joining your local FESPA Association or FESPA Direct

Enquire Today

Jüngste Neuigkeiten

Features

Chili Publish Spicy Talks: Digitalisierung neu gedacht

15.11.2019
Industry

swissQprint inks are Greenguard Gold certified

15.11.2019
Features

RA SMART X HP New Technologies for textile printing and production

14.11.2019
Pressemitteilungen

Ausverkauft: FESPA Eurasia 2019 ist um 30% größer als 2018

14.11.2019