Features

Möglichkeiten für den UV-LED-Druck auf dem Interior Decor Marketplace auf der Printeriors 2022

by Debbie McKeegan | 25.05.2022
Möglichkeiten für den UV-LED-Druck auf dem Interior Decor Marketplace auf der Printeriors 2022

Debbie McKeegan erörtert neue kommerzielle Möglichkeiten in der Dekorindustrie. Da sich die Tinten weiterentwickelt haben, bietet das UV-Verfahren jetzt eine außergewöhnliche Haltbarkeit für Innenanwendungen, von denen viele bei Printeriors auf der FESPA Global Print Expo 2022 zu sehen sind.

Der Markt für On-Demand-Dekore wird voraussichtlich von 98,4 Milliarden US-Dollar im Jahr 2020 wachsen und bis 2027 voraussichtlich eine revidierte Größe von 348,3 Milliarden US-Dollar erreichen, was einer CAGR von 19,8 % im Analysezeitraum 2020-2027 entspricht (MarketResearch.com ).

Der Sektor bietet neue kommerzielle Möglichkeiten und stört gleichzeitig viele der Herstellungsprozesse, die derzeit in der Dekorindustrie verwendet werden.

Innendekorationsprodukte durchqueren viele Marktplätze und Produktgruppen. Wenn Sie beispielsweise die industriellen Spezifikationen von Wandbekleidungen, Textilien, Glas, Keramik und anderen Innenoberflächen bewerten, haben sie alle eines gemeinsam: die Notwendigkeit von Oberflächenbeständigkeit und Materialvielfalt. Da sich die Tinten weiterentwickelt haben, bietet das UV-Verfahren jetzt eine außergewöhnliche Haltbarkeit für Innenanwendungen, von denen viele auf der FESPA Printeriors -Schaufenster in Berlin vom 31. Mai bis 3. Juni 2022 zu sehen sind.


Auf dem Online-Dekormarkt ist die Liefergeschwindigkeit von größter Bedeutung, und der UV-Druck bietet eine effiziente Lösung mit One-Pass-Systemen, die keine Nachbearbeitung erfordern. Intelligente Fertigungstechniken verbessern die Produktivität weiter. Aber Geschwindigkeit ist nicht der einzige Vorteil, da sich die Nachhaltigkeitsreferenzen von UV-LED weiter verbessern.

UV-LED gilt als außergewöhnlich „grünes“ Drucksystem, da es viel weniger Strom verbraucht als herkömmliche Trocknungstechnologie. Durch die Reduzierung von Abfall liefern UV-Tinten auch einen „grünen“ Druck, wenn sie mit Print-on-Demand kombiniert werden. Das UV-LED-Digitaldrucksystem bietet berührungsloses Drucken und sofortiges Aushärten. Die Tinte ist ein Zweikomponenten-Acryl-Epoxid, bei dem ein Teil durch UV-Licht aktiviert wird und den Aushärtungsprozess beginnt, ohne dass Flüssigkeit oder Lösungsmittel bei anderen Tintensätzen verdunsten, wodurch weder Gas noch Flüssigkeit verschwendet werden. Das Ergebnis ist eine äußerst langlebige bedruckte Oberfläche, die für eine Vielzahl von Innendekorationsanwendungen mit hohem Kontakt verwendet werden kann.

Die erste Anwendung für UV-Technologien war die Großformat- und Beschilderungsindustrie, und hier hat sich UV zu einer führenden Technologie entwickelt, die Hochgeschwindigkeitsausgabe und Produktionseffizienz liefert. Aber über die Geschwindigkeitsgleichung hinaus gibt es eine Qualitätskomponente, die UV-LED von anderen Drucksystemen unterscheidet.

Ob es sich bei dem Substrat um Papier oder Textilien, Glas oder Holz handelt, eine UV-Druckmaschine kann mehrere Branchen, Materialien und Anwendungen bedienen. Von dekorativen Glaspaneelen und strukturierten Holzoberflächen bis hin zu großformatigen Statement-Wandbildern und künstlerischen Metallic-Druckbasen und Textilien.

Auf dem Technologiemarkt gab es eine Reihe neuerer Entwicklungen:

Canon vereinfacht die intelligente Fertigung und Automatisierung und hat kürzlich eine Komplettlösung für die Produktion individueller Wanddekorationen auf den Markt gebracht. „Ausgelegt auf maximalen Durchsatz, hohe Qualität und ganztägigen Betrieb ist die UVgel Wallpaper Factory eine vollautomatisierte und modulare Produktionsanlage für digital bedruckte Tapeten: von der großformatigen Medieneingabe bis hin zur fertig gerollten Ausgabe.“ Die Zusammenführung von Fotoba-Schneide- und Canon-Drucktechnologien für die Tapetenproduktion zu einer gebrauchsfertigen Produktionslösung.

Auch Epson hat kürzlich mit seinem ersten UV-Flachbettdrucker, dem SC-V7000, die UV-Arena betreten. Der UV-Flachbettdrucker mit einer Druckkapazität von bis zu 2,5 x 1,25 m druckt direkt auf eine Vielzahl von Substraten mit einer Dicke von bis zu 80 mm, darunter Acryl, Polycarbonat, PVC, Aluminium, Metall, Polyester, Schaumstoffplatten, Styrol, Holz und Stein.

Ebenfalls kürzlich auf den Markt gebracht wurden der innovative Mimaki JFX600-2513 Flachbettdrucker und der JFX600 – 2512 Drucker. Mit diesen Maschinen ist es jetzt möglich, auf eine breite Palette von Materialien zu drucken, wie z. B.: Acryl, Polycarbonate, PVC, Glas, Aluminium, Metall, Polyester, Schaumstoffplatten, Styrol, Holz und Piedra. Ausgestattet mit modernster Technologie und Funktionalität bietet diese Technologie eine hervorragende Bildqualität mit einer Auflösung von bis zu 1200 x 1200 dpi und variablen Punktgrößen.

Eine der aufregendsten Entwicklungen für UV-Technologien ist die Möglichkeit, 3D-Textureffekte zu drucken. Wenn UV-Glanz oder klare Tinte verwendet wird, ist es beim Aushärten und Trocknen des Drucks möglich, dem Substrat 3D-Eigenschaften zu verleihen, indem Schichten aus Tinte und/oder Gel aufgebaut werden.

UV-Glanztinte kann wichtige Bereiche eines Designs mit einem auffälligen Glanz hervorheben. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie auf Text aufmerksam machen möchten, der eine wichtige Werbebotschaft oder ein Designdetail enthält. Es kann auch sehr effektiv verwendet werden, um Flüssigkeiten wie Wassertropfen hervorzuheben und Kunstwerken oder Wandgemälden einen realistischen Dekoreffekt zu verleihen.

UV-Glanztinte kann sogar zum Erstellen von Braille-Text verwendet werden, indem eine zusätzliche Ebene in der Grafik verwendet wird. Auf diesem Gebiet hat Mutoh kürzlich mit Direct Color Systems zusammengearbeitet, um ein UV-LED-System für den Braille-Druck zu entwickeln, das vollständig den Standards des Americans with Disabilities Act (ADA) für barrierefreies Design entspricht.

Es ist auch möglich, Schichten aus UV-Glanztinte aufzubauen, um realistische Dekortexturen für eine Vielzahl von Produkten zu erzeugen. Sie können beispielsweise eine Tierhautstruktur für Luxusartikel oder eine Holzmaserungsstruktur für haptische Proofs drucken, die in der Innenarchitektur verwendet werden. Sie können damit sogar ein attraktives Ölgemälde mit strukturierten Pinselstrichen erstellen.

Der weltweite Markt für UV-LED-Drucker hatte im Jahr 2020 eine Größe von 395,3 Millionen USD erreicht und wird voraussichtlich bis Ende 2024 555,5 Millionen USD erreichen, was einer jährlichen Wachstumsrate von 9,2 % im Prognosezeitraum entspricht

Verified Market Research beziffert den weltweiten Markt für UV-härtbare Tinten auf 1,83 Milliarden US-Dollar im Jahr 2019, der bis 2027 voraussichtlich 3,57 Milliarden US-Dollar erreichen und von 2020 bis 2027 mit einer CAGR von 8,77 % wachsen wird.

In diesem expandierenden Segment gibt es Innovationen im Überfluss.

Im Jahr 2022 kündigte swissQprint seine Nyala-Drucker der 4. Generation an, die mit hochmodernen Druckköpfen mit Auflösungen von bis zu 1350 dpi ausgestattet sind und die kreative Nutzung seiner Neonfarbenpalette optimieren.

In ähnlicher Weise produzierte Agfa in diesem Jahr eine neue Version seines Jeti Tauro, den H3300 UHS LED, der bis zu 600 m2/h mit Agfas speziell hergestellten Anuvia-Tinten drucken kann, die einen großen Farbraum, eine hohe Farbbrillanz sowie eine gute Haftung bieten.

Die Entwicklungen bei Mimaki, Mutoh und Canon wurden oben erwähnt, aber im Februar 2022 wurde der UV-LED-Rolle-zu-Rolle-Drucker EFI™ VUTEk® Q5r mit der EDP-Auszeichnung ausgezeichnet und schlug die Konkurrenz in der Kategorie Groß-/Breitformat-Drucksysteme für Drucker über 350 Zentimeter breit.

Unterdessen kündigte Fujifilm im April 2022 an, sich auf seine neue Acuity-Reihe von UV-LED-Maschinen zu konzentrieren, wo sein neuer Acuity Ultra R2 bis zu 5 Meter breit druckt, mit industriellen Druckköpfen mit einer Tropfengröße von 3,5 Picoliter und speziell entwickelten LED-UV-Tinten sorgen für gleichbleibend hohe Druckqualität.

Und bei all diesen Entwicklungen ist das Stichwort „Qualität“. Die Zahl der Dekoranwendungen wächst von Tag zu Tag, da die angebotenen Maschinen und Technologien die Erwartungen der kreativen Gemeinschaft erfüllen. Von Wandbildern und Tapeten bis hin zu strukturierten Paneelen und Innenoberflächen gibt es auf dem Markt für Innendekoration viele Möglichkeiten für die UV-LED-Drucktechnologie.

Die kreativen Anwendungsmöglichkeiten sind unendlich. Schauen Sie unbedingt bei Printeriors in Berlin vorbei, wo Sie viele dieser Effekte in unserem Interior Décor-Feature sehen können.

by Debbie McKeegan Zurück zu den Neuigkeiten

Sind Sie daran interessiert, unserer Community beizutreten?

Erkundigen Sie sich noch heute über den Beitritt zu Ihrer örtlichen FESPA-Vereinigung oder FESPA Direct

Fragen Sie noch heute an

Jüngste Neuigkeiten

Features

Prozesskontrolle: Jenseits von RIP-Software

Die meisten Großformat-RIPs sind voll ausgestattete digitale Frontends, die Aufträge über ihre Druckerwarteschlangen verwalten können, aber größere Druckereien benötigen möglicherweise etwas mehr Hilfe. Nessan Cleary rät Großformatdruckern, einen Arbeitsablauf in Betracht zu ziehen, der Aufgaben zentralisiert, bevor der Auftrag den RIP erreicht.

27-06-2022
Features

Dekarbonisierung der Zukunft

Im Zusammenhang mit dem Klimawandel bedeutet Dekarbonisierung die Reduzierung oder Eliminierung von Treibhausgasemissionen. Dieser Artikel befasst sich mit drei der Hauptquellen, die sich direkt auf den Druck auswirken: der Energiesektor, der Verkehr sowie das Heizen und Kühlen von Gebäuden.

23-06-2022
Features

Produktivitätssteigerung im Digitaldruck: neue Produkte von der FESPA Global Print Expo

Auf der FESPA Global Print Expo Berlin (31. Mai bis 3. Juni 2022) präsentieren die Hersteller eine Fülle neuer Produkte zur Steigerung der Produktivität im Digitaldruck.

23-06-2022
Blog

Die Kraft von Live-Events

Michael Ryan, Leiter der FESPA Global Print Expo, diskutiert und betont die Bedeutung von Live-Veranstaltungen, insbesondere nach COVID. Michael gibt Feedback von Besuchern, die an der FESPA Global Print Expo 2022 in Berlin teilgenommen haben.

23-06-2022