Features

Aslan und Gröner unterstützen großformatiges Kunstprojekt in Ulm

von Team Digital und Print | 21.09.2018
Aslan und Gröner unterstützen großformatiges Kunstprojekt in Ulm

Im Rahmen des Projekts Pop Up Space 2018 beklebten Künstler einen Teil der Außenwand der Wilhelmsburg in Ulm mit dem auf WrapTheHouse Aslan DFP 45 gedruckten Schriftzug „This is mine all mine“.

Im Rahmen des Projekts Pop Up Space 2018 beklebten Künstler einen Teil der Außenwand der Wilhelmsburg in Ulm mit dem Schriftzug „This is mine all mine“.
 
Die Selbstklebefolie WrapTheHouse Aslan DFP 45 ist im Markt bekannt als robuste, witterungsbeständige und rückstandslos ablösbare Digitaldruckfolie für den Außenbereich. Genau diese Eigenschaften prädestinierten sie für eine Installation der Kunstschaffenden Silvia Wienefoet und Ralph Walczyk an der Wilhelmsburg in Ulm. Das Künstlerpaar beklebte im Rahmen der Aktion Pop Up Space 2018 einen Teil der Außenwand großflächig mit dem Schriftzug „This is mine all mine“.
 
Damit gehen sie der Frage auf den Grund, wem der öffentliche Raum, ein nationales Kulturdenkmal und letztlich die Festungsanlage selbst gehört. Die Antwort ist verblüffend einfach: allen Ulmer Bürgern. Deshalb wurde sie im Rahmen der Pop Up Space 2018-Aktion auch allen Bürgern zugänglich gemacht und ist während des Jahres Schauplatz für verschiedene Kunstaktionen. 
 
Tatkräftige Unterstützung erfuhren Silvia Wienefoet und Ralph Walczyk durch den Werbetechnikfachhändler Karl Gröner GmbH aus Ulm. Schon in der Konzeptionsphase betreute man dort das Projekt, lieferte die Folie aus dem Hause Aslan und unterstützte das Fachpersonal des ausführenden Werbetechnikbetriebs bei der Verklebung.
 
Dass man sich in der Entwicklung der Idee auf eine selbstklebende Folie von Aslan verständigte, hat seinen Grund: Die weißglänzende Digitaldruckfolie WrapTheHouse Aslan DFP 45 eignet sich hervorragend für die Verklebung auf rauen Wänden und Fassaden.
 
Die die 150 Jahre alten Gemäuer einer Festungsanlage sind ein schwierig zu bearbeitender Untergrund, der qualitativ hochwertige Produkte erfordert. Für die Dauer der Kunstaktion soll die Beklebung einwandfrei halten. Wenn die Installation Ende November 2018 wieder entfernt wird, muss sich die Folie indessen rückstandslos wieder entfernben lassen. Doch auch in diesen Aspekten kann die Folie des Familienunternehmens aus Overath punkten. Das Ergebnis ist ein beeindruckender Blickfang für die Besucher der Wilhelmsburg.
 

von Team Digital und Print Zurück zu den Neuigkeiten

Interested in joining our community?

Enquire today about joining your local FESPA Association or FESPA Direct

Enquire Today

Jüngste Neuigkeiten

Press Releases

FESPA Africa 2019 and Sign Africa to showcase innovative features

22.08.2019
Podcasts

Raitis Purins of Printful on customised manufacturing and the growth of web ot print fulfillment

22.08.2019
Pressemitteilungen

FESPA Africa 2019 und Sign Africa wieder in Johannesburg

22.08.2019
Branche

EFI ernennt Jeff Jacobson zum Chief Executive Officer

22.08.2019