Kein bloßes Upgrade

by FESPA | 02.04.2019
Kein bloßes Upgrade

Product Manager Peter Waelkens erklärt, wie PSPs von der neuen Digitaldrucker-Serie TrueVIS VG2 von Roland DG profitieren können.

Mit den beiden Modellen TrueVIS VG2-640 und VG2-540 bringt Roland DG zur FESPA Global Print Expo eine ganz neue Generation seiner beliebten Print-and-Cut-Maschinen auf den Markt. Product Manager Peter Waelkens erklärt die Besonderheiten.

Wir haben gerade mit TrueVIS VG2 eine neue Generation unserer Druck- und Schneidelösungen auf den Markt gebracht. Besonders stolz darauf bin ich deshalb, weil es sich hier nicht um ein bloßes Upgrade-Modell, sondern ein ganz neues System handelt.
 
Ich erlaube mir an dieser Stelle, Ihnen kurz zu erläutern, wie wir das geschafft haben und – was noch wichtiger ist – wie Sie davon profitieren können.
 
Die VG2-Serie besteht nicht nur aus neuer Hardware, sie ist außerdem mit der neuen TR2-Tinte und der neuen VersaWorks 6 Software ausgestattet. Wir bauen auf mehr als 30 Jahren Erfahrung und dem Know-how von 16 Generationen im Bereich der kombinierten Drucker und Schneideplotter auf.
 
Auf die Bedürfnisse der Digitaldrucker eingehen
 
Außerdem haben wir uns eingehend mit den Bedürfnissen des Markts beschäftigt und aus der Wunschliste unserer Kunden unsere eigene To-Do-Liste erstellt. Zusätzlich zu den Herausforderungen hinsichtlich Produktivität, kurzen Lieferzeiten und Flexibilität haben wir festgestellt, dass manche Druckdienstleister Schwierigkeiten damit haben, die Firmenfarben ihrer Kundenlogos abzustimmen. Denn ihr Drucksystem ist einfach nicht in der Lage die korrekte Farbe wiederzugeben.
 
Oder es ist ihnen nicht möglich, Farben für Nachbestellungen zuverlässig zu reproduzieren. Auch die Forderung, die langfristige Haltbarkeit der Grafiken im Außenbereich zu garantieren, wurde häufig als Anlass zur Sorge erwähnt.
 
Um dem Umfang dieser Anforderungen gerecht zu werden, haben wir unsere Aufmerksamkeit einer breiten Palette von Details und Funktionen unserer TrueVIS-Reihe gewidmet. Viele davon haben wir weiter verbessert, umgestaltet oder gleich komplett neu erfunden. Insgesamt bietet die VG2 mehr als 40 neue oder verbesserte Funktionen, die weitreichende Auswirkungen auf die Leistung haben.
 
Erlauben Sie mir, einige dieser Faktoren hervorzuheben und zu zeigen, wie diese Ihnen dabei helfen werden, den heutigen Anforderungen nach erhöhter Produktivität, besserer Bildqualität, niedrigeren Betriebskosten, einem breiteren Anwendungsspektrum und mehr Zuverlässigkeit nachzukommen.
 
Wir haben entschieden, die VG2 in drei verschiedenen achtfarbigen Konfigurationen anzubieten, und zwar: 2 x CMCK, oder CMYK, LC, LM, LK plus Orange, oder CMYK, LC,LM, LK plus Weiß. Diese Konfigurationen bieten nicht nur eine bessere Druckqualität, sondern eröffnen darüber hinaus ein wesentlich breiteres Anwendungsspektrum.
 
Mit weiteren wichtigen Hardware-Komponenten, wie dem neuen TUC4-Aufwickelsystem und den neuen Medienklammern, haben wir das Material-Handling sowie die Druck- und Schneidegenauigkeit bzw. Schnittqualität verbessert.

TrueVIS TR2-Tinten wurde verbessert

Was die Tinte angeht, so wurden im Laufe der letzten Jahre von anderen Anbietern neue Technologien im Großformatdruck, wie Latex- und UV-Tinten, eingeführt. Wir und viele Fachleute in der Branche sind jedoch weiterhin davon überzeugt, dass flexible Materialien wie polymere Vinylfolien verbunden mit unseren TrueVIS-Tinten die ideale Kombination bieten.
 
Unsere neu entwickelten TrueVIS TR2-Tinten einschließlich der Zusatzfarbe Orange für einen erweiterten Farbraum sind ideal für die Werbetechnikbranche geeignet, wenn vielseitige und dauerhafte Ergebnisse gefragt sind.
 
Schließlich führen wir mit der VG2 unsere neue VersaWorks 6.2 Software ein. Diese entspricht den neuesten Normen für höchstmögliche Dateikompatibilität und einen einfachen Workflow. Sie verarbeitet von Kunden erstellte Grafiken im PDF 2.0-Format mühelos. So sparen Sie kostbare Zeit und können mehr Aufträge innerhalb kürzerer Zeit abarbeiten.
Bildunterschrift: Durch die neue orange Tinte wurde der Farbraum bei der TrueVIS VG2-Serie noch einmal erweitert.
 
Selbstverständlich nutzt die neue Software unsere neuen Tinten voll aus. Zu den neuen Funktionen gehört eine Farbsystembibliothek für die Farbe Orange, die die Anforderungen an den erweiterten Farbraum, die Farbanpassung und die Farbgenauigkeit erfüllt. Die Einstellungen mit „True Rich Colour“ kommen dem Wunsch nach satten und lebendigen Farben von Beschilderungen bei gleichzeitiger Erhaltung der Genauigkeit nach.
 
Mit der Farbanpassungsfunktion wird die präzise Farbwiedergabe bei jeder einzelnen Anwendung sichergestellt. Darüber hinaus werden Farben über mehrere Drucker hinweg abgeglichen, was eine geteilte Arbeitslast mit garantierter Farbpräzision ermöglicht.
 
Natürlich hoffe ich, dass ich Sie von den Vorteilen unserer VG2 überzeugen konnte. Aber nehmen Sie nicht nur mich beim Wort. Die VG2 wird bereits seit Oktober letzten Jahres an drei Standorten in Europa einer Feldstudie unterzogen, darunter bei Gielen Reclame aus den Niederlanden, einem Druckdienstleister, der schon jahrelange Erfahrung mit Geräten von Roland DG hat.
 
Das Unternehmen zeigte sich von der Leistung der VG2 sehr beeindruckt, und Chris Gielen, der Inhaber von Gielen Reclame, erklärte warum: „Die VG2 verarbeitet einfach alles, was wir ihr vorlegen. Sie ist ein echter Alleskönner. Einer der großen Vorteile der VG2 besteht darin, dass die Farbe Orange ergänzt wurde und wir Markenfarben nun wirklich mühelos reproduzieren können.“
 
Ich möchte Sie gerne dazu anregen, sich die neue TrueVIS VG2-Lösung, und was diese Ihnen und Ihrem Unternehmen bieten kann, genauer anzusehen. Mit ihr setzen wir neue Maßstäbe. Lassen Sie sich nicht die Gelegenheit entgehen, Ihre Optionen zu erweitern, die Erwartungen Ihrer Kunden zu übertreffen und Ihrer Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein.
 
Besuchen Sie die FESPA Global Print Expo!
Die FESPA Global Print Expo 2019 ist Europas größte Fachmesse für Siebdruck und digitale Großformatdrucke, Textildrucke und Werbetechnik. Die Veranstaltung findet vom 14. bis 17. Mai 2019 in der Messe München statt und bietet ein vielfältiges Rahmenprogramm. Roland DG stellt auf der Fespa Global Print Expo in der Halle A5, Stand H10 aus. Bitte verwenden Sie den Promo-Code FESG902, um sich kostenlos zu registrieren.
 

by FESPA Zurück zu den Neuigkeiten

Thema

Sind Sie daran interessiert, unserer Community beizutreten?

Erkundigen Sie sich noch heute über den Beitritt zu Ihrer örtlichen FESPA-Vereinigung oder FESPA Direct

Fragen Sie noch heute an

Jüngste Neuigkeiten

Nachhaltige Beschilderung: Die Zukunft der Leuchtkästen
Signage

Nachhaltige Beschilderung: Die Zukunft der Leuchtkästen

Unter den verschiedenen Beschilderungslösungen stechen beleuchtete Schilder durch ihre Fähigkeit hervor, Sichtbarkeit mit Nachhaltigkeit zu verbinden. James Gatica Matheson untersucht, wie nachhaltige Praktiken in die Produktion von Lichtschildern und grundlegende elektrische Sicherheitsanforderungen integriert werden, die mit den Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) übereinstimmen.

15-07-2024
Bell Printers triumphiert bei den FESPA Awards 2023 für seine luxuriöse Kaffeeverpackung
Packaging

Bell Printers triumphiert bei den FESPA Awards 2023 für seine luxuriöse Kaffeeverpackung

Bell Printers gewann bei den FESPA Awards 2023 in der Kategorie „Luxusverpackung“ den Bronzepreis mit seinem exquisiten Beitrag für Alluveim-Luxuskaffeeverpackungen. Mobin Akash, 3D-Designer bei Bell Printers, spricht über diesen entscheidenden Sieg, ihren Gewinnerbeitrag und die Bedeutung der Nachhaltigkeit für dieses Projekt.

15-07-2024
Drucke fürs Museum: Das müssen Digitaldrucker wissen
Digital Printing

Drucke fürs Museum: Das müssen Digitaldrucker wissen

Ausstellungen sind heute oft Erlebnisräume. Digitaldruck hat daran einen großen Anteil. Doch wer Drucke fürs Museum fertigt, hat sich ein ganz besonderes Arbeitsgebiet ausgesucht. Hier steht, was Sie dazu wissen müssen.

12-07-2024
So definieren Sie die Fertigung in der E-Commerce-Lieferkette mithilfe von Software neu
Automation

So definieren Sie die Fertigung in der E-Commerce-Lieferkette mithilfe von Software neu

Debbie McKeegan spricht mit Henrik Muller Hansen, dem Gründer von Gelato, über die zentrale Rolle von Software bei der Neudefinition der Herstellungs- und Auftragsabwicklungsprozesse innerhalb der E-Commerce-Lieferkette.

11-07-2024