Hamburg Calling

by FESPA | 04.05.2017
Hamburg Calling

Die Besucher der FESPA 2017 dürfen sich auf die Präsentation des gesamten KATZ DISPLAY BOARD Produktportfolios am Messestand B5-C30 freuen. 

Das Messestandkonzept wird auch in diesem Jahr die Besucher der FESPA 2017 in Hamburg überraschen. Eine Verbindung zum Veranstaltungsort soll wieder geschaffen und viele Elemente des Messestandes aus dem einzigartigen Material gefertigt werden.

„Passend zur FESPA möchten wir eine neue Papierkaschierung präsentieren, die es in Verbindung mit einem Naturprodukt und der von uns lieferbaren Materialstärke so noch nicht auf dem grafischen Markt gibt“, so Daniel Bitton, CEO The KATZ Group.

Das KATZ DISPLAY BOARD metallic ist etwas „Glanzbesonderes“, weil es durch seinen unverwechselbaren und auffallenden Silber Metalliceffekt, sowie seine hervorragenden drucktechnischen Möglichkeiten überzeugt. Verschiedene Glanzeffekte können mit Hilfe eines Weißdrucks und softwareunterstützten CMYK-Lösungen ganz einfach realisiert und das Board beidseitig bedruckt und veredelt werden.

Dank dieser Eigenschaften ist das Board mit seiner beidseitigen silber-metallic scheinenden Papierkaschierung das ideale Werbemedium für die hochwertige Innen- und Schaufensterdekoration und eine echte ökologische Alternative zu gängigen Mehrschichtverbundplatten aus metallisiertem Polyester oder mineralölhaltigen Schaum- und PVC-Schildern.

Bei KATZ DISPLAY BOARD Produkten entscheiden Sie sich bewusst für ökologische Produkte mit einer Qualität „Made in Germany“. Alle KATZ Board Lösungen bestehen im Kern lediglich aus Holz, Stärke und Wasser und die Papierveredelungen wurden so konzipiert, dass die Druckmedien nach Gebrauch ganz einfach im Altpapier recycelt werden können.

Zusätzlich zur standeigenen Präsentation können sich die Besucher der FESPA auch an den Messeständen der Kooperationspartner von der Qualität der KATZ DISPLAY BOARDS überzeugen. Gespräche mit Kooperationspartnern laufen bereits und sollen wieder dafür sorgen, dass die KATZ DISPLAY BOARDS nicht nur am KATZ Messestand in Halle B5, Stand C30 geschickt in Szene gesetzt werden.

Besuchen Sie die FESPA 2017!

Die kommende FESPA 2017 bietet beste Möglichkeiten, sich zu aktuellsten Techniken und Produkte der Digital- und Siebdruck-Technologie sowie der Weiterverarbeitung zu informieren und sich mit Kollegen auszutauschen. Die FESPA 2017 findet vom 8. bis 12. März 2017 in Hamburg statt.

Auf der Messe können sich Besucher auch auf Seminaren fortbilden und an Diskussionsveranstaltungen teilnehmen. Mit dem Promo-Code FESG702 ist der Eintritt kostenlos. 

by FESPA Zurück zu den Neuigkeiten

Thema

Sind Sie daran interessiert, unserer Community beizutreten?

Erkundigen Sie sich noch heute über den Beitritt zu Ihrer örtlichen FESPA-Vereinigung oder FESPA Direct

Fragen Sie noch heute an

Jüngste Neuigkeiten

Die Vorteile des Einsatzes von KI im Spezialdruck
AI

Die Vorteile des Einsatzes von KI im Spezialdruck

Mark Coudray berichtet, wie KI zunehmend einen entscheidenden Einfluss auf die Spezialgrafik hat, insbesondere im Siebdruck und Großformatdruck.

22-07-2024
Die besten Outdoor-Drucke in Großbritannien
Outdoor Advertising

Die besten Outdoor-Drucke in Großbritannien

Rob Fletcher präsentiert Beispiele der besten Outdoor-Drucke in Großbritannien, die einzigartig innovativ sind.

19-07-2024
Labeldruck exklusiv: Farben, Lacke, Strukturen
Labels

Labeldruck exklusiv: Farben, Lacke, Strukturen

Das Etikett trägt dazu bei, ein Produkt erst begehrenswert zu machen. Welche Möglichkeiten gibt es, exklusive Labels mit Mehrwert zu produzieren? Wie sind die Aussichten für den Digitaldruck?

19-07-2024
Nachhaltige Beschilderung: Die Zukunft der Leuchtkästen
Signage

Nachhaltige Beschilderung: Die Zukunft der Leuchtkästen

Unter den verschiedenen Beschilderungslösungen stechen beleuchtete Schilder durch ihre Fähigkeit hervor, Sichtbarkeit mit Nachhaltigkeit zu verbinden. James Gatica Matheson untersucht, wie nachhaltige Praktiken in die Produktion von Lichtschildern und grundlegende elektrische Sicherheitsanforderungen integriert werden, die mit den Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) übereinstimmen.

15-07-2024